Spartipps der Woche: Aldi-Notebook, All-In-One-PC, Vollverstärker

von Friedrich Schmidt am , 16:50 Uhr

Schnäppchenjäger aufgepasst: Der Discounter Aldi hat diese Woche wieder zahlreiche Elektronik-Artikel in die Regale gestellt. Dazu zählen ein 15,6-Zoll-Notebook und ein All-In-One-PC mit Touchscreen. Wer auf der Suche nach Unterhaltungselektronik fürs Wohnzimmer ist, wird mit einem Vollverstärker von Pioneer und einem Media Player von Asus bedient. Des Weiteren gibt es diese Woche ein Navigationsgerät von Garmin günstig zu kaufen.

nocompare=1
Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät Ihnen, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi halten Pixmania, Shopping.de und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

15,6-Zoll-Notebook [1] bei Aldi für 560 Euro

Ab heute ist bei Aldi [2] bundesweit das Notebook Medion Akoya E6214 [3] mit 15,6-Zoll-Display und Core-i3-Prozessor für knapp 560 Euro erhältlich. Wer sich das Angebot nicht entgehen lässt, spart im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Geräten circa 40 Euro.

Medion Akoya E6214
Der Acht-Zellen-Hochleistungsakku des Akoya E3214 soll für lange Laufzeiten sorgen.

Das Display des Medion Akoya E3214 besitzt eine Bilddiagonale von 15,6 Zoll und löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf. Als Hintergrundbeleuchtung kommen energieeffiziente LEDs [4] zum Einsatz. Für eine ordentliche Rechenleistung sorgt ein Intel-Core-i3-Prozessor mit 2,13 GHz Taktfrequenz. Außerdem hat Medion dem Notebook 4 GByte DDR3 [5]-Arbeitsspeicher und eine 500 GByte große Festplatte spendiert.

Schnelle Netzwerkverbindungen sind dank Gigabit-LAN [6]-Anschluss und 802.11n-WLAN [7] möglich. Das integrierte Stereo-Lautsprechersystem ist Dolby-Advanced-Audio-zertifiziert. Neben DVD-RAM [8]-Medien brennt das eingebaute optische Laufwerk auch Dual-Layer [9]-Rohlinge. Eine Webcam [10] mit 1,3 Megapixeln [11] Auflösung und Mikrofon ist ebenfalls vorhanden. Für mobiles Fernsehvergnügen liegt dem Notebook ein DVB-T [12]-Tuner für den USB [13]-Anschluss mit passender Fernbedienung bei. Die Tastatur besitzt wie bei ausgewachsenen Desktop-Rechnern ein numerisches Tastenfeld. Das Touchpad [14] ist Multitouch [15]-fähig.

Als Betriebssystem kommt Microsoft [16] Windows 7 Home Premium zum Einsatz. Zu den weiteren Software-Titeln zählen Microsoft Works 9, Microsoft Office Home and Student 2007 (60-Tage-Testversion), Windows Live Essentials, Corel Draw Essentials 4, Power2Go, PowerDVD, PowerDirector, PowerProducer, MediaShow, YouCam und Bullguard Internet Security mit 90 Tagen Update-Berechtigung.

Der Lieferumfang besteht aus Notebook, Netzteil, Acht-Zellen-Lithium-Ionen-Hochleistungsakku, USB-Notebook-Maus, USB-DVB-T-Tuner, Fernbedienung, Application-und-Support-DVD, Windows-7-Datenträger (32 und 64 Bit) und Works-CD. Käufer profitieren von drei Jahren Herstellergarantie.

HiFi-Vollverstärker Pioneer A-209R für 150 Euro

Im Online-Shop von Pixmania [17] finden preisbewusste Musikfans den Stereo-Vollverstärker Pioneer A-209R [18] zum Preis von rund 150 Euro. Im Vergleich [19] mit anderen Internet-Händlern beträgt die Preisersparnis mindestens 20 Euro.

Pioneer A-209R
Der A-209R soll auch mit Lautsprechern niedriger Impedanz zurechtkommen.

Der HiFi-Vollverstärker Pioneer A-209R besitzt eine maximale Ausgangsleistung von jeweils 60 Watt pro Kanal. Das Gerät beinhaltet zwei symmetrisch aufgebaute Mono-Endstufen [20], was auch bei deutlich teureren Amps üblich ist. Anstatt auf billige integrierte Schaltungen [21] zurückzugreifen, kommen beim Pioneer A-209R diskrete Schaltungen mit leistungsstarken MOSFETs [22] zum Einsatz.

Anschlussmöglichkeiten für CD-Player, zwei Kassettendecks, Line-In und Radio stehen zur Verfügung. Wer zu späterer Stunde die Nachbarn nicht aus dem Bett scheuchen möchte, kann bei Bedarf auch auf einen Kopfhörerausgang zurückgreifen. Zur Anpassung des Klangs an den eigenen Geschmack stehen Regler für Höhen und Tiefen zur Verfügung. Für ein volleres Klangbild bei niedrigen Lautstärkepegeln besitzt der A-209R eine Loudness [23]-Taste. Wer auf klangbeeinflussende Filter verzichten und Musik unverfälscht genießen möchte, ist dank Direktwiedergabefunktion ebenfalls gut bedient.

Der Lieferumfang setzt sich zusammen aus Verstärker, Fernbedienung, Netzkabel und Dokumentation. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

All-In-One-PC Medion Akoya P9614 bei Aldi für 800 Euro

Wer Ende März beim Versuch, einen All-In-One-PC bei Aldi zu ergattern, leer ausging, hat jetzt erneut die Gelegenheit dazu. Der Discounter verkauft den Medion Akoya P9614 [24] für knapp 800 Euro. Preisbewusste Technik-Fans sparen im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Rechnern im Schnitt 100 Euro.

Medion Akoya P9614
Der Medion Akoya P9614 ist auch als Wohnzimmer-PC verwendbar.

Der All-In-One-PC Akoya P9614 aus dem Hause Medion ist mit einem 23,6 Zoll großen multitouch [15]-fähigen Display ausgestattet. Das 16:9 [25]-Panel besitzt 1920 mal 1080 Bildpunkte, was der Full-HD [26]-Norm entspricht. In dem Rechner sind ein Intel-Pentium-T4500-Prozessor mit 2,3 GHz Taktfrequenz, eine Terabyte-Festplatte und 4 GByte Arbeitsspeicher verbaut. Trotz der kompakten Bauweise ist Platz für eine zweite Festplatte vorhanden. Für die Grafikausgabe sorgt ein GeForce-GT-330M-Chip, der auf 512 MByte Grafikspeicher zurückgreift.

Netzwerktechnisch lässt der PC mit Gigabit-Ethernet [6], 802.11n-WLAN [7] und Bluetooth [27] keine Wünsche offen. Ein DVD-Brenner und eine Webcam [10] mit 1,3 Megapixeln [11] Auflösung und Mikrofon sind ebenfalls an Bord. Einen guten Klang verspricht der Hersteller mit Hilfe des Dolby-Home-Theater-v3-zertifizierten 2.1-Lautsprechersystems. Als Wohnzimmer-PC eignet sich der Rechner aufgrund integrierter Tuner für DVB-T [12], DVB-S [28] und DVB-S2 [29]. Auch der Einsatz als digitaler Videorekorder ist möglich. Zur komfortablen Steuerung liegt dem Gerät eine Fernbedienung bei.

Beim Betriebssystem setzt Medion auf Microsoft Windows 7 Home Premium 32 Bit [30]. Eine 64-Bit [31]-Version zur optionalen Installation gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Das Software-Paket umfasst die Anwendungen Windows Live Essentials, Microsoft Works 9, Microsoft Office Home and Student 2007 (60-Tage-Demo), Medion Touch Center, PowerProducer, MediaShow, PowerDVD, PowerDirector, Power2Go, YouCam und ein Internet-Security-Paket von Bullguard mit 90 Tagen Update-Berechtigung.

Der Lieferumfang des All-In-One-PCs setzt sich zusammen aus Fernbedienung, kabelloser Tastatur, kabelloser optischer Maus, externem Netzteil mit Verbindungskabel, Windows-Recovery-DVD, Works-CD, Support-DVD, Bedienungsanleitung und Garantiekarte. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie.

Media Player Asus O!Play Air HDP-R3 für 125 Euro

Bei Shopping.de [32] gibt es den WLAN-Streaming-Client Asus O!Play Air HDP-R3 für rund 125 Euro zu kaufen. Schnäppchenjäger, die hier zuschlagen, sparen im Vergleich [33] mit anderen günstigen Online-Shops im Schnitt 10 Euro.

Asus O!Play Air HDP-R3
Mit dem O!Play Air HDP-R3 bringen Käufer HD-Medien auf den Fernsehbildschirm.

Der Media Player Asus O!Play Air HDP-R3 spielt eine Vielzahl von Dateiformaten auf dem Fernseher ab. Das lästige Brennen auf CD oder DVD ist somit nicht mehr nötig. An Audiostandards unterstützt das Gerät neben MP3 [34] unter anderem die qualitativ hochwertigen Codecs Ogg Vorbis [35], FLAC [36], AAC [37], Dolby Digital [38] und DTS [39]. DivX [40]-, QuickTime [41]-, MPEG [42]-, H.264 [43]– und DVD-Videos in den unterschiedlichsten Container-Formaten [44] sowie Untertitel und Digitalfotos stellen ebenfalls kein Problem dar.

Mediendateien holt sich der Player per Kabelnetzwerk, WLAN [45] oder lokalem Speichergerät. Ein USB [13]-Port und eine schnelle E-SATA [46]-Schnittstelle stehen zum Anschluss von Speichersticks und externen Festplatten zur Verfügung. Ein Kartenleser ist ebenfalls vorhanden. Hochauflösende Bilder gelangen per HDMI [47]-Schnittstelle verlustlos zum Fernsehgerät. Ein digitgaler Audioausgang [48] ermöglicht die Verbindung mit einem Heimkino-Receiver, um Mehrkanalton genießen zu können.

Der Lieferumfang der Streaming-Kiste beinhaltet Netzadapter, Stromkabel, Fernbedienung, Composite [49]-AV-Kabel, CD-ROM mit Bedienungsanleitung und Schnellstartanleitung. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Navigationsgerät Garmin nüvi 1390Tpro für 170 Euro

Beim Online-Versandriesen Amazon [50] stauben preisbewusste Käufer diese Woche das GPS-Navigationssystem Garmin nüvi 1390Tpro [51] für knapp 170 Euro ab. Da keine Versandkosten zu entrichten sind, beträgt die Preisersparnis im Vergleich [52] mit den günstigsten Internet-Shops mindestens zehn Euro.

Garmin nüvi 1390pro
Das Gehäuse des Garmin nüvi 1390Tpro ist nur 16 Millimeter dick.

Der entspiegelte Bildschirm des Garmin nüvi 1390Tpro besitzt eine Bilddiagonale von 4,3 Zoll und löst 480 mal 272 Bildpunkte auf. Fahrer haben die Wahl zwischen zwei- und dreidimensionaler Kartendarstellung. Dank integriertem Bluetooth [27]-Adapter dient das Navi auch als Freisprechanlage. Ein Fahrspurassistent und eine 3D-Kreuzungsansicht sorgen auch in unübersichtlichen Verkehrssituationen für Durchblick. Um den flensburger Punktestand in erträglichen Dimensionen zu halten, blendet das 1390Tpro bei Bedarf Tempolimits ein.

Die Suche nach dem nächstgelegenen Krankenhaus, Polizeistationen oder Tankstellen gestaltet sich mit dem nüvi äußerst einfach. Mit Hilfe der ecoRoute-Funktion soll das Navi laut Hersteller auch beim Spritsparen behilflich sein, indem es Routen mit geringem Verbrauch berechnet. Das mitgelieferte Kartenmaterial umfasst insgesamt 41 Länder West- und Osteuropas. In den zwei Monaten nach dem Erwerb erhalten Käufer Karten-Updates gratis. An Zusatzfunktionen bietet das Gerät Bildbetrachter, Weltzeituhr, Währungsumrechner, Einheitenrechner und Taschenrechner.

Der Lieferumfang des Navigationsgeräts besteht aus Kfz-Anschlusskabel mit TMCpro-Antenne, Saugnapfhalterung, Armaturenhalterung und Schnellstartanleitung. Wer bei Amazon das Zubehör-Set für nüvis mit 3,5 oder 4,3 Zoll Displaygröße [53] mitbestellen möchte, kann nochmal sparen. An der Kasse werden dann 15 Prozent des Setpreises abgezogen.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41531107/spartipps-der-woche-aldi-notebook-all-in-one-pc-vollverstaerker/

URLs in this post:

[1] Notebook: http://www.cnet.de/themen/notebook/

[2] Aldi: http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2827_19427.htm

[3] Medion Akoya E6214: http://aldi.medion.com/md98330/sued/?refPage=aldi

[4] LEDs: http://de.wikipedia.org/wiki/LED

[5] DDR3: http://de.wikipedia.org/wiki/DDR3#DDR3-SDRAM

[6] Gigabit-LAN: http://de.wikipedia.org/wiki/Gigabit_Ethernet#Gigabit-Ethernet

[7] 802.11n-WLAN: http://de.wikipedia.org/wiki/802.11n

[8] DVD-RAM: http://de.wikipedia.org/wiki/DVD-RAM

[9] Dual-Layer: http://de.wikipedia.org/wiki/Dual_Layer#Formate_mit_zwei_Datenschichten

