Das bringt die E3: Microsoft Kinect, Nintendo 3DS und Sonys 3D-Spiele

Sony goes 3D

Seit dem 10. Juni ist das bereits auf der CES 2010 angekündigte 3D-Update für die Playstation 3 verfügbar. Damit hat Sony jetzt nicht nur 3D-Fernseher, 3D-Blu-ray-Player und zwei potenzielle 3D-Kameras, sondern auch eine 3D-Konsole im Angebot und versorgt damit Fans von räumlichem Multimediagenuss rundherum mit dem passenden Equipment.

Sony hat das 3D-Update für die PS3 bereits im Januar auf der CES angekündigt.
Sony hat das 3D-Update für die PS3 bereits im Januar auf der CES angekündigt.

Das 3D-Update für die PlayStation 3 ist kostenlos, die passenden Spiele hingegen nicht. Lediglich wer bereits einen Titel gekauft hat, der nun auch mit Tiefeneffekt in die Regale kommt, kann ihn für Lau aus dem Internet herunterladen. Die 3D-Games kosten mit 30 Euro etwas mehr als der durchschnittliche Blu-ray-Film. Bis Ende des Jahres will Sony mehr als 20 verschiedene Titel für räumliches Daddeln anbieten, darunter Mortal Kombat, Tron: Evolution, NBA 2K11, Motorzone Apocalypse und Gran Turismo 5.

PlayStation Move (your Body)!

Neben den 3D-Spielen drehte sich die Pressekonferenz auch um die Bewegungssteuerung PlayStation Move. Für den letztes Jahr auf der E3 angekündigten Controller stehen jetzt die Erscheinungstermine und Preise endgültig fest: Ab dem 15. September gibt es den WiiMote-Klon in Deutschland. Das Move-Bundle mit Controller, Eye-Camera, Demo-Disc und dem Spiel Sport Champions soll 60 Euro kosten. Einzelne Move-Controller wechseln für 40 Euro den Besitzer, die Kamera sowie das „Sony-Nunchuck“ bietet der Hersteller für 30 Euro an. Wie das Playstation Move beim ersten Kurztest bei uns angekommen ist, zeigt die folgende Fotostrecke.

Fazit

Die große Controller-Revolution fand auf der E3 2009 statt. Nicht so bei den Redmondern: Microsoft legt das Hauptaugenmerk nach wie vor auf seine Bewegungssteuerung Kinect. Sony und Nintendo hingegen orientieren sich dagegen stark in Richtung dreidimensionales Gaming. Besonders gespannt sind wir dabei auf die mobile 3D-Konsole Nintendo 3DS.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Das bringt die E3: Microsoft Kinect, Nintendo 3DS und Sonys 3D-Spiele

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *