Hersteller Canon JVC Panasonic Sony
Modell Legria HF S21 Everio GZ-HM1 HDC-TM700 Handycam HDR-XR550VE
Preis 1080 Euro 1020 Euro 940 Euro 1185 Euro
Bildsensor CMOS, 1/2,6 Zoll BSI-CMOS, 1/2,3 Zoll 3CMOS, 1/4,1 Zoll BSI-CMOS, 1/2,88 Zoll
Auflösung 9 Megapixel 10 Megapixel 3 Megapixel 6 Megapixel
Optischer Zoom 10-fach 10-fach 12-fach 10-fach
Brennweitenbereich 43,5 – 435 mm 48,3 – 483 mm 35 – 420 mm 29,8 – 298 mm
Blendenzahlen F1,8 – F3,0 F2,8 – F4,5 F1,5 – F2,8 F1,8 – F3,4
Integrierter Speicher 64 GByte 64 GByte 32 GByte 240 GByte
Speichertyp Flash Flash Flash Festplatte
Unterstützte Speicherkarten SD, SDHC SD, SDHC SD, SDHC, SDXC SD, SDHC, SDXC
Max. Videoauflösung 1080/60i 1080/60i 1080/50p 1080/60i
Max. Bitrate 24 MBit/s 24 MBit/s 28 MBit/s 24 MBit/s
Videocodec AVCHD MPEG-4 MPEG-4/AVCHD AVCHD
Manuelle Blende/ Belichtungszeit ja/ja ja/ja ja/ja ja/ja
Integriertes Mikrofon 2 Kanäle 2 Kanäle 5.1 Kanäle 5.1 Kanäle
Display 3,5 Zoll, 921.000 Pixel 2,8 Zoll, 207.000 Pixel 3,0 Zoll, 230.400 Pixel 3,5 Zoll, 921.000 Pixel
Touchscreen ja nein nein ja
Sucher 0,27 Zoll, 123.000 Pixel nein 0,27 Zoll, 123.000 Pixel 0,2 Zoll, 201.000 Pixel
Abmessungen 14,8 x 7,5 x 7,4 cm 13,5 x 7,2 x 6,7 cm 13,8 x 6,9 x 6,6 cm 14,3 x 7,4 x 7,0 cm
Gewicht 480 g 400 g 380 g 510 g

Neben den zahlreichen manuellen Aufnahmeoptionen bietet der TM700 einen Aktiv-Modus für den Bildstabilisator. Dieser korrigiert nicht nur feines Händezittern, sondern auch gröbere Bewegungen, die beispielsweise auftreten, wenn der Kameramann mit dem Camcorder läuft. Darüber hinaus sind auch ein paar Automatikmodi wie intelligenter Kontrast und intelligente Belichtung an Bord. Außerdem gibt es eine Gesichtserkennung, die ebenso arbeitet wie bei den Panasonic-Digicams. Sie merkt sich bis zu sechs Personen mit Namen, Priorität (für Fokus und Belichtung) und versieht sie auf Wunsch mit einem individuellen Fokusicon. Eine vollständige Auflistung aller Funktionen hält das Handbuch des Herstellers bereit.

Oben auf dem Gehäuse befindet sich das 5.1-Mikrofon. Der Zubehörschuh muss dafür an die rechte Seite der Videokamera weichen.
Oben auf dem Gehäuse befindet sich das 5.1-Mikrofon. Der Zubehörschuh muss dafür an die rechte Seite der Videokamera weichen.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Panasonic HDC-TM700: Full-HD-Camcorder für Nachteulen im Test

  • Am 22. Juni 2010 um 07:37 von rolf-dieter maurer

    Panasonic HDC tm 700
    Bin absoluter Ensteiger in Sachen Video-Cam. Sehe die Videos in meinem Heimkino mit Beamer und ca. sechs qm Bildfläche an. Nur gut transferierte Blu-Rays sind in der Bildschärfe besser. Die Optiken der Profikameras sind sicher besser als die 1000 EUR-Cam TM 700.
    dennoch ist das Bild der TM 700 scharf, farbkräftig und kontrastreich. In der 50p-Auflösung sind bewegte Bilder ohne Tadel. Nur die Bearbeitung in MPEG 4 / 50 p ist nicht einfach. Viele Programme konvertieren in MPEG 2 herunter.

  • Am 29. Dezember 2011 um 11:53 von Roth

    Testvideo mit Panasonic HDC tm700
    die Panasonic TM 700 ist für mich als Hobby Filmer ein tolles Gerät Tolle Einstellmöglichkeiten bei schlechten Lichtverhältnissen im Telebereich gute tiefenschärfe. Ich glaube man kann diese Camera nur empfehlen
    Die Videos kann man in Bürger TV oder in
    You Tube "ms wiggerl" ansehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *