Neue Kameras im Juli: Panasonic FX70, Sony Alpha DSLR-A290 und A390

Panasonic Lumix DMC-FX70Panasonic Lumix DMC-FX70

Lichtstarke Objektive sind in! Ob Samsung mit der EX1, Canon mit der PowerShot S90 oder Panasonic mit der Lumix DMC-FX70 – derzeit drängen zahlreiche Hersteller mit Digicams in den Handel, die erfreulich niedrige Blendenzahlen schaffen. Sind das etwa die „neuen Megapixel“? Wie dem auch sei, eine lichtstarke Optik bietet einen praktischen Nutzen. Je kleiner die Blendenzahl, desto kürzere Verschlusszeiten sind möglich.

Die übliche günstige Schnappschusskamera mit Fünffach-Zoom für um die 100 Euro bietet eine Anfangsblende im Weitwinkel von F3,2. Panasonics Lumix DMX-FX70 schafft F2,2, also eine Blende weniger. Damit reicht die halbe Verschlusszeit beziehungsweise die halbe ISO-Empfindlichkeit aus, um ein ebenso ausgeleuchtetes Foto zu schießen. Das wiederum bedeutet in ersterem Fall eine geringere Verwacklungsgefahr und im zweiteren Fall eine bessere Bildqualität. Insbesondere Action- und Nachtaufnahmen profitieren enorm.

Im Gegensatz zu den meisten ihrer lichtstarken Konkurrentinnen bringt die Panasonic Lumix DMC-FX70 jedoch einen etwas kleineren Bildsensor mit einer Diagonale von 1/2,3 Zoll mit. Zudem fehlen ihr manuelle Einstellungsmöglichkeiten – Blende und Belichtungszeit lassen sich nicht frei konfigurieren. Bei einer Kamera in diesem Preisbereich, die in Richtung anspruchsvolle Fotografen schielt, ist das jammerschade.

Erfreulich hingegen ist der Videomodus, der 1280 mal 720 Pixel stemmt, und das fünffach vergrößernde Objektiv mit einer Weitwinkelbrennweite von respektablen 24 Millimetern. Die Panasonic Lumix DMC-FX70 kommt diesen Monat zur unverbindlichen Preisempfehlung von 329 Euro in den Handel. Die wichtigsten technischen Daten finden sich in der nachfolgenden Tabelle.

Hersteller Panasonic
Modell Lumix DMC-FX70
Preis 329 Euro
Bildsensor 1/2,3-Zoll-CCD
Auflösung 14,1 Megapixel
Optischer Zoom 5-fach
Brennweitenbereich 24 – 120 mm
Lichtstärke F2,2 – F5,9
Belichtungszeiten 1/2000 – 60 s
Bildstabilisator optisch
Empfindlichkeiten ISO 80 – 6400
Max. Fotoauflösung 4320 x 3240 Pixel
Max. Videoauflösung 1280 x 720 Pixel @ 30 fps
Dateiformate JPEG (Foto), AVCHD Lite (Video)
Manuelle Aufnahmemodi P
Display 3,0 Zoll
Sucher nein
Speichermedien SD/SDHC/SDXC
Anschlüsse USB, AV, HDMI
Abmessungen 10,3 x 5,5 x 2,3 cm
Gewicht 144 g

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Kameras im Juli: Panasonic FX70, Sony Alpha DSLR-A290 und A390

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *