Schnäppchen der Woche: Aldi-PC, 32-Zoll-Fernseher, MP3-Player

von Friedrich Schmidt am , 14:57 Uhr

Schnäppchenjäger aufgepasst: Elektronik-Anbieter bekommen diese Woche starke Konkurrenz vom Discounter der Gebrüder Albrecht. So ist ab Montag deutschlandweit ein gut ausgestatteter Multimedia-PC bei Aldi für 500 Euro zu bekommen. Aldi Nord legt noch eins drauf und verkauft neben einem 32-Zoll-Fernseher einen günstigen MP3-Player der Marke Medion. Bei Reichelt Elektronik gibt es einen DVB-T-Sat-Receiver mit integriertem Festplattenrekorder für knapp 120 Euro. Für Filmbegeisterte bietet Amazon darüber hinaus einen portablen DVD-Player mit Fernbedienung für rund 70 Euro an.

nocompare=1
Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi halten Reichelt Elektronik und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

Multimedia-PC Medion Akoya E6300 D bei Aldi für 500 Euro

Aldi [1] verkauft ab Montag deutschlandweit den Multimedia-PC Medion Akoya E6300 D [2] für knapp 500 Euro. Wer sich das Angebot nicht entgehen lässt, spart im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Komplettrechnern circa 30 Euro.

Medion Akoya E6300 D
Der Phenom-X4-Prozessor verfügt über vier Rechenkerne, die parallel laufende Programme mit ausreichender Leistung versorgen sollten.

Der Medion Akoya E6300 D ist mit der Vierkern-CPU Phenom X4 9650 von AMD ausgestattet. Seine Taktfrequenz beträgt 2,3 GHz. Der Hersteller spendiert außerdem vier GByte Arbeitsspeicher und eine 640 GByte große Festplatte. Die Grafikkarte ist mit einem Radeon-HD-4550-Prozessor aus dem Hause ATI versehen und greift auf 512 MByte Speicher zurück. Eine HDMI [3]-Schnittstelle ermöglicht den einfachen Anschluss eines HD-tauglichen Fernsehgeräts.

Für rasante Netzwerkverbindungen stehen dem Käufer sowohl eine Gigabit-LAN [4]-Schnittstelle als auch ein integrierter Draft-n-WLAN [5]-Adapter zur Verfügung. Das optische Laufwerk unterstützt laut Medion alle gängigen CD- und DVD-Standards und beschreibt auch Dual-Layer-Medien [6].

Auch in den aktuellen Medion-Rechner hat der sogenannte Datenhafen Einzug gehalten. Er dient zum unkomplizierten Anschluss externer Festplatten, ohne mit Kabeln hantieren zu müssen. Eine E-SATA [7]-Schnittstelle und ein Kartenleser sind an einem Frontpanel zugänglich. Der Soundchip des Rechners unterstützt bis zu acht Audio-Kanäle.

Als Betriebssystem kommt Microsoft [8] Windows Vista Home Premium 32 Bit zum Einsatz. Für knapp 20 Euro bietet Medion seinen Kunden den späteren Umstieg auf das in Kürze erscheinende Betriebssystem Windows 7 [9] an. Weitere mitgelieferte Software-Titel sind Microsoft Works 9, Microsoft Office Home and Student 2007 (60-Tage-Demo), Corel Draw Essentials 3, Cyberlink Power2Go 6, Corel Media One und eine 90-Tage-Version der BullGuard Internet Security Suite.

Zum Lieferumfang des Rechners zählen Tastatur, Maus (optisch), Recovery-Datenträger und ein Windows-7-Upgrade-Coupon. Medion bietet seinen Kunden drei Jahre Garantie.

32-Zoll-Fernseher Medion Life P15014 bei Aldi Nord für 379 Euro

In norddeutschen Filialen gibt es beim Lebensmitteldiscounter Aldi [10] ab Montag den 32-Zoll-Fernseher Medion Life P15014 [11] mit DVB-T-Tuner für knapp 380 Euro. Verglichen mit ähnlichen Produkten ist eine Preisersparnis von rund 30 Euro möglich.

Medion Life P15014
Mit vier HDMI-Eingängen ist der Medion Life P15014 in seiner Preisklasse üppig bestückt.

Das Panel des Medion Life P15014 besitzt eine Bilddiagonale von 32 Zoll. Mit einer Auflösung von 1366 mal 768 Pixeln [12] ist das Gerät HD ready [13]. Als Kontrastwert gibt Medion 7000:1 an, die Helligkeit beträgt 450 Candela [14] pro Quadratmeter. Der Bildschirm schafft eine Reaktionszeit [15] von sechs Millisekunden.

Ein DVB-T [16]-Tuner zum Empfang von digitalem terrestrischen Fernsehen ist bereits integriert. Digitalfotos im JPEG [17]-Format und MP3 [18]-Dateien spielt das Gerät von USB [19]-Speichermedien ab. Ein CI-Slot [20] ermöglicht das Ansehen von Pay-TV.

Die Stereo-Lautsprecher besitzen 2 x 8 Watt Ausgangsleistung. Durch die Virtual-Dolby-Surround-Technologie erzeugen sie ein räumliches Klangfeld, das einem Mehrkanal-Lautsprechersystem nahe kommen soll. Mit drei HDMI [21]-Schnittstellen an der Rückseite und einem seitlich angebrachten Anschluss sind Käufer in dieser Preisklasse gut bedient.

Zum Lieferumfang des Fernsehers gehören eine Fernbedienung mit Batterien, ein Antennenkabel und eine Bedienungsanleitung. Die Garantiedauer beträgt drei Jahre.

4-GByte-MP3-Player Medion Life P61006 bei Aldi Nord für 30 Euro

Nördlich des Aldi [22]-Äquators stauben preisbewusste Musikfreunde ab Donnerstag den MP3-Player Medion Life P61006 mit vier GByte Speicherkapazität für rund 30 Euro ab. Käufer sparen im Vergleich zu ähnlichen Geräten mindestens 10 Euro.

Medion Life P61006
In drei Farben ist der Medion Life P61006 erhältlich.

Der Medion Life P61006 verfügt über vier GByte integrierten Speicher und bietet somit Platz für circa 1000 Musikdateien. Er beherrscht die Wiedergabe von MP3 [18] und WMA [23] und kommt laut Aldi auch mit DRM-9 [24]-geschützten Songs zurecht. Sein 3,5 Zentimeter großes Display zeigt mehr als 65.000 Farben an und besitzt eine Auflösung von 128 mal 128 Pixeln [12].

Das Gerät soll Käufern eine intuitive Bedienung erlauben. Sein Navigationsmenü ermöglicht eine einfache Suche nach Musiktiteln. Den mitgelieferten Premium-Precision-Kopfhörern sagt der Hersteller eine exzellente Klangwiedergabe nach.

Unterwegs übernimmt ein integrierter Lithium-Ionen-Akku die Energieversorgung. Beim Anschluss an einen PC per USB [19]-Kabel lädt sich der Akku wieder auf. Die Kapazität soll für bis zu acht Stunden Musikwiedergabe ausreichen.

Der Lieferumfang besteht aus MP3-Player, Kopfhörer und USB-Kabel. Die Garantiedauer beträgt drei Jahre.

DVB-T/S-Festplattenreceiver mit 160 GByte bei Reichelt für 120 Euro

Bei Reichelt Elektronik [25] stauben Preisbewusste diese Woche den Festplattenreceiver Kaon KTSC-N660 H2 mit 160 GByte Speicher und DVB-T/S-Tuner für knapp 120 Euro ab. Verglichen [26] mit anderen Online-Shops sparen Käufer im Schnitt 25 Euro.

Kaon KTSC-N660 H2
Neben DVB-T-Sendern empfängt der Kaon-Receiver auch digitales Fernsehen per Satellit.

Der Receiver KTSC-N660 H2 der Marke Kaon verfügt über Tuner für DVB-T [16] und DVB-S [27]. Damit empfangen Käufer nicht nur digitales Fernsehen via Dachantenne, sondern auch per Satellit. Ein Highlight des Geräts ist die integrierte Festplatte mit 160 GByte Kapazität. Sie ermöglicht die Aufzeichnung von Sendungen ohne zusätzlichen Festplattenrekorder.

Zwei CI-Schnittstellen [20] stehen zum Einstaz von Pay-TV-Modulen zur Verfügung. Ein HDMI [3]-Port mit Unterstützung von HDCP [28] ist ebenfalls vorhanden. Der koaxiale S/PDIF [29]-Ausgang dient zur Verbindung mit einem Heimkino-Receiver und überträgt Dolby-Digital [30]-Mehrkanalton.

Der Receiver bietet insgesamt 4000 Programmspeicherplätze. Bis zu acht Favoriten-Programmlisten können Käufer frei zusammenstellen. Eine elektronische Programmzeitschrift [31] greift beim Programmieren von Aufzeichnungen unter die Arme. Umweltbewusste Anwender werden sich über den echten Netzschalter freuen, der das Gerät bei Bedarf vollständig vom Stromnetz trennt.

Der Lieferumfang setzt sich zusammen aus Receiver, Fernbedienung und einer Bedienungsanleitung. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Mobiler DVD-Player Dyon Convey für 70 Euro

Das Online-Versandhaus Amazon [32] verkauft diese Woche den tragbaren DVD-Player Dyon Convey [33] mit 7-Zoll-TFT für rund 70 Euro – solange der Vorrat reicht. Wer bei diesem Angebot zuschlägt, spart im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Produkten circa 15 Euro.

Dyon Convey
Neben DVDs spielt der Dyon Convey auch Mediendateien von USB oder Speicherkarte ab.

Der portable DVD-Player Dyon Convey wiegt nur 810 Gramm und ist mit einem sieben Zoll großen Display ausgestattet. Es löst 480 mal 234 Pixel [12] auf und kommt im 16:9-Breitbildformat [34]. Das Gerät spielt neben Filmen von DVD auch Mediendateien von selbst gebrannten Scheiben, Speicherkarten und per USB [19] angeschlossenen Datenträgern ab. Zu den unterstützten Kompressionsformaten zählen MP3 [18], MPEG-4 [35] und JPEG [17].

Stereo-Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von zwei Watt sind im Gerät integriert. Zum Anschluss eines Kopfhörers steht ein passender Anschluss zur Verfügung. Der Dyon Convey bietet eine Zoom-Funktion, verschiedene Jugendschutz-Einstellungen und eine Zeitsuche. Discs mit mehreren Kameraperspektiven stellen kein Problem dar. Die Stromversorgung übernimmt ein integrierter Lithium-Ionen-Akku.

Mit einer Leistungsaufnahme von weniger als 10 Watt ist der Player noch sparsamer als so mancher digitaler Bilderrahmen. Auf den Komfort einer Fernbedienung müssen Reisende nicht verzichten. Eine Aufbewahrungstasche komplettiert das günstige Angebot.

Der Lieferumfang besteht aus DVD-Player, Fernbedienung, Netzadapter, A/V-Kabel, Tasche und einer Bedienungsanleitung.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41500315/schnaeppchen-der-woche-aldi-pc-32-zoll-fernseher-mp3-player/

URLs in this post:

[1] Aldi: http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2827_13518.htm

[2] Medion Akoya E6300 D: http://www.medion.com/ms/aldi/md8328/sued/

[3] HDMI: http://de.wikipedia.org/wiki/HDMI

[4] Gigabit-LAN: http://de.wikipedia.org/wiki/Gigabit_Ethernet#Gigabit-Ethernet

[5] Draft-n-WLAN: http://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11n

[6] Dual-Layer-Medien: http://de.wikipedia.org/wiki/Dual_Layer#Formate_mit_zwei_Datenschichten

[7] E-SATA: http://de.wikipedia.org/wiki/ESATA#External_Serial_ATA_.28eSATA.29

[8] Microsoft: http://www.cnet.de/unternehmen/microsoft/

[9] Windows 7: http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_7

[10] Aldi: http://www.aldi-essen.de/OFFER_D_MO/OFFER_31/OFF01.SHTML

[11] Medion Life P15014: http://www.medion.com/ms/aldi/md30329/nord/?refPage=aldi-nord

[12] Pixeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Pixel

[13] HD ready: http://de.wikipedia.org/wiki/Hd_ready

[14] Candela: http://de.wikipedia.org/wiki/Candela

[15] Reaktionszeit: http://de.wikipedia.org/wiki/Reaktionszeit_%28Flachbildschirm%29

[16] DVB-T: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T

[17] JPEG: http://de.wikipedia.org/wiki/JPEG

[18] MP3: http://de.wikipedia.org/wiki/Mp3

[19] USB: http://de.wikipedia.org/wiki/USB

[20] CI-Slot: http://de.wikipedia.org/wiki/Common_Interface

[21] HDMI: http://de.wikipedia.org/wiki/Hdmi

[22] Aldi: http://www.aldi-essen.de/OFFER_D_DO/OFFER_30/OFF02.SHTML

[23] WMA: http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Media_Audio

[24] DRM-9: http://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Rechteverwaltung

[25] Reichelt Elektronik: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=F122;GROUPID=4089;ARTICLE=89271;START=0;SORT=artnr;OFFSET=16;

[26] Verglichen: http://www.evendi.de/jsp/eVendi2004/search.jsp?name=KAON+KTSC-N660+H2&Submit=OK&navCategoryID=&priceRangeFrom=&priceRangeTo=

[27] DVB-S: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-S

[28] HDCP: http://de.wikipedia.org/wiki/HDCP

[29] S/PDIF: http://de.wikipedia.org/wiki/S/PDIF

[30] Dolby-Digital: http://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Digital

[31] elektronische Programmzeitschrift: http://de.wikipedia.org/wiki/Electronic_Program_Guide

[32] Amazon: http://www.amazon.de/Tragbarer-DVD-Player-TFT-Display-SD-Kartenslot-schwarz/dp/B002BSHKOS/ref=amb_link_84374593_7?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=1E7NKXEWJAAS9NQRVKH9&pf_rd_t=101&pf_rd_p=470498253&pf_rd_i=562066

[33] Dyon Convey: http://www.dyon-electronic.de/web/page_mp_3_ag_neu_an_D820001.html

[34] 16:9-Breitbildformat: http://de.wikipedia.org/wiki/16:9

[35] MPEG-4: http://de.wikipedia.org/wiki/MPEG_4