Neue Handys im September: Nokia 5530, Omnia Pro, T715 & mehr

Sony Ericsson YariDas Yari gehört zur neuen Entertainment-Unlimited-Serie von Sony Ericsson. Bei diesen Mobiltelefonen steht die Unterhaltung im Vordergrund. So ist das Yari für Spiele optimiert. Im Gesture-Gaming-Modus, wie Sony Ericsson die Gestensteuerung nennt, wird das Handy auf eine spezielle Halterung gesteckt. Dann erfasst die Kamera des Telefons die Bewegungen des Gamers, der sich in Spielen wie Tennis oder Bowling austobt.

Es sind vier bewegungssensitive Spiele vorinstalliert. Weitere stehen im Download-Portal Play Now Arena zur Verfügung. Zudem befinden sich klassische 2D- und 3D-Spiele wie Bubble Town, Guitar Rock Tour und Quadrapop auf dem Handy – sie funktionieren aber ohne Gestensteuerung. Tasten im oberen Bereich des Mobiltelefons dienen als Steuerknöpfe für die Spiele, wenn der Nutzer das Handy quer hält.

Das Yari läuft unter einem proprietären Betriebssystem mit vielfältigen Multimediafunktionen. Die 5-Megapixel-Kamera arbeitet mit Gesichtserkennung und Autofokus. GPS ist ebenfalls vorhanden, wenn auch ohne Navigations-Software. Der MP3-Player lässt sich per Schüttelbewegung bedienen. Die Musik stellt das Handy per Sense Me passend zur Stimmung zusammen. Für den schnellen Zugang ins Web gibt es HSDPA und WLAN.

Technische Daten Sony Ericsson Yari

Größe 10,0 x 4,8 x 1,6 cm
Gewicht 115 g
Display 2,4 Zoll; 240 x 320 Pixel Auflösung
Kamera 5 Megapixel
MP3-Player ja
Akku k. A.
Akkulaufzeit GSM-Netz Sprechzeit: 10 Stunden; Standby-Zeit: 18 Tage
Frequenzbänder GSM-Netz Quad-Band: 850/900/1800/1900 MHz
UMTS ja
HSDPA bis zu 7,2 MBit/s
HSUPA bis zu 2 MBit/s
WLAN ja
GPS ja
Integrierter Speicher 60 MByte
Speichererweiterung MicroSD-Karte
Preis 399 Euro ohne Vertrag (Stand 31.8.2009)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Handys im September: Nokia 5530, Omnia Pro, T715 & mehr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *