Darüber hinaus ist es zwar toll, dass sich Bilder auf dem Homescreen ablegen lassen. Aber warum kann man sie nicht direkt in der Galerie-Ansicht öffnen, um sie beispielsweise per E-Mail oder MMS zu verschicken? Noch dazu reagiert das Gerät gelegentlich sehr zäh auf Nutzereingaben. So brauchen etwa die Widgets ihre Zeit, bis sie auf dem Homescreen auftauchen. Das macht es nicht besser.

Unterm Strich sind die berührungssensitiven Oberflächen, das Interface im Würfeldesign und die Masse der Widgets hervorragende Ideen. Aber leider nur in der Theorie. Je mehr wir uns damit auseinandersetzen, um so nerviger finden wir sie.

Der Weg in die Online-Welt

Der vorinstallierte Webbrowser erledigt seine Aufgaben hervorragend. Er stellt auch komplexe Webseiten ordentlich dar, und uns gefällt die Bedienung über das zusätzliche, durchsichtige Tastenfeld unterhalb des eigentlichen Touchscreens. Auch Multitouch trägt seinen Teil dazu bei – ganz so sanft, wie wir die Zweifinger-Bedienung beispielsweise vom iPhone kennen, funktioniert sie hier allerdings nicht.

Für schnelles Surfen hat der Hersteller WLAN und UMTS samt Datenturbo HSDPA für Downloads mit bis zu 7,2 MBit/s integriert. Selbst umfangreiche Seiten wie CNET laden angenehm schnell. Die Darstellung auf dem 3-Zoll-Display ist gut, auch wenn die Anzeige für ausführliche Surfsessions durchaus etwas größer sein dürfte.

Fazit

Auf den ersten Blick ist das LG GD900 Crystal ein echter Hingucker. Auch ein Blick aufs Datenblatt lässt einem das Wasser im Munde zusammen laufen. Leider ist der erste Wow-Effekt nur von kurzer Dauer. Denn ganz so cool wie auf den ersten Blick ist das Handy bei näherer Betrachtung dann doch nicht. Die Bedienung mit zwei Touchscreens führt zu häufigen Fehleingaben, die virtuelle Tastatur überzeugt in der Praxis ebensowenig wie das S-Class-Interface, und die wenig funktionalen Widgets sind längst nicht auf dem Stand von Android-Smartphones. Das alles verhagelt dem innovativen Handy die Bewertung – wenngleich es unterm Strich immer noch so cool aussieht, dass es seine Käufer finden wird. Und das durchsichtige Touchfeld ist einfach etwas außergewöhnliches.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Multitouch-Handy mit durchsichtiger Tastatur: LG Crystal GD900

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *