Leistung

Zum Surfen eignet sich dieses Handy aufgrund der fehlenden Breitbandverbindung und des kleinen, niedrig auflösenden Displays nicht. Funktionen wie MP3-Player und UKW-Radio begeistern auch nicht unbedingt, sind aber immerhin vorhanden – und ein iPod Touch fühlt sich im harten Outdooreinsatz auch nicht sonderlich wohl. Die Kamera macht mit ihren 1,3-Megapixeln relativ gute Bilder, ist aber nicht als Ersatz für eine Digicam zu gebrauchen.

Das Telefon lässt sich einfach bedienen, und die rudimentäre Menüstruktur ist schnell durchschaut. Das Tippen von SMS-Nachrichten, Telefonnummern oder E-Mails klappt relativ gut, aber bei längeren Nachrichten oder Notizen ermüdet der Daumen schnell – die Tasten wollen nämlich vergleichsweise stark gedrückt werden.

Etwas nervig ist die Tastensperre. Sie schaltet sich extrem schnell selbstständig ein. Der Nutzer hat keine Möglichkeit, das Zeitintervall zu verlängern – er kann sie höchstens ganz abschalten.

Beim Telefonieren überzeugt das B2100. Die Sprachqualität ist sehr gut, und der Lautsprecher macht seinem Namen alle Ehre. Selbst bei starkem Umgebungslärm ist der Gesprächspartner noch laut und deutlich zu verstehen.

Ein Highlight ist die Akkulaufzeit. Mit dem 1000-mAh-Lithium-Ionen-Akku hält das B2100 zwar nicht die versprochen 25 Tage durch, aber bei mäßiger Nutzung schafft es locker 14 Tage – das ist beachtlich.

Beeindruckend ist, was das Handy alles mitmacht. Im Test haben wir es mindestens 50 Mal auf harten Steinboden geworfen – ohne erwähnenswerte Folgen (siehe Video). Das dürfte der Grund sein, warum das B2100 auch dem US-Militärstandard genügt. Selbst nach dieser Tortour war es übrigens noch wasserdicht.

Fazit

Zwar hat das Samsung B2100 einen begrenzten Ausstattungsumfang, es überzeugt aber durch seine Unempfindlichkeit, die lange Akkulaufzeit und den günstigen Preis. Auch wenn die geringe Ausstattung die Note nach unten drückt, kann man dieses Mobiltelefon jedem empfehlen, der sein Handy nicht schonen will oder kann.

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu Samsung B2100 X-treme Edition: Outdoor-Handy für Sportler

  • Am 23. Juli 2009 um 20:29 von Daniel L.

    Tastenbeleuchtung vorhanden
    Ich wollte nur kurz anmerken, dass bei meinem Exemplar sehr wohl eine Tastenbeleuchtung vorhanden ist.

  • Am 14. September 2009 um 16:05 von Axel F.

    Tastenbeleuchtung
    Man muss die Tastenbeleuchtung nur unter "Einstellungen" aktivieren.

  • Am 29. Oktober 2009 um 19:56 von Frank Beyer

    Tastenbeleuchtung
    Das ist ja oberpeinlich für die Tester wenn die sich nicht mal mit den Telefon vertraut machen.

  • Am 30. Oktober 2009 um 10:31 von Daniel Schraeder

    Re: Tastenbeleuchtung
    Asche über unsere Häupter,

    soetwas sollte nun wirklich nicht passieren. Da wir das Testgerät schon längst an den Hersteller zurückgeschickt haben, können wir nicht mehr nachvollziehen, wie es zu diesem Fauxpas gekommen ist – ob ggfs. die Tastenbeleuchtung defekt war, der entsprechende Menüpunkt tief in den Einstellungen vergraben oder uns das einfach durchgerutscht ist.

    Wir haben den Beitrag entsprechend korrigiert.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 30. Oktober 2009 um 15:35 von Nadine G.

    Test Samsung B2100
    Zwei Anmerkungen zu Ihrem Test:

    1. Das Zeitintervall der automatischen Tastatursperre ist an die Displaybeleuchtungszeit (max. 10 min.) gebunden. Daher ist Ihre kritische Bemerkung hierzu nicht korrekt.

    2. Die Kamera ist deutlich besser, als viele "X-Megapixel-Spielzeug-Handy-Kameras", bei guten Lichtverhältnissen sogar für 10x15cm Prints geeignet.
    Ein Blick ins Einstellungsmenü ist in jedem Fall lohnenswert.
    Zudem ist sie im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern recht schnell und dadurch bedingt "schnappschusstauglich".

    Ich habe auch Ihren Test vor dem Kauf gelesen und war hierdurch in einigen Punkten zu Unrecht verunsichert worden.

    Nach einigen "High-Tech"-Handyausflügen bin ich wieder bei einem Telefon gelandet,
    was nicht "alles kann" kann, aber das "etwas weniger" dafür richtig gut!

    Zudem ist das Samsung nicht nur robust, sondern sehr hochwertig verarbeitet.

    Ich würde mich freuen, wenn zukünftige Tests wieder etwas sorgfältiger gemacht werden, Ihr Magazin genießt bisher ein guten Ruf.

    Freundliche Grüße,

    Nadine G.

  • Am 9. November 2009 um 16:16 von Angelika

    b2100
    Ich habe mir dieses Handy gekauft, um auf meinen Trekkingtouren meine emails abrufen und beantworten zu können.
    Ich bekomme es nicht eingerichtet und der Verkäufer kommt auch nicht damit klar!

    Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Danke und Gruß an Alle.
    Angelika

  • Am 10. November 2009 um 12:19 von Daniel Schraeder

    Re: B2100
    Hallo Angelika,

    welchen E-Mail-Provider nutzen Sie? Haben Sie die Internet-Verbindung bereits erfolgreich eingerichtet?

    @Nadine:
    Vielen Dank für Ihren Kommentar. Wie schon gesagt, bei diesem Testbericht gab es wohl tatsächlich ein paar Probleme, die absolut untypisch sind. Wir achten künftig noch stärker darauf, dass es nicht zu solchen Fehlern kommt.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 17. Juni 2012 um 13:50 von ed mcdaniel

    transfer photos from samsung b2100 to computer
    where can I get info on transfering fotos from handy to comp. I have cable from hersteller

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *