Neue Handys im Juni: Samsung I7500, TG01, Snap & Touch Pro 2

Samsung Galaxy I7500

Im Juni bringt Samsung mit dem I7500 sein erstes Android-Smartphone in den Handel. Es ist wie HTC Magic und T-Mobile G1 als Mail- und Surfmaschine konzipiert. Zusätzlich kann sich der Nutzer über den Android Market Place im Stil des Apple App Store weitere Software direkt auf dem Handy herunterladen und installieren. Web-2.0-Anwendungen wie Facebook, Flickr und Instant-Messaging-Software oder Programme für Location Based Services wie Qype sind meist kostenlos, für andere Programme – etwa zur Exchange-Synchronisation oder für manche Spiele – muss der Nutzer ein paar Cent oder Euro zahlen.

Zur Kommunikation per E-Mail sieht das Android-Telefon Google Mail vor. Das I7500 synchronisiert E-Mails, Kontakte und Termine des Google-Accounts automatisch mit dem Webserver. Andere Webmail-Angebote, etwa von web.de oder gmx.de, lassen sich ebenfalls einbinden. Mit einem Exchange-Server von Microsoft gleicht sich das Mobiltelefon standardmäßig jedoch nicht ab – dafür sind Zusatzprogramme wie Touchdown nötig.

Samsung I7500 Galaxy
Das I7500 ist das dritte Handy mit dem Google-Betriebssystem Android auf dem deutschen Markt – und gleichzeitig das erste Nicht-HTC. Die wichtigsten Unterschiede zum HTC Magic sind das OLED-Display und die höher auflösende Kamera mit Foto-LED.

Auch der eingebaute GPS-Empfänger ist auf Google fixiert. Ab Werk ist Google Maps installiert. Das Programm ermöglicht eine lokale Standortbestimmung und liefert Routenbeschreibungen. Eine Turn-by-Turn-Navigation mit Sprachanweisungen gibt es derzeit aber noch nicht.

Die Kamera nimmt Fotos mit einer Auflösung von 5 Megapixeln auf – das ist im Moment Rekord unter den Google-Handys. Die HTC-Modelle knipsen lediglich mit 3,2 Megapixeln. Ist es zu dunkel, hellt ein LED-Blitz das Motiv auf. Das 3,2 Zoll große Active-Matrix-OLED-Display (AMOLED) dient dabei als Sucher. Mit bis zu 40 GByte Kapazität, die sich in 8 GByte internen Speicher und bis zu 32 GByte auf einer microSD-Karte aufteilen, bietet das Samsung I7500 zudem ausreichend Platz für Bilder, Musik und Videos.

Das I7500 verfügt über einen Akku mit 1500 mAh – das ist ebenfalls mehr, als die HTC-Handys zu bieten haben. Doch wie üblich dürften UMTS, HSDPA, das integrierte WLAN nach IEEE 802.11 b/g und GPS auch diesen Stromspeicher binnen eines Tages leer saugen. Oder sogar schneller.

Technische Daten Samsung Galaxy I7500

Größe 11,7 x 5,6 x 1,7 cm
Gewicht 114 g
Display 3,2 Zoll (Touchscreen), 320 x 480 Pixel Auflösung
Kamera 5 Megapixel
MP3-Player ja
Akku 1500 mAh (Li-Ionen)
Akkulaufzeit GSM-Netz laut Herstellerangaben k. A.
Frequenzbänder GSM-Netz Quad-Band: 850/900/1800/1900 MHz
UMTS ja
HSDPA bis zu 7,2 MBit/s
HSUPA bis zu 2 MBit/s
WLAN ja
GPS ja
integrierter Speicher 8 GByte
Speichererweiterung microSD-Karte bis 32 GByte
Preis Mit O2 My Handy: 17,50 Euro Anzahlung, 17,50 Euro in 24 Monatsraten; 420 Euro ohne Vertrag (Stand: 30.5.2009)
Anbieter O2

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Handys im Juni: Samsung I7500, TG01, Snap & Touch Pro 2

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *