Ausstattung

Der HMX-H106 verfügt über eine elektronische Linsenabdeckung. Rechts und links des Objektivs befinden sich die Stereomikrofone. Das sorgt für eine bessere Trennung von linkem und rechtem Kanal, als bei den meisten Konkurrenten – häufig sitzen beide Mikrofone oberhalb der Linse.

Das Touchscreen-Interface ist leider etwas nervig. Das gilt allerdings für die meisten Camcorder, die auf ein berührungsempfindliches Display setzen. Die Anzeige reagiert nicht besonders schnell und erfordert häufig mehrere Versuche, bis sie einen Befehl annimmt.

Dafür sind die Menüs übersichtlich aufgebaut und halten eine ganze Reihe an manuellen Einstellungen bereit – etwa für Blende und Belichtungszeit. Leider finden sich gerade diese beiden Parameter nicht im Quick-Menü, sondern im Hauptmenü. Das Quick-Menü hält Optionen für Speicherort, Szenenprogramme, Video- und Fotoauflösung, Weißabgleich, Belichtungsausgleich und Fokus bereit.

An Auflösungen bietet der Camcorder 1920 mal 1080 Pixel bei 60 Bildern pro Sekunde (interlaced) sowie 720p und 480p. Als Dateiformat kommt dabei MPEG-4 mit dem AVC/H.264-Codec zum Einsatz. Samsung gibt zwar keine Auskunft zu den eingesetzten Bitraten, doch bei bei den meisten Testaufnahmen spuckt Quicktime Werte um die 17 MBit pro Sekunde aus. Das ist Durchschnitt für diese Klasse – nur wenige Modelle, etwa der Canon HG20, erreichen 24 MBit pro Sekunde. Wer nicht gerade ein Videoprofi ist, wird allerdings keinen Unterschied feststellen.

In höchster Qualität reicht 1 GByte Speicherplatz für etwa 7,5 Minuten. Allerdings beschränkt der Hersteller die maximale Größe der Videodateien auf 1,8 GByte.

Tabelle anzeigen: Samsungs Full-HD-Camcorder im Vergleich

Samsungs Full-HD-Camcorder im Vergleich

Hersteller Samsung Samsung Samsung Samsung Samsung Hersteller
Modell HMX-H100 HMX-H104 HMX-H105 HMX-H106 VP-HMX20 Modell
Preis 340 Euro 450 Euro 500 Euro 680 Euro 490 Euro Preis
Sensor 1/4,5-Zoll-CMOS 1/4,5-Zoll-CMOS 1/4,5-Zoll-CMOS 1/4,5-Zoll-CMOS 1/1,8-Zoll-CMOS Sensor
Auflösung 2,2 Megapixel 2,2 Megapixel 2,2 Megapixel 2,2 Megapixel 6,4 Megapixel Auflösung
Optischer Zoom 10-fach 10-fach 10-fach 10-fach 10-fach Optischer Zoom
Brennweitenbereich 37 – 370 mm 37 – 370 mm 37 – 370 mm 37 – 370 mm 49 – 490 mm Brennweitenbereich
Bildstabilisator optisch optisch optisch optisch elektronisch Bildstabilisator
Manuelle Einstellungen Blende, Belichtungszeit Blende, Belichtungszeit Blende, Belichtungszeit Blende, Belichtungszeit Blende, Belichtungszeit Manuelle Einstellungen
Integrierter Speicher nein 16 GByte, SSD 32 GByte, SSD 64 GByte, SSD 8 GByte, Flash Integrierter Speicher
Speicherkartenleser SD, SDHC SD, SDHC SD, SDHC SD, SDHC SD, SDHC, MMC+ Speicherkartenleser
Zubehörschuh nein nein nein nein nein Zubehörschuh
Mikrofoneingang nein nein nein nein nein Mikrofoneingang
Kopfhörerausgang nein nein nein nein nein Kopfhörerausgang
Display 2,7 Zoll 2,7 Zoll 2,7 Zoll 2,7 Zoll 2,7 Zoll Display
Sucher 230.000 Pixel 230.000 Pixel 230.000 Pixel 230.000 Pixel 230.000 Pixel Sucher
Abmessungen 12,9 x 6,1 x 5,9 cm 12,9 x 6,1 x 5,9 cm 12,9 x 6,1 x 5,9 cm 12,9 x 6,1 x 5,9 cm 13,9 x 6,7 x 6,6 cm Abmessungen
Gewicht 380 g 380 g 380 g 380 g 460 g Gewicht

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung HMX-H106: mittelprächtiger Camcorder mit SSD-Speicher

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *