Klangqualität

Doch wie klingt dieses Biest denn nun? Mit einem Wort: bombastisch. Wir haben bereits viele AV-Receiver und Surround-Sound-Sets getestet, aber der TX-NR5007 ist zweifelsohne unser Favorit. Er bietet einen überragend klaren und akkuraten Sound – und zwar nicht nur bei normaler Lautstärke, sondern auch bei voll aufgedrehtem Regler.

Wir haben dutzende von Blu-ray-Filmen mit dem TX-NR5007 angesehen, und das Gerät hat immer klaren, sauberen Sound voller Feinheiten geliefert – vom Brüllen des MGM-Löwens am Anfang von James Bond 007: Casino Royale bis hin zum ohrenbetäubenden Lärm des startenden Raumschiffs in District 9.

Der Dolby-Pro-Logic-Modus hilft dem Receiver dabei, das Optimum aus Standard-Definition-Ton mit zwei Kanälen herauszuholen – oder aus Multiplex-Surround-Sound (mehreren Kanäle auf einen zusammengefasst). Der TX-NR5007 leitet die Signale stets an die richtigen Kanäle weiter und liefert einen sehr schönen und klaren Klang. Das ist besonders in Anbetracht der schlechten Lautsprecher in Flachbildfernsehern ein großer Vorteil. Wir empfehlen jedem Käufer, seinen TV mittels Stereo-Cinch- oder S/PDIF-Kabel an den Receiver anzuschließen.

Auch bei Musik begeistert uns der Onkyo. Dieses Gerät liefert auch bei Songs einen Sound, der jeden noch so audiophilen Hörer zufriedenstellen wird – vorausgesetzt der Receiver ist im richtigen Modus. Der Hersteller integriert mehrere Presets für den Musikgenuss, und wir empfehlen Käufern, jeden einzeln zu testen und sich danach selbst für den zu entscheiden, der den eigenen Geschmack am besten trifft. Wer unveränderten Klang wünscht, wählt den Modus Direct, der das Signal unverfälscht an die Lautsprecher weiterleitet. Wer eher auf beeindruckenden Sound mit viel Bass steht, wird mit den THX- und Dolby-Einstellungen am glücklichsten. Auch der Modus All Channel Stereo gefällt uns gut. Hier verteilt der Receiver das Signal auf alle Lautsprecher und bietet einen sehr ausgewogenen Klang.

Onkyo musste sicher jede Menge Zeit und Entwicklungsbudget investieren, um den Verstärker auf ein so hohes Niveau anzuheben. Wer den TX-NR5007 einmal im Betrieb erlebt hat, weiß, warum er 1600 Euro kostet. Unserer Meinung nach ist dieser Preis zwar hoch, aber trotzdem voll gerechtfertigt. Alleine das hohe Gewicht lässt schon vermuten, was für ein Aufwand betrieben wurde, um das Innenleben auf bestmöglichen Sound zu optimieren.

Fazit

Der Onkyo TX-NR5007 ist für die meisten Haushalte zu teuer und zu leistungsstark. Wer aber ein Heimkino und das notwendige Kleingeld besitzt, macht mit dem AV-Receiver absolut nichts falsch und wird ihn bereits nach der ersten Hörprobe in sein Herz schließen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Onkyo TX-NR5007: teurer 9.2-AV-Receiver mit gigantischem Sound

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *