Wer nicht permanent eine Kompaktkamera oder gar eine fette Spiegelreflex mit sich herumträgt, dürfte mit den 5 Megapixeln des Galaxy S durchaus zurfreiden sein. Leider gibt es aber weder Foto-LED noch Blitz – ein Frevel, denn damit ist die Kamera im Vergleich zu der von HTC Desire oder Nexus One beispielsweise in schummrigen Bars kaum zu gebrauchen. Immerhin: Videos zeichnet das Gerät in HD-Auflösung (720p) auf. Derzeit gibt es keinen Androiden, der dazu in der Lage ist – nicht einmal das Xperia X10 von Sony Ericsson, das sogar über eine 8,1-Megapixel-Kamera verfügt.

Erstmals setzt Samsung nicht auf das Standard-Android-Interface: Das Galaxy S bringt eine eigene Oberfläche mit.
Erstmals setzt Samsung nicht auf das Standard-Android-Interface: Das Galaxy S bringt eine eigene Oberfläche mit.

Auch das Abspielen von Videos in 720p funktioniert. Samsung arbeitet derzeit an einer DivX-HD-Zertifizierung für das Galaxy S. Dann ist es möglich, entsprechende Video-Dateien in HD-Auflösung ohne nerviges Umkonvertieren direkt auf das Android-Phone zu kopieren. Testweise haben wir einen 400 MByte großen Clip mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln laufen lassen: Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Unabhängig davon überzeugt das Gerät mit allen Vorteilen, die Android zu bieten hat. Dazu gehört die perfekte Integration der Google-Dienste Calendar, Maps und Mail sowie der Zugang zum App-Store-Pendant Android Market, in dem zehntausende von Programmen und Spielen zum Download bereitstehen.

Neueste Kommentare 

11 Kommentare zu Angetestet: erster Blick auf das Samsung Galaxy S I9000

  • Am 13. April 2010 um 16:23 von Curon

    RAM / ROM
    [zitat] Wie groß ROM und RAM tatsächlich sind, wissen wir leider noch nicht. [/zitat]

    Wieso kann man das bei einem "Test" nicht ausfindig machen?!?

  • Am 14. April 2010 um 11:55 von Daniel Schraeder

    Re: RAM / ROM
    Hallo Curon,

    das ist natürlich ein guter Punkt 🙂

    Da das Gerät noch kein Serienprodukt, sondern ein Prototyp ist, sind einige technische Details noch nicht final. Deswegen vergeben wir bei unseren Previews, also Vorab-Tests, auch noch keine Note. Im Übrigen stehen uns die Prototypen üblicherweise nur für einen sehr begrenzten Zeitraum zur Verfügung, meist einige Stunden – das reicht leider nicht, um alle wichtigen Punkte ausführlich zu prüfen.

    Deswegen werden wir das Gerät noch einmal ausführlich testen und auch eine Note vergeben, sobald uns der Hersteller ein seriennahes oder fertiges Produkt zur Verfügung stellt.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 2. Juni 2010 um 21:51 von ManU

    Verkaufsstart & ausführlicher Test
    Hallo,

    ich habe grad gesehen, das es schon erste
    Vorbestellungsmöglichkeiten gibt zu einem Preis von 499€!

    http://www.amazon.de/Samsung-Smartphone-GHz-Prozessor-Speicher-metallic-black/dp/B003NCX6ZS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1275507490&sr=8-1

    Gibt es da jetzt schon einen Verkaufstermin und wann wird dann voraussichtlich ein ausführlicher Test mit Seriengerät stattfinden?

    Gruß

    • Am 7. Juni 2010 um 12:09 von Daniel Schraeder

      AW: Verkaufsstart & ausführlicher Test
      Hallo Manu,

      die Vorstellung des Galaxy S ist am 17. Juni – also in zehn Tagen. Ich vermute, dass ich dort ein serienreifes Testgerät mit noch nicht ganz finaler, aber seriennaher Software bekomme. Dann würde ein Test spätestens am Montag, den 21. Juni live gehen – vorausgesetzt, es gibt keine größeren Probleme und die Unterschiede zur Serie sind gering. Üblicherweise sind Samsung-Handys zwischen ein und zwei Wochen nach ihrer Vorstellung im Handel erhältlich. Das wäre dann Ende Juni.

      Beste Grüße
      Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 21. Juni 2010 um 22:01 von Alex

    Test Samsung Galaxy S I9000
    Hallo,

    wie weit ist der ausführliche Test für das Samsung Galaxy S I9000. Ich würde gerne erfahren ob das Gerät empfelenswert ist.

    MfG
    Alex

    • Am 22. Juni 2010 um 12:26 von Daniel Schraeder

      AW: Test Samsung Galaxy S I9000
      Hallo Alex,

      die Vorstellung des Galaxy S hat sich leider um eine Woche verschoben und soll jetzt an diesem Donnerstag stattfinden. Dann bleibt’s bei spätestens Montag – nur eben eine Woche später 😉

      Beste Grüße
      Danie Schraeder, CNET.de

  • Am 4. Juli 2010 um 14:50 von relaspe

    welches kaufen?
    hi
    ich will mir ein neuses handy kaufen
    weiss jedoch nicht welches…
    diese beiden sind zur auswahl : das Galaxy s von oben oder das neue wave ..
    welches ist besser ?
    und kann man beim galaxy einig apps in einen ordner machen ? oder geht das nicht
    thx für die antwort 🙂

    • Am 5. Juli 2010 um 15:07 von Daniel Schraeder

      AW: welches kaufen?
      Hallo,

      zum Unterschied von Galaxy S i9000 und Wave habe ich schon einiges geschrieben – am Besten auch mal die Kommentare unterm Wave-Testbericht lesen, zum Beispiel diese hier: http://www.cnet.de/tests/handy/41532249/schon+im+test+samsung+wave+s8500+mit+super_amoled+und+bada.htm#comment-22108909

      Man kann beim Galaxy S keine Ordner für Apps anlegen, aber bis zu 50 Seiten mit Programmicons und dort Verknüpfungen beliebig sortieren.

      Beste Grüße
      Daniel Schraeder, CNET.de

      • Am 6. Juli 2010 um 14:29 von relapse

        AW: AW: welches kaufen?
        ok
        noch die letzte Frage 🙂
        Ist der Bildschirm gleich gut wie beim Wave als kratz fest?

        • Am 8. Juli 2010 um 11:33 von Daniel Schraeder

          AW: AW: AW: welches kaufen?
          Hallo,

          wie schon bei den Kommentaren zum Testbericht geschrieben – ganz so maltretiert wie das Wave-Display habe ich die Scheibe des Galaxy zwar nicht. Aber ich glaube, hier kommt das gleiche Material zum Einsatz.

          Beste Grüße
          Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 25. Februar 2011 um 16:19 von Theo

    Fehler
    Das Galaxy S hat einen 8 GB großen internen Speicher, nicht 16 GB ..
    lg

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *