Die Über-Androiden im Vergleich: Google-Smartphones ab 3,5 Zoll

Akku

Die Über-Androiden halten zwischen 290 und 600 Stunden im Standby durch und ermöglichen Dauertelefonate in Längen von 6,5 bis 10 Stunden. Sagen die Datenblätter. In der Praxis sind die Unterschiede längst nicht so relevant. Um es kurz und knapp auf den Punkt zu bringen: Diese Smartphones wollen täglich an die Steckdose. Zumindest, wenn man sie auch wirklich nutzt – und alle tollen Möglichkeiten, die sie bieten. Denn Push-Mail kostet ebenso Strom wie die automatisch heruntergeladenen Facebook-Widgets auf den Homescreens. GPS braucht Strom, WLAN, UMTS, HSDPA ebenso. Und der Energiefresser überhaupt ist das Display, das speziell bei diesen Modellen auch noch überdurchschnittlich groß ausfällt. Wer das Handy also nicht gerade ungenutzt auf dem Nachttisch liegen lässt, braucht auf die Unterschiede im Datenblatt nicht achten. Denn dann heißt es: Täglich das Ladekabel dabei haben.

Übrige Ausstattung

Ansonsten gibt es zu den Merkmalen der Über-Androiden nicht viel zu sagen. Die vor kurzem noch als Luxus geltenden Ausstattungen wie GPS-Empfänger, WLAN, Bluetooth oder den UMTS-Turbo HSDPA sind inzwischen absolut selbstverständlich. Lediglich Samsung legt hier noch eins drauf und verbaut als derzeit einziger Hersteller Bausteine, die die jeweils neuesten und schnellsten Standards unterstützen. Bei WLAN ist das 802.11 n, bei Bluetooth ist das 3.0. Das Galaxy S ist aber abwärtskompatibel zu älteren Standards und kommuniziert auch mit „normalen“ Heimnetzen oder Freisprecheinrichtungen.

Ein kleines Highlight des Nexus One ist noch dessen zweites Mikrofon, das für eine aktive Geräuschreduktion sorgt und so Umgebungslärm bei Telefonaten herausfiltert.

Fazit

Als hätten sich die Hersteller abgesprochen: Das perfekte Smartphone gibt es nicht. Samsung hat das beste Display, aber nicht die beste Verarbeitung. HTC installiert die schönste Oberfläche, sollte aber mehr Speicher verbauen. Google hat das neueste Update schon längst installiert, es mangelt aber am Xenon-Blitz und an der HD-Videoaufnahme. Und so weiter.

Wer also mehr Wert auf die Darstellung des Displays legt, weil er das Handy beispielsweise auf Reisen im Zug als Mediaplayer nutzt, wird wohl zum Samsung greifen. Foto-Fans fahren mit dem Motorola am Besten und wer sowohl das große 4-Zoll-Display als auch die hochauflösende 8-Megapixel-Kamera haben möchte, kommt am Xperia X10 nicht vorbei. Unterm Strich dürften HTC Desire und Google Nexus One aber für die meisten Käufer den besten Kompromiss darstellen – mit hochwertig verarbeiteten Gehäusen, OLED-Anzeigen, flotten Prozessoren und einer guten Ausstattung.

Aktuelle Android-Smartphones ab 3,5 Zoll im Vergleich

Tabelle anzeigen: Aktuelle Android-Smartphones ab 3,5 Zoll im Vergleich

Aktuelle Android-Smartphones ab 3,5 Zoll im Vergleich

Hersteller HTC Google Mororola Samsung Sony Ericsson
Modell Desire Nexus One Milestone XT720 Galaxy S Xperia X10
Wertung 9,2 8,3 8,0 8,5 7,7
Preis ohne Vertrag 440 Euro 480 Euro 500 Euro 430 Euro 440 Euro
Display 3,7 Zoll, 800 x 480 3,7 Zoll, 800 x 480 3,7 Zoll, 480 x 854 4,0 Zoll, 480 x 800 4,0 Zoll, 480 x 854
Display-Technik AMOLED AMOLED LCD Super-AMOLED LCD
Prozessor Qualcomm Snapdragon, 1 GHz Qualcomm Snapdragon, 1 GHz TI OMAP 550 MHz Samsung Intrinsity 1 GHz Qualcomm Snapdragon, 1 GHz
Arbeitsspeicher 576 MByte 512 MByte 256 MByte 512 MByte 256 MByte
Speicher 512 MByte 512 MByte 512 MByte 8 GByte 1 GByte
Speicherkartenslot microSD microSD microSD microSD microSD
Bedienelemente optischer Sensor Trackball nur Touchscreen nur Touchscreen nur Touchscreen
Touchscreen-Technik kapazitiv kapazitiv kapazitiv kapazitiv kapazitiv
Kamera 5,0 Megapixel 5,0 Megapixel 8,0 Megapixel 5,0 Megapixel 8,0 Megapixel
Blitz/Foto-LED nein/ja nein/ja ja/nein nein/nein nein/ja
Abmessungen 11,9 x 6,0 x 1,2 cm 11,9 x 6,0 x 1,2 cm 11,6 x 6,1 x 1,1 cm 11,9 x 6,3 x 1,3 cm 11,9 x 6,3 x 1,3 cm
Gewicht 135 g 130 g 160 g 118 g 135 g
WLAN ja, 802.11b/g ja, 802.11b/g ja, 802.11b/g ja, 802.11b/g/n ja, 802.11b/g
UMTS ja, HSDPA, HSUPA ja, HSDPA, HSUPA ja, HSDPA, HSUPA ja, HSDPA, HSUPA ja, HSDPA, HSUPA
GSM Quad-Band Quad-Band Quad-Band Quad-Band Quad-Band
GPS ja ja ja ja ja
Bluetooth ja, 2.1 + EDR ja, 2.1 + EDR ja, 2.1 + EDR ja, 3.0 ja, 2.1 + EDR
Akku Standby/Gespräch 360 h / 6,5 h 290 h / 10 h 320 h / 9 h 600 h / 6,7 h 408 h / 10 h
Oberfläche HTC Sense Android-Standard Android-Standard TouchWIZ 3.0 UX
Software-Version Android 2.1, Update auf 2.2 angekündigt Android 2.1, Update auf 2.2 verfügbar Android 2.1 Android 2.1, Update auf 2.2 angekündigt Android 1.6, Update auf 2.1 im 3. Quartal

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu Die Über-Androiden im Vergleich: Google-Smartphones ab 3,5 Zoll

  • Am 13. Juli 2010 um 19:17 von Mentor501

    Samsung Galaxy Kamera&Hardware
    Erstens ist es schlicht nicht wahr das die Galaxy Kamera schlecht sei, im Gegenteil. Sowas kann man eig. nur behaupten wenn man nicht ausgiebig getestet hat. Fotos sind selbst in der Dunkelheit meist noch wesentlich brauchbarer als bei der Konkurrenz, und die Video-Qualität ist die beste die ein Smartphone bisher hinbekommt, somit ist diese Behauptung, selbst auf der Grundlage des fehlenden Blitzes, eine Frechheit.
    Desweiteren hätte man ruhig erwähnen können, dass das Samsung mit der besten Hardware ausgestattet ist die man im Smartphone Bereich finden kann.

    • Am 13. Juli 2010 um 19:28 von Daniel Schraeder

      AW: Samsung Galaxy Kamera&Hardware
      Hallo,

      die Aussage im Fazit hat sich auf das Fehlen von Blitz und Foto-LED bezogen. Aber danke für den Hinweis – sie war nicht eindeutig, deswegen habe ich sie entfernt. Im Übrigen testen wir die Kamera des Samsung Galaxy S i9000 noch einmal nach, da sich bei uns offensichtlich Probleme eingeschlichen haben, die nicht typisch sind.

      Auf die gehobene Ausstattung des Galaxy S weisen wir im Artikel an den jeweiligen Stellen durchaus hin – beispielsweise auf WLAN und Bluetooth nach den neuesten Standards und die beste Speicherausstattung.

      Beste Grüße
      Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 18. Juli 2010 um 12:06 von Eddie

    Ausgezeichnete Kaufberatung!
    Hallo Daniel Schraeder,

    Wieder einmal haben Sie einen ausgezeichneten Bericht abgeliefert!
    Sie bringen die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte genau auf den Punkt.
    Alle vorgestellten Smartphones sind im Grunde genommen als sehr gut zu bezeichnen und so wundert es auch niemanden mehr, wie schnell sich doch Android am Markt etabliert hat und mit stetig steigenden Marktanteilen der Konkurrenz das Fürchten lehrt.
    Ich selbst besitze seit mehr als drei Monaten das HTC Desire und bin nach wie vor sehr zufrieden damit.
    Das Gerät läuft wie "geschmiert" und absolut zuverlässig.
    Ich könnte mir nun, nachdem ich die Vorzüge von Android kennen und schätzen gelernt habe, nicht mehr vorstellen auf ein anderes Betriebssystem umzusteigen.
    Nun warte ich mit grosser Vorfreude auf das Update von Version 2.2.
    Danke für Ihre vorzüglichen Berichte und weiterhin alles Gute!

    • Am 19. Juli 2010 um 12:00 von Daniel Schraeder

      AW: Ausgezeichnete Kaufberatung!
      Hallo Eddie,

      danke für das Lob – so verliert der Montag gleich seinen Schrecken 😉

      Beste Grüße
      Daniel Schraeder, CNET.de

      • Am 20. Juli 2010 um 16:37 von innok2411

        AW: AW: Ausgezeichnete Kaufberatung!
        Habe erst kürzlich zu Ihnen gefunden…..einfach klasse
        was bedeutet den die Bewertung oben????
        ich Will mir was neues zulegen und bin nun total verunsichert.

        was benutzen Sie denn??????
        danke Werner

        • Am 21. Juli 2010 um 11:21 von Daniel Schraeder

          AW: AW: AW: Ausgezeichnete Kaufberatung!
          Hallo Werner,

          die Bewertung ist die Testnote des Geräts. Zum Einzeltest geht’s mit einem Klick auf den jeweiligen Produktnamen.

          Ich habe mir im Januar ein Nexus One gekauft und bin seit dem damit zufrieden – ein Neukauf steht noch nicht an 😉

          Beste Grüße
          Daniel Schraeder, CNET.de

          • Am 26. Juli 2010 um 20:24 von innok2411

            AW: AW: AW: AW: Ausgezeichnete Kaufberatung!
            Hallo Daniel,
            danke für die Antwort. Habe mich nun für ein Desire entschieden. Bekomme es in den nächsten Tagen.
            Kann in der Anleitung nichts über Protokolle finden:
            Gespräche, SmS, Daten….usw. Hat das HTC soetwas nicht?
            Danke Werner

          • Am 27. Juli 2010 um 09:41 von Daniel Schraeder

            AW: AW: AW: AW: AW: Ausgezeichnete Kaufberatung!
            Hallo Werner,

            das weiß ich gerade nicht – danach habe ich noch nie gesucht 😉 Es gibt aber auf jeden Fall Apps im Market, die diese Aufgabe übernehmen, z. B. NetSentry für den Datentransfer:
            http://www.cnet.de/blogs/mobile/android-app/41530372/netsentry+zeigt+den+traffic_verbrauch+auf+android_smartphones.htm

            Beste Grüße
            Daniel Schraeder, CNET.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *