Schnäppchen der Woche: Dell-Netbook, Aldi-Notebook, Fernseher

von Friedrich Schmidt am , 12:26 Uhr

Schnäppchenjäger aufgepasst: Diese Woche stauben Käufer bei Lidl ein günstiges Netbook aus dem Hause Dell ab. Wer einen ausgewachseneren Rechner für unterwegs sucht, wird ab Donnerstag bei Aldi fündig. Dort gibt es deutschlandweit ein Notebook mit 17,3-Zoll-Display und DVB-T-Tuner. Penny Markt bietet einen 22-Zoll-Fernseher an, der sich auch als PC-Monitor eignet. Weitere preiswerte Produkt-Highlights sind diese Woche eine Multimedia-Festplatte und ein Stereo-Lautsprechersystem.

nocompare=1
Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Lidl halten Penny, Aldi, Reichelt Elektronik und Amazon echte Schnäppchen bereit.

Netbook Dell Inspirion Mini 10v bei Lidl für 290 Euro

Der Discounter Lidl verkauft ab Montag das Netbook Inspiron Mini 10v [1] aus dem Hause Dell zu einem Preis von knapp 290 Euro. Im Vergleich zum Online-Shop des PC-Direktversenders ist eine Ersparnis von rund 20 Euro möglich. Ob das Angebot auch für eine Filiale in ihrer Nähe gilt, erfahren Schnäppchenjäger auf der Lidl-Website [2] nach Eingabe des Standorts.

Dell Inspiron Mini 10v
Mit seinem geringen Gewicht von nur 1,35 Kilogramm ist das Dell Inspiron Mini 10v ideal für unterwegs geeignet.

Für gewöhnlich sind Rechner aus dem Hause Dell [3] selten im Einzelhandel zu finden. Der zweitgrößte Computer-Hersteller der Welt setzte bisher auf den Direktversand. Wer schon länger mit dem Gedanken spielt, ein kompaktes Notebook [4] bei Dell zu kaufen, kann diese Woche getrost zuschlagen und spart dabei auch noch die Versandkosten. Lidl verkauft ab Montag im Süden der Republik das Netbook Inspiron Mini 10v mit 10,1 Zoll großer Bilddiagonale für knapp 290 Euro.

Das Display bietet eine Auflösung von 1024 mal 576 Pixeln [5] und bietet das von modernen Fernsehgeräten bekannte Breitbildformat 16:9 [6]. Als Prozessor kommt ein Intel Atom N270 mit 1,6 GHz Taktfrequenz zum Einsatz. Der Hersteller integriert 1 GByte Arbeitsspeicher sowie 160 GByte Festplattenkapazität in das Netbook. Für die Grafikdarstellung sorgt der Intel Graphics Media Accelerator 950.

Integriertes Bluetooth [7] und WLAN [8] ermöglichen einen kabellosen Datenaustausch mit Mobiltelefonen und Heimnetzwerken. Eine Webcam [9] mit 1,3 Megapixeln [10] Auflösung befindet sich über dem Bildschirm und erlaubt Video-Chats bequem vom Sofa aus. Der Lithium-Ionen-Akku mit sechs Zellen versorgt das Netbook auch ohne Netzadapter mit Strom. Ein großes Touchpad mit Multitouch-Funktionen und Tasten, die kaum kleiner sind als die eines Desktop-Rechners, sollen die Bedienung erleichtern.

Als Betriebssystem kommt Microsoft [11] Windows XP Home zum Einsatz. Zur weiteren Software-Ausstattung zählen Microsoft Works 9.0, Dell Support Center 2.0, Dell Video Chat und eine 30-Tage-Demo von Norton Internet Security 2009.

Zum Lieferumfang des Netbooks zählen ein Netzteil und Dokumentation. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

22-Zoll-Fernseher Funai LT6-M22BB bei Penny für 200 Euro

Bei Penny stauben preisbewusste Käufer diese Woche den 22-Zoll-Fernseher Funai LT6-M22BB [12] mit DVB-T-Tuner zu einem Preis von knapp 200 Euro ab. Im Vergleich [13] mit den günstigsten Online-Shops ist eine Ersparnis von rund 50 Euro möglich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers unterbietet der Discounter nach eigener Angabe um 250 Euro. Ob das Angebot auch für eine Filiale in ihrer Nähe gilt, erfahren Interessierte auf der Penny-Website [14].

Funai LT6-M22BB
Der Funai LT6-M22BB ist auch als PC-Monitor verwendbar.

Das Panel des Funai LT6-M22BB besitzt eine Bilddiagonale von 22 Zoll und bietet das 16:10-Breitbildformat. Mit einer Auflösung von 1680 mal 1050 Pixeln [5] eignet sich das Gerät auch als PC-Monitor. Der Hersteller gibt eine Helligkeit von 300 Candela [15] pro Quadratmeter und einen Kontrastwert von 1000:1 an. Die Reaktionszeit [16] ist mit fünf Millisekunden ausreichend schnell, um Bewegungen schlierenfrei darzustellen. Das Produkt ist HD ready [17].

Ein DVB-T [18]-Tuner zum Empfang von digitalem terrestrischem Fernsehen ist integriert. Eine HDMI [19]-Schnittstelle steht zum Anschluss eines Blu-ray [20]-Players, einer Spielkonsole, eines PCs oder anderer Unterhaltungselektronik zur Verfügung. Außerdem bringt das TV-Gerät eine elektronische Programmzeitschrift, Teletext und einen Sleep-Timer mit.

Zum Lieferumfang zählen Fernbedienung, Batterien und Bedienungsanleitung. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Multimedia-Notebook Medion Akoya P7612 bei Aldi für 700 Euro

Aldi [21] verkauft ab Donnerstag deutschlandweit das Notebook Medion Akoya P7612 [22] mit 17,3-Zoll-Display für knapp 700 Euro. Im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Geräten ist eine Ersparnis von circa 50 Euro möglich.

Medion Akoya P7612
Dank DVB-T-Tuner ist das Medion-Notebook als mobiles Fernsehgerät geeignet.

Das Display des Medion Akoya P7612 misst 17,3 Zoll in der Diagonalen und zeigt Inhalte im Breitbildformat 16:9 [6] an. Seine Auflösung beträgt 1600 mal 900 Pixel [5]. Für ordentliche Rechenleistung sorgt der Core-2-Duo-T6500-Prozessor von Intel, der über eine Taktfrequenz von 2,1 GHz verfügt. Außerdem sind 4 GByte Arbeitsspeicher und eine 500 GByte große Festplatte vorhanden.

Der Grafikchip GeForce G210M greift auf 256 MByte Speicher zurück und ist kompatibel zu DirectX 10 [23]. Eine HDMI [19]-Schnittstelle zum Anschluss eines HD-tauglichen Fernsehgeräts gibt es ebenfalls. Der mitgelieferte DVB-T [18]-Tuner für die USB [24]-Schnittstelle ermöglicht Fernsehempfang an jedem beliebigen Ort. Eine Fernbedienung gehört zur Grundausstattung. Weiterhin besitzt das Akoya P7612 einen eingebauten Adapter für Draft-n-WLAN [25] und eine Webcam [9] mit Mikrofon. Für guten Sound des Dolby-Home-Theater-zertifizierten Geräts sorgt laut Hersteller neben den Stereo-Lautsprechern ein Subwoofer [26].

Beim Betriebssystem setzt Medion auf Microsoft Windows Vista Home Premium 32 Bit. Eine 64-Bit-Version liegt dem Notebook zur optionalen Installation bei. Medion bietet Käufern die Möglichkeit, für circa 20 Euro auf das in kürze erscheinende Betriebssystem Windows 7 [27] umzusteigen. Die Software-Ausstattung fällt großzügig aus und umfasst die Titel Microsoft Works 9.0, eine 60-Tage-Testversion von Microsoft Office Home and Student 2007, Corel Draw Essentials 4, Corel Painter Essentials 4, Corel Home Office, PowerDVD 8, PowerProducer 5, PowerDirector 7, Medi@Show 4, Nero Burning Rom 8 Essentials, Nero Recode 3 SE, Nero Express 8 Essentials, Nero Vision 5 Essentials, Berlitz e-Wörterbuch und eine 90-Tage-Version der Internet-Security-Software von Bullguard.

Der Lieferumfang des Notebooks beinhaltet Netzteil, 8-Zellen-Lithium-Ionen-Hochleistungsakku, USB-Scroll-Maus, USB-DVB-T-Tuner, Fernbedienung, Recovery-Datenträger und Upgrade-Flyer für Windows 7. Die Garantiedauer beträgt drei Jahre.

750-GByte-Multimedia-Festplatte Emtec Movie Cube für 150 Euro

Der Elektronik-Versender Reichelt [28] verkauft diese Woche die Multimedia-Festplatte Emtec Movie Cube R700 [29] mit 750 GByte Speicherkapazität für knapp 150 Euro. Verglichen mit ähnlich ausgestatteten Produkten sparen Käufer circa 15 Euro.

Emtec Movie Cube R700
Der Movie Cube zeichnet TV-Sendungen auf und spielt Medien-Dateien ab.

Der Movie Cube R700 der Marke Emtec ist mit einer 750 GByte großen Festplatte ausgestattet. Die Aufzeichnung von Videomaterial beliebiger angeschlossener Quellgeräte ist möglich. Die Time-Shift [30]-Funktion erlaubt ein Pausieren von Wiedergeben von Aufnahmen.

Per HDMI [31]-Schnittstelle bringt der Movie Cube Videomaterial in HD-Auflösung mit 720p [32] oder 1080i [33] auf den Bildschirm. Der Dateiaustausch mit Computern oder externen Speichergeräten erfolgt per Fast-Ethernet [34]-Schnittstelle oder über USB [24]. Mit einem optional erhältlichen Adapter verbinden Käufer die Festplatte mit dem heimischen WLAN [8]. Ein S/PDIF [35]-Ausgang ermöglicht den Anschluss eines Heimkino-Receivers.

Die Multimedia-Festplatte beherrscht eine Vielzahl unterschiedlicher Dateiformate. Dazu zählen unter anderem MP3 [36], WMA [37], OGG Vorbis [38], JPEG [39], DivX [39], MPEG-4, Dolby Digital [40] und DTS [41]. Eine Fernbedienung gehört zur Grundausstattung des Geräts.

Der Lieferumfang der Multimedia-Festplatte besteht aus Fernbedienung, Netzteil, AV-Kabel, USB-Kabel, YUV [42]-Kabel und Bedienungsanleitung. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

PC-Lautsprecherset Creative GigaWorks T20 Series II für 50 Euro

Das Online-Versandhaus Amazon [43] verkauft diese Woche das Stereo-Lautsprecherset Creative GigaWorks T20 Series II [44] für rund 50 Euro – solange der Vorrat reicht. Im Vergleich [45] mit den günstigsten Angeboten der Konkurrenz ergibt sich für Käufer eine Ersparnis von 20 Euro. Es fallen keine Versandkosten an. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers unterbietet der Shop um 50 Euro.

Creative GigaWorks T20 Series II
Das Creative GigaWorks T20 Series II eignet sich auch zum Anschluss an einen MP3-Player.

Maximalen Musikgenuss verspricht Creative mit seinem 2.0-Lautsprechersystem GigaWorks T20 Series II. Die Lautsprecher kommen im ansprechenden Klavierlack-Design zum Käufer. Als Ausgangsleistung gibt der Hersteller 14 Watt Sinus pro Kanal an, was für ein derart kompaktes System ein ordentlicher Wert ist.

Die Mitteltontreiber verfügen über einen Konus aus Glasfasergewebe. Für detaillierte Höhen kommen Hochton-Gewebekalotten [46] zum Einsatz. Die BasXPort-Technologie soll für kräftige Bässe sorgen. Das System gestattet den Anschluss an zwei verschiedene Audioquellen wie zum Beispiel PC und MP3-Player. Lästiges Umstecken bleibt Käufern somit erspart. Neben einem Netzschalter besitzt einer der Lautsprecher noch Regler für Bässe und Höhen an der Vorderseite.

Der Lieferumfang der Lautsprecher setzt sich aus Stereo-Kabel (2 Meter), Cinch [47]Klinke [48]-Adapter (2 mal Cinch auf Stereo-Klinke), Netzteil, Kurzanleitung und einem Info-Blatt zu Garantie und technischem Support zusammen. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41501986/schnaeppchen-der-woche-dell-netbook-aldi-notebook-fernseher/

URLs in this post:

[1] Inspiron Mini 10v: http://www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/laptop-inspiron-10?c=de&l=de&s=dhs&cs=dedhs1&ref=lthp

[2] Lidl-Website: http://www.lidl.de

[3] Dell: http://www.dell.de/

[4] Notebook: http://www.cnet.de/themen/notebook/

[5] Pixeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Pixel

[6] 16:9: http://de.wikipedia.org/wiki/16:9

[7] Bluetooth: http://de.wikipedia.org/wiki/Bluetooth

[8] WLAN: http://de.wikipedia.org/wiki/Wlan

[9] Webcam: http://de.wikipedia.org/wiki/Webcam

[10] Megapixeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Megapixel

[11] Microsoft: http://www.cnet.de/unternehmen/microsoft/

[12] Funai LT6-M22BB: http://www.funai.eu/productrange.html

[13] Vergleich: http://www.evendi.de/preisvergleich/14/prod/231461/Funai-LT6-M22BB.html

[14] Penny-Website: http://www.penny.de/

[15] Candela: http://de.wikipedia.org/wiki/Candela

[16] Reaktionszeit: http://de.wikipedia.org/wiki/Reaktionszeit_%28Flachbildschirm%29

[17] HD ready: http://de.wikipedia.org/wiki/HD_ready

[18] DVB-T: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T

[19] HDMI: http://de.wikipedia.org/wiki/Hdmi

[20] Blu-ray: http://de.wikipedia.org/wiki/Blu-ray

[21] Aldi: http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2827_14153.htm

[22] Medion Akoya P7612: http://www.medion.com/ms/aldi/md97860/sued/

[23] DirectX 10: http://de.wikipedia.org/wiki/DirectX#DirectX_10

[24] USB: http://de.wikipedia.org/wiki/USB

[25] Draft-n-WLAN: http://de.wikipedia.org/wiki/Draft-N

[26] Subwoofer: http://de.wikipedia.org/wiki/Subwoofer

[27] Windows 7: http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_7

[28] Reichelt: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=0;GROUPID=4310;ARTICLE=88966;APE=0;

[29] Emtec Movie Cube R700: http://www.emtec-international.com/de/produit.php?categorie=STMOB&gamme=DISQUES%20DURS&ss_gamme=R700

[30] Time-Shift: http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitversetztes_Fernsehen

[31] HDMI: http://de.wikipedia.org/wiki/HDMI

[32] 720p: http://de.wikipedia.org/wiki/720p

[33] 1080i: http://de.wikipedia.org/wiki/1080i

[34] Fast-Ethernet: http://de.wikipedia.org/wiki/Fast_Ethernet#100_MBit.2Fs_Ethernet_.28Fast_Ethernet.29

[35] S/PDIF: http://de.wikipedia.org/wiki/SPDIF

[36] MP3: http://de.wikipedia.org/wiki/Mp3

[37] WMA: http://de.wikipedia.org/wiki/Windows_Media_Audio

[38] OGG Vorbis: http://de.wikipedia.org/wiki/Vorbis

[39] JPEG: http://de.wikipedia.org/wiki/JPEG

[40] Dolby Digital: http://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Digital

[41] DTS: http://de.wikipedia.org/wiki/DTS

[42] YUV: http://de.wikipedia.org/wiki/YUV

[43] Amazon: http://www.amazon.de/Creative-GigaWorks-T20-Lautsprecher-2-0/dp/tech-data/B001E5PJ5Q/ref=de_a_smtd

[44] Creative GigaWorks T20 Series II: http://de.creative.com/products/product.asp?category=4&subcategory=789&product=18020&nav=-1&listby=

[45] Vergleich: http://www.evendi.de/preisvergleich/11/prod/216701/Creative-GigaWorks-T20-Series-II.html

[46] Gewebekalotten: http://de.wikipedia.org/wiki/Kugelkalotte

[47] Cinch: http://de.wikipedia.org/wiki/Cinch

[48] Klinke: http://de.wikipedia.org/wiki/Klinkenstecker