Neue Handys im Oktober: Palm Pre, HTC Touch 2, Nokia N97 Mini & mehr

Nach Samsung bringt jetzt auch Sony Ericsson mit dem Satio ein 12-Megapixel-Fotohandy auf den Markt. Die Kamera bietet einen Autofokus mit Gesichtserkennung und einen elektronischen Bildstabilisator. Mittels Touch-Fokus-Funktion tippt der Anwender auf einen beliebigen Bildbereich, und das Handy stellt diesen scharf. Im Halbdunkel sorgt ein Xenon-Blitz für eine bessere Beleuchtung.

Der 3,5 Zoll große Breitbild-Touchscreen ist mit seiner Auflösung von 360 mal 640 Pixeln gut zum Videoschauen geeignet. Die Filme gelangen per Drag & Drop vom PC auf das Handy. Dabei wandelt die Software Media Go, die etwas an iTunes erinnert, Video- und Musikdateien in die bestmögliche Qualität fürs Handy um. Zusätzlich stehen Satio-Besitzern circa 60 Filme auf der PlayNow-Arena-Filmwebseite zur Verfügung.

Ferner lassen sich mit dem Handy dank A-GPS ortsbezogene Dienste wie Google Maps nutzen. Zur Routenplanung steht die Software Wisepilot zur Verfügung. Auch das Geo-Tagging von Fotos unterstützt das Satio. Das Symbian-Handy bringt lediglich 60 MByte freien Speicher mit – glücklicherweise bietet das Smartphone einen microSD-Slot.

Technische Daten Sony Ericsson Satio
Größe 11,2 x 5,5 x 1,3 cm
Gewicht 126 g
Display 3,5 Zoll; 360 x 640 Pixel Auflösung
Kamera 12,1 Megapixel
MP3-Player ja
Akku 950 mAh
Akkulaufzeit GSM-Netz Sprechzeit: 9 Stunden; Standby-Zeit: 15 Tage
Frequenzbänder GSM-Netz Quad-Band: 850/900/1800/1900 MHz
UMTS ja
HSDPA ja; bis zu 7,2 MBit/s
HSUPA ja; bis zu 2 MBit/s
WLAN ja
GPS ja
integrierter Speicher 60 MByte
Speichererweiterung microSD-Karte
Preis 699 Euro ohne Vertrag (Stand 30.09.2009)
Anbieter alle Netzbetreiber

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Handys im Oktober: Palm Pre, HTC Touch 2, Nokia N97 Mini & mehr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *