Fazit

Die Sony Alpha DSLR-A450 ist für ihre Preisklasse unglaublich schnell und bietet eine Bildqualität bei hohen ISO-Empfindlichkeiten, die manch eine doppelt so teure Kamera vor Neid erblassen lässt. Allerdings eignet sich die unpräzise Farbwiedergabe nicht für Fotografen, die es bei den Bildern sehr genau nehmen. Wer sich an den etwas realitätsfremden Farben nicht stört und einfach nur knallharte Action aufs Bild bannen möchte, hat hier genau die richtige Kamera gefunden.

Geschwindigkeit (in Sekunden)
(kürzere Balken bedeuten bessere Leistung)

Zeit bis zur ersten Aufnahme   
Zeit zwischen zwei Fotos (RAW)   
Auslöseverzögerung (Zwielicht)   
Auslöseverzögerung (Tageslicht)   
Nikon D5000

0.2 
0.5 
0.7 
0.3 
Sony Alpha DSLR-A550

0.4 
0.8 
0.7 
0.3 
Canon EOS 50D

0.2 
0.3 
0.9 
0.4 
Sony Alpha DSLR-A450

0.3 
0.3 
0.7 
0.3 
Nikon D90

0.2 
0.6 
0.9 
0.4 

Serienbildgeschwindigkeit (in Fotos pro Sekunde)
(längere Balken bedeuten bessere Leistung)
Canon EOS 50D

6 
Sony Alpha DSLR-A450

5.2 
Nikon D90

4 

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony Alpha DSLR-A450: blitzschnelle Einsteiger-Spiegelreflex für Actionfotografen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *