iTunes-Alternative: Sharepod synchronisiert mit iPhone und iPod Touch

Los geht’s: SharePod

Ein Hinweis vorweg: SharePod und iTunes sollten nicht gleichzeitig laufen. Denn von den Änderungen, die eines der beiden Programme auf dem Apple vornimmt, bekommt das andere nichts mit.

SharePod steht auf CNET.de zum Download bereit. Das gerade einmal 2 MByte große Programm erfordert keine Installation – herunterladen, starten, fertig. Wer einen iPod Shuffle, Nano oder Classic besitzt, kopiert die Software einfach auf den Player, und beim Verbinden mit dem Rechner startet SharePod automatisch. Beim iPod Touch und beim iPhone steht diese Möglichkeit leider nicht zur Verfügung, da sich die Geräte nicht mit dem Windows-Explorer durchforsten lassen. Alle anderen Apple-Player verbinden sich auch als USB-Massenspeicher mit dem Computer, wenn in iTunes das Häkchen bei Musik und Videos manuell verwalten gesetzt ist.


Übersichtlich und einfach: SharePod verwirrt Anwender nicht gerade mit Myriaden von Funktionen.

Auf den ersten Blick fällt auf: SharePod ist deutlich einfacher gestrickt als iTunes – und bietet weniger Funktionen. Die Leiste im oberen Teil des Bedienfensters hält die Punkte Copy to PC, Copy to iPod, Backup iPod, Search iPod, Eject iPod, Options, Website, Community und About bereit. Links darunter befindet sich ein Drop-Down-Menü zum Wechseln zwischen den gespeicherten Playlisten, dem SharePod-Media-Player und den abgelegten Fotos.


Mit iTunes auf das iPhone kopierte Bilder zeigt SharePod ebenso an wie übertragene Videos. Die mit unserem iPhone 3G S (OS-Version 3.1.2) aufgenommenen Fotos und Clips sieht das Gratis-Tool allerdings nicht.

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu iTunes-Alternative: Sharepod synchronisiert mit iPhone und iPod Touch

  • Am 16. Oktober 2009 um 18:06 von susanne

    Wenn Leute keine Ahnung haben!
    Lieber Stefan,

    bevor man über ein Thema berichtet, sollten doch bitte Begrifflichkeiten und Thematik klar sein!

    1.) iTunes Alternativen sind KEINE Backup Programme, sondern funktionieren in die selbe Richtung wie iTunes sprich von iTunes auf iPod und ggf. iPhone deshalb auch ITUNES Alternativen. Es gäbe dann noch den Überbegriff der iPod Manager und die Backup Programme – in dem Fall CopyTrans.

    2.) Folglich können unter dem Begriff iTunes Alternativen nicht Sharepod und CopyTrans verglichen werden. CopyTrans ist ein reines Backup Programm und die ITUNES ALTERNATIVE CopyTrans Manager ist FREEWARE (iPhone, iPod nano 5G inkl.).

    Eventuell sollte man vorab Artikel von Profis lesen, um sich ein klareres Bild der Sachlage zu verschaffen: http://lifehacker.com/5375286/copytrans-manager-is-a-lightweight-itunes-alternative

    3.) Es gibt bereits unzählige iTunes Alternativen oder Backup Programme am Markt …. mal abgesehen von Shareware oder Freeware (Xilisoft, Mediawidget, DiskAid, PodtoPC, Floola, iDump, Froddle, Poddox ………). Ich denke diese sind ebenso erwähnenswert, vor allem wenn man sich die Mühe macht mehrere zu testen und feststellt, dass Sharepod aktuell gerne crasht und außer der Musikübertragung kaum was zu Stande kriegt. Wenn man dann mal gerne Hilfe hätte, gibt es eine tolle Sharepod-Community die KOSTENPFLICHTIG ist. De facto Freeware unter Vorbehalt.

    Es würde mich also freuen, wenn dieses durchaus interessante Thema demnächst nicht mit zweierlei Maßstäben gemessen und professioneller bearbeitet wird, damit Artikel von fragwürdiger Qualität nicht mehr den Weg zu cnet.de schaffen.

    MfG

    Susanne

  • Am 16. Oktober 2009 um 19:30 von Stefan Möllenhoff

    Re: Wenn Leute keine Ahnung haben!
    Hallo Susanne,

    erst einmal Danke für das ehrliche Feedback. Wir haben uns durchaus mit etlichen iTunes-Alternativen, Backup-Programmen, iPod-Managern – oder wie man sie auch nennen möchte – beschäftigt und sie mit diversen iPods und iPhones ausprobiert. Aber darf eine Alternative zu iTunes denn nicht mehr können als das Original? Von den Tools, die wir uns angesehen haben, hat uns SharePod am besten gefallen – unter anderem aufgrund des Supports von iPhone OS 3.x, der Backup-Möglichkeit und der einfachen Bedienung. Zudem ist keine Installation erforderlich, beim Test konnten wir keinen einzigen Absturz verzeichnen, und das Übertragen von Videos und Musikdateien funktionierte einwandfrei.

    Ich habe übrigens gerade die aktuellste Version von CopyTrans heruntergeladen, ausprobiert und siehe da: Beim ersten Starten stürzt sie ab. Liegt möglicherweise an meinem von iTunes-Alternativen, iPod-Backup-Programmen und iPod-Managern vollgemüllten Testrechner, aber wie man in Bayern sagt: Nichts genaus weiß man nicht – und darum möchte ich daraus an dieser Stelle keine Schlüsse ziehen. Wir bleiben am Ball, und der nächste Artikel zu diesem Thema kommt mit Sicherheit.

    Beste Grüße und ein schönes Wochenende,
    Stefan Möllenhoff, Redaktion CNET.de

  • Am 19. Oktober 2009 um 11:10 von Carina

    CopyTrans
    Hallo Herr Möllenhoff!

    Zum Glück gibt es Google-Alert 🙂

    In einem Punkt muss ich Frau Susanne recht geben, eine Einhaltung der Begrifflichkeiten wäre prima. Sharepod kann zwar durchaus als iTunes Alternative bezeichnet werden, auch wenn es in beide Richtungen kopiert. CopyTrans (Backup-Tool) bezeichnen wir selbst jedoch nicht als iTunes Alternative (das wäre in der Tat unsere Freeware CopyTrans Manager).

    Nachdem Sie bei CopyTrans leider ein Problem feststellen mussten, möchte ich Sie dazu einladen – unseren Support zu testen. Wir stehen jederzeit gern mit Rat & Tat zur Seite und antworten an 365 Tagen im Jahr innerhalb von 24 Stunden. Die meisten Probleme lassen sich innerhalb kürzester Zeit beheben, oftmals bereits durch unseren Online-Support: http://www.copytrans.de/support.php

    Ansonsten per Email ans CopyTrans Team: copytrans@copytrans.de

    Mit freundlichen Grüßen aus der Schweiz

    Carina Schwaiger @ CopyTrans

  • Am 2. Juni 2013 um 23:34 von Rico

    Was bedeutet( dieser Sender Besitz kein Tv dienst )

    Mit freundlichen Grüße

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *