Neue Handys vom MWC: Windows Mobile 7, Bada und Android

Neues Windows Mobile?

Auch, wenn wir es noch nicht so ganz glauben: Scheinbar hat Microsoft auf dem Mobile World Congress Großes vor. Unsere Kollegen von ZDNet.com lesen aus einem Gespräch auf der Consumer Electronics Show zwischen den Zeilen, dass es in Barcelona Windows Mobile 7 zu sehen geben wird. Das neue Handy-Windows soll Schluss machen mit der inkonsistenten Bedienung, mit den Ressourcenproblemen und dem altmodischen Look & Feel, mit dem die aktuelle Version 6.5 zu kämpfen hat – und endlich verlorenen Boden wieder wett machen.

LG-Pressekonferenz auf der CES: Smartphones mit Windows Mobile 7
LG-Pressekonferenz auf der CES im Januar: Das Unternehmen will zum Marktstart von Windows 7 gleich mehrere Smartphones mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem auf den Markt bringen. (Foto: CNET.com)

Schluss soll sein mit der Ausrichtung auf den Business-Einsatz. Ähnlich wie beim iPhone mit integriertem iPod-Musikplayer soll hier nun die Microsoft-eigene Multimedia-Plattform des mäßig erfolgreichen iPod-Konkurrenten Zune zum Einsatz kommen. Außerdem haben die Entwickler wohl viel Zeit investiert, um die Handys besser mit Windows-Computern und der konzerneigenen Spielekonsole Xbox 360 sprechen zu lassen.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Neue Handys vom MWC: Windows Mobile 7, Bada und Android

  • Am 5. Februar 2010 um 22:15 von Nanos

    HTC Bravo?
    Was ist mit dem HTC Bravo? War bei den 4 HTC-Modellen nicht mit aufgelistet. Kommt es womöglich gar nicht?

  • Am 8. Februar 2010 um 11:05 von Daniel Schraeder

    Re: HTC Bravo?
    Hallo Nanos,

    natürlich – das Bravo! Wie konnte es uns nur durchgerutscht sein! Wir rechnen fest mit der Einführung des Nano, das sich optisch wie technisch stark an das Nexus One anlehnen wird.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder, CNET.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *