Azurewave bringt HDTV-fähige DVB-S2-Karte

von Pascal Poschenrieder am , 15:06 Uhr

Azurewave stellt auf der IFA 2007 die HDTV-fähige DVB-S2-TV-Karte AD-SP400 CI vor. Zur Grundausstattung der PCI-Karte gehört ein Common-Interface-Slot, der die Nutzung von Pay-TV-Modulen ermöglicht.

Die Fernsehkarte beherrscht neben PAL und NTSC auch den HDTV-Standard 1080i. Der …

Azurewave AD-SP400 Ci kommt mit DVB-S2-Receiver (Bild: Azurewave).Azurewave [1] stellt auf der IFA [2] 2007 die HDTV-fähige DVB-S2-TV-Karte AD-SP400 CI vor. Zur Grundausstattung der PCI-Karte gehört ein Common-Interface-Slot [3], der die Nutzung von Pay-TV-Modulen ermöglicht.

Die Fernsehkarte beherrscht neben PAL und NTSC auch den HDTV-Standard 1080i. Der DVB-S2-Empfänger ermöglicht bis zu 30 Prozent höhere Datenraten, was durch verbesserte Kodierungs- und Modulationsverfahren erreicht wird. Auch die neue Fehlerkorrektur trägt zum verbesserten Datendurchsatz bei.

Über die mitgelieferte Software lassen sich Funktionen wie Time-Shifting und die serienweise Speicherung von Standbildern nutzen. Eine elektronische Programmzeitschrift bringt die Software ebenfalls mit. Eltern können bestimmte Teile des Programms sperren.

Fernsehaufnahmen werden im MPEG2-Format gespeichert. Eine Funktion namens Wake Up Scheduled Recording weckt den Computer dafür auch aus dem Standby- oder Ruhezustand auf. Nach der Aufzeichnung schickt die Software den PC wieder in den vorherigen Modus.

Die AD-SP400 CI kostet rund 120 Euro. Eine Fernbedienung inklusive Batterien ist im Lieferumfang enthalten. (pas)

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41203353/azurewave-bringt-hdtv-faehige-dvb-s2-karte/

URLs in this post:

[1] Azurewave: http://www.azurewave.com

[2] IFA: http://ifa-berlin.de

[3] Common-Interface-Slot: http://de.wikipedia.org/wiki/Common_Interface