[10] Webcam: http://de.wikipedia.org/wiki/Webcam

[11] Megapixeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Megapixel

[12] DVB-T: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T

[13] USB: http://de.wikipedia.org/wiki/USB

[14] Touchpad: http://de.wikipedia.org/wiki/Touchpad

[15] Multitouch: http://de.wikipedia.org/wiki/Multitouch

[16] Microsoft: http://www.cnet.de/unternehmen/microsoft/

[17] Pixmania: http://www.pixmania.com/de/de/159291/art/pioneer/hifi-vollverstarker-a-209.html?srcid=99&Partenaire=evendi&CodePromo=oui

[18] Pioneer A-209R: http://www.pioneer.de/de/products/42/98/405/A-209R/specs.html

[19] Vergleich: http://www.evendi.de/preisvergleich/14/prod/46908/Pioneer-A-209R.html

[20] Endstufen: http://de.wikipedia.org/wiki/Endstufe_%28Elektrotechnik%29

[21] integrierte Schaltungen: http://de.wikipedia.org/wiki/Integrierte_Schaltung

[22] MOSFETs: http://de.wikipedia.org/wiki/Mosfet

[23] Loudness: http://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3%B6rrichtige_Lautst%C3%A4rke

[24] Medion Akoya P9614: http://www.aldi-nord.de/aldi_angebot_mo_26_04_2010_48_315_6502_5.html

[25] 16:9: http://de.wikipedia.org/wiki/16:9

[26] Full-HD: http://de.wikipedia.org/wiki/Full_HD

[27] Bluetooth: http://de.wikipedia.org/wiki/Bluetooth

[28] DVB-S: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-S

[29] DVB-S2: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-S2#DVB-S2

[30] 32 Bit: http://de.wikipedia.org/wiki/32_Bit

[31] 64-Bit: http://de.wikipedia.org/wiki/64-Bit

[32] Shopping.de: http://www.shopping.de/asus-oplay-hdp-r3-air-streaming-client-full-hd-1080p-wireless-file-sharing-card-reader/details/0/avin/14710941/?utm_source=preissuchmaschine&utm_medium=website&utm_campaign=evendi

[33] Vergleich: http://www.evendi.de/Category.action?categoryID=2390&domain=MAIN&filter.query=Asus+O!Play+HDP-R3+Air&filter.domain=MAIN&ordering=top_desc&ck=C2390

[34] MP3: http://de.wikipedia.org/wiki/MP3

[35] Ogg Vorbis: http://de.wikipedia.org/wiki/Vorbis

[36] FLAC: http://de.wikipedia.org/wiki/FLAC

[37] AAC: http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Audio_Coding

[38] Dolby Digital: http://de.wikipedia.org/wiki/Dolby_Digital

[39] DTS: http://de.wikipedia.org/wiki/DTS

[40] DivX: http://de.wikipedia.org/wiki/Divx

[41] QuickTime: http://de.wikipedia.org/wiki/Quicktime

[42] MPEG: http://de.wikipedia.org/wiki/MPEG

[43] H.264: http://de.wikipedia.org/wiki/H.264

[44] Container-Formaten: http://de.wikipedia.org/wiki/Containerformat

[45] WLAN: http://de.wikipedia.org/wiki/WLAN

[46] E-SATA: http://de.wikipedia.org/wiki/ESATA#External_Serial_ATA_.28eSATA.29

[47] HDMI: http://de.wikipedia.org/wiki/HDMI

[48] digitgaler Audioausgang: http://de.wikipedia.org/wiki/S/PDIF

[49] Composite: http://de.wikipedia.org/wiki/Composite_Video

[50] Amazon: http://www.amazon.de/Garmin-Navigationsger%C3%A4t-Touchscreen-Fu%C3%9Fg%C3%A4ngernavigation-Navigation/dp/B0021L9BJ2/ref=amb_link_156870047_3?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=1ATMNM2MS577RPZB2K6G&pf_rd_t=101&pf_rd_p=201804907&pf_rd_i=562066

[51] Garmin nüvi 1390Tpro: https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID=134&pID=32700

[52] Vergleich: http://www.evendi.de/preisvergleich/13/prod/217776/Garmin-nuevi-1390Tpro.html

[53] Zubehör-Set für nüvis mit 3,5 oder 4,3 Zoll Displaygröße: http://www.amazon.de/dp/B002Q8HJ8U