iHome iConnect Keyboards: Tastaturen mit eingebautem iPod-/iPhone-Dock

von Pascal Poschenrieder am , 13:25 Uhr

Der iPod Touch hat anderen MP3-Playern einiges voraus. Zum einen ist er meiner Meinung nach deutlich schicker als seine Konkurrenten. Zum anderen ist die Bedienung dank Multitouch vollkommen intuitiv. Außerdem bietet der Player WLAN zum Surfen im Internet. Zudem sind Wartezeiten –  …

iHome iConnect Keyboard (Foto: ihomecomputer.com)Der iPod Touch [1] hat anderen MP3-Playern [2] einiges voraus. Zum einen ist er meiner Meinung nach deutlich schicker als seine Konkurrenten. Zum anderen ist die Bedienung dank Multitouch vollkommen intuitiv. Außerdem bietet der Player WLAN zum Surfen im Internet. Zudem sind Wartezeiten –  beispielsweise beim Ansehen von Bildern – iPod-Touch-User ein Fremdwort. Dennoch, auch bei diesem portablen Mediaplayer kommen Anwender zum Befüllen mit Musik und zum Aufladen des Akkus nicht um das lästige Anstecken eines Kabels herum. Zwar sorgen Docking-Stationen [3] hierbei für erhöhten Komfort, dafür aber auch für noch mehr Geräte und somit für mehr Unordnung auf dem Schreibtisch.

iHome [4] hat mit seinen iConnect Keyboards [5] nun Tastaturen vorgestellt, mit denen keine extra Docking-Station notwendig ist. Links vom Tastenfeld verbaut der Hersteller eine Leiste. In ihrer Mitte sitzt ein Playknopf. Darüber befindet sich eine Abdeckung. Wer diese nach hinten schiebt, legt ein Dock für den Apple [6]-Player frei. Hier passen sowohl iPod Touch als auch iPhone [7] hinein. Die über USB angeschlossene Tastatur stellt dann die Verbindung zwischen den portablen Geräten und dem Rechner her.

Die Tastatur ist in zwei verschiedenen Versionen erhältlich: Es gibt eine Mac-Version namens IH-K231MS im typischen Apple-Design. Im Vergleich zur schwarzen Windows-Variante IH-K230MB bietet sie Tasten für den Schnellzugriff auf iTunes, iChat, Mail, Safari, iCal und Front Row. Beide laden und synchronisieren aber nicht nur Apple-Geräte. Über dem Ziffernblock rechts vom Tastenfeld sitzen zwei USB-Ports, die auch das Anstecken anderer portabler Unterhaltungsmaschinen erlauben. Damit den iConnect Keyboards dabei nicht der Saft ausgeht, liefert der Hersteller ein zusätzliches Netzteil mit.

Leider sind die iConnect Keyboards nicht gerade billig. Sie sollen noch diesen Sommer für rund 150 Dollar erhältlich sein. Dennoch dürfte der Preis echte Apple-Fans nicht abschrecken. Schließlich geben die für einen iPod Touch mit 32 GByte satte 300 Euro aus. Außerdem gehört auf den Schreibtisch eines echten Apple-Nutzers einfach keine Unordnung. (pas / Foto: ihomecomputer.com [4])

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41207630/ihome-iconnect-keyboards-tastaturen-mit-eingebautem-ipod-iphone-dock/

URLs in this post:

[1] iPod Touch: https://www.cnet.de/tests/mp3/39195947/schon+getestet+neuer+ipod+touch+2g+von+apple.htm

[2] MP3-Playern: https://www.cnet.de/tests/mp3/archiv/a3T1/

[3] Docking-Stationen: http://cgi.cnet.de/alpha/artikel/tag/ipod-dock

[4] iHome: http://www.ihomecomputer.com

[5] iConnect Keyboards: http://www.ihomecomputer.com/product_center.asp?dept_id=100027&sub_dept=100038

[6] Apple: http://www.cnet.de/unternehmen/apple/

[7] iPhone: https://www.cnet.de/digital-lifestyle/specials/41005146/daten_+bilder+tarife+alles+zum+neuen+iphone+3g+s.htm