Neue Handys im Oktober: Palm Pre, HTC Touch 2, Nokia N97 Mini & mehr

Das Series-40-Handy Nokia 3720 Classic ist – wie der Name schon ankündigt – einfach und vor allem robust gebaut: Es ist nach IP54 (IEC 60529/Level) zertifiziert und damit gegen Spritzwasser und Staub geschützt. Abenteurer freuen sich bei Dunkelheit zudem über eine Taschenlampenfunktion.

Das Tri-Band-Handy bietet eine 2-Megapixel-Kamera ohne Autofokus. Immerhin erhellt ein LED-Licht bei Bedarf die Szenerie. Der integrierte Musikplayer kommt mit den Formaten MP3, AAC, oder WMA zurecht und bietet außerdem eine Radio-Funktion. Die in die 2,5-Millimeter-Klinkenbuchse eingesteckten Kopfhörer dienen als Antenne für den UKW-Empfang. Eine Standard-3,5-Millimeter-Klinkenbuchse bietet das 3720 Classic leider nicht. Für den Anschluss hochwertiger Kopfhörer für kein Weg an einem Adapter vorbei.

Auf den internen Speicher passen nur schlappe 20 MByte. Glücklicherweise ist die Kapazität per microSD-Karte auf bis zu 8 GByte erweiterbar. Im Lieferumfang ist eine 1-GByte-Karte enthalten, auf der erfreulicherweise Nokia Maps vorinstalliert ist. Zum Navigieren fehlt dem Nokia 3720 Classic allerdings ein GPS-Chip, jedoch kann die Ortung grob über das Mobilfunknetz erfolgen.

Technische Daten Nokia 3720 Classic
Größe 11,5 x 4,7 x 1,5 cm
Gewicht 94 g
Display 2,2 Zoll; 240 x 320 Pixel Auflösung
Kamera 2 Megapixel
MP3-Player ja (Nokia Musik-Player)
Akku 1050 mAh
Akkulaufzeit GSM-Netz Sprechzeit: 7 Stunden; Standby-Zeit: 19 Tage
Frequenzbänder GSM-Netz Tri-Band: 900/1800/1900 MHz
UMTS nein
HSDPA nein
HSUPA nein
WLAN nein
GPS nein
integrierter Speicher 20 MByte
Speichererweiterung microSD-Karte bis zu 8 GByte
Preis 159 Euro ohne Vertrag (Stand 30.09.2009)
Anbieter alle Netzbetreiber

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Handys im Oktober: Palm Pre, HTC Touch 2, Nokia N97 Mini & mehr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *