Die coolsten Gadgets für den Sommer: portabel, wasserdicht, schlagfest

Aber es gibt ja auch externe Solarlader wie den Eco Charger, der sich sogar per Bändchen am Outdoor-Handy befestigen lässt. Tagsüber lädt er sich auf und ermöglicht so im Notfall ein halbstündiges Telefonat – ausreichend, um seine Freunde zu informieren, die Bergrettung um Hilfe zu bitten und spaßeshalber noch einen Pizzalieferanten anzurufen. Gadgets wie dieses gibt es schon für unter 20 Euro – und wer lieber mehr Solarpower möchte als einen möglichst kleinen Helfer für den Notfall, findet hier weitere Vorschläge.

Laden mit Solar: Dieser Anhänger lädt seinen eigenen Akku permanent nach, wenn die Sonne scheint. Muss man telefonieren, verbindet man ihn mit der Ladebuchse des Handys.

Während also nun die Truppe anrückt, verbringen wir die Wartezeit möglichst sinnvoll. Wir bauen den Helios-Grill auf, der durchaus durchnässt sein darf – denn er benötigt weder Kohle noch Gas, sondern nutzt einen Parabolspiegel, um das Fleisch zu garen. Zugegeben – dafür ist ein großer Rucksack nötig, schließlich muss ja auch noch eine halbe Kuh auf den Gipfel geschleppt werden, damit sich die Anstrengung auch lohnt.

Solar-Grill: Bislang ist der Helios leider nur ein Entwurf. Später soll er einmal Steaks ohne Kohle oder Gas braten.

Und für die schönen Erinnerungen an einen anstrengenden Tag knipsen die Freunde auf dem Weg noch Fotos von reißenden Bächen, bunten Wiesen und lustigen Murmeltieren. Wer die Tour dann drei Wochen später wiederholen möchte, kann sich an den Bildern mit Geotags orientieren – denn Handys und Kameras mit GPS oder GPS-Empfänger für Spiegelreflexkameras legen die Position des Fotografen im Bild ab.

Morgen noch wissen, wo man heute war: Fotos mit Geotags machen es möglich. Kameras, Handys & Co speichern dabei die Position des Fotografen in der Bilddatei ab – entsprechende Programme wie Locr lesen die Informationen dann wieder aus.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Die coolsten Gadgets für den Sommer: portabel, wasserdicht, schlagfest

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *