Ausstattung

Trotz des vergleichsweise günstigen Preises gibt es Android-typisch eine ordentliche Ausstattung. Ins Internet geht es Mobil über UMTS und HSDPA und zu Hause, bei Freunden oder im Starbucks über WLAN. Der Austausch von Dateien sowie die Kommunikation mit Headsets und Freisprecheinrichtungen erfolgt über Bluetooth, und GPS sorgt für die Positionsbestimmung. Wer einen Datentarif hat, kann damit sogar die kostenlose Android-Navigation nutzen, ansonsten gibt es Navi-Programme inkusive Kartenmaterieal ab gut 20 Euro im Market.

Apropos, selbstverständlich sind alle üblichen Google-Merkmale vorhanden. Es gibt Zugriff auf Google Mail, Maps und den Market mit einer gigantischen Auswahl an Apps und Spielen. LG hat die Oberfläche an einigen Stellen angepasst – so finden sich auf dem Homescreen beispielsweise permanente Verknüpfungen zum Telefon und der SMS-Applikation. Außerdem sieht das Menü mit den Verknüpfungen zu installierten Programmen anders aus als sonst. Wer sich damit nicht anfreunden kann, schaltet das LG-Interface einfach ab und nutzt dann den Android-Standard.

Wer das Optimus jetzt kauft, bekommt es mit der nicht mehr sonderlich aktuellen Betriebssystem-Version 1.6. Ein Update auf 2.1 ist laut LG aber bereits in Arbeit. Es fügt neue Funktionen wie Exchange-Synchronisierung sowie einen neuen Browser und diverse weitere Verbesserungen hinzu.

Die drei Zoll große Anzeige löst 320 mal 480 Pixel auf – und damit doppelt so viel wie die meisten anderen günstigen Android-Smartphones, darunter das noch mal um 60 Euro günstigere Vodafone 845. Das schafft Platz und Ordnung auf dem Homescreen, der so deutlich mehr Verknüpfungen und Widgets aufnimmt; außerdem sieht das Bild schärfer aus.

Leider spart der Hersteller aber am Touchscreen. Wie bei den anderen Einsteiger-Androiden kommt hier ein resistiver Sensor zum Einsatz, der nur auf Druck, aber nicht auf Berührung reagiert – das wäre bei kapazitiven Touchscreens der Fall. Das erschwert die Bedienung ein bisschen, da man für die coolen Wisch-Gesten richtig drücken muss. Auch das Tippen auf der virtuellen Tastatur geht nicht so locker von der Hand, und Multitouch inklusive Zwei-Finger-Zoom ist technisch bedingt nicht möglich. Und wo wir schon mal dabei sind: Auch die Tastatur selbst ist zu klein. Man wird wohl schnell vom QWERTZ-Tastenfeld auf die Ziffern-Anzeige wechseln. Vieltipper sollten sich am besten direkt nach einer Alternative umsehen.

Klar, irgendwo muss LG ja sparen. Aber der Touchscreen ist das falsche Ende, denn das ansonsten so tolle Android-Betriebssystem mit seiner Gesten- und Wischsteuerung wirkt hier etwas Fehl am Platze. Wer Android ansonsten nur von höherwertigen Smartphones mit Kapazitiv-Touchscreen her kennt, wird enttäuscht sein.

Neueste Kommentare 

16 Kommentare zu Günstig, aber lahm: Android-Smartphone LG GT540 Optimus im Test

  • Am 11. September 2010 um 00:15 von Carsten Stöwer

    Lahm?
    LG GT 540 TOP habe bis jetzt jedes Iphone testen können und muss sagen nie wieder Iphone! Das LG bietet nicht mehr und nicht weniger und passt in jede Tasche. GPS,WLAN funzt super. TOP warum Iphone und Co wenn es auch günstig geht. schaut es euch mal an ihr werdet begeistert sein!!!

  • Am 26. September 2010 um 20:51 von addy

    lg gt 540
    dem kann ich nur zustimmen

  • Am 27. September 2010 um 15:09 von PyRo

    GT 540
    Finde auch das es ein Top Smartphone ist.
    Nur leider wurde bei diesem Gerät leider die
    zweite Kamera vergessen, wenn man bedenkt
    das viele Leute heutzutage Software wie Skype benutzen.

    Was ich auch total blöd finde ist, dass das
    GPS ersteinmal nur in Verbindung mit einer
    Internetflat interessant ist.
    Aber man kann das Googlemaps auch durch
    eine Vollwertige Navisoftware wie Navigon ersetzen.

  • Am 31. Dezember 2010 um 10:09 von verriss

    Alles Unsinn
    Das Gerät ist top für den Preis. Weder ist es lahm, noch schlecjt verarbeitet. Update auf Android 2.1 ist jetzt auch draussen. Es läuft gut und problemlos auf dem Gerät. 1.6 war auch okay. Ich würde das Gerät wieder kaufen.

  • Am 1. Februar 2011 um 20:49 von hannes

    farge
    kann man sich das update nur downloaden wenn man das handy hat.
    wen nein wo?

  • Am 5. Februar 2011 um 11:15 von toni08111953

    genial das ding
    was erwartet denn der tester von einem smartphone das 119€ (soviel hat meines gekostet) kostet. das preis leistungsverhältnis ist einfach top. bei mir funktioniert alles einwandfrei und die geschwindigkeit ist völlig in ordnung. für mich ein vollwertiges netbook für unterwegs. und für gewisse problemchen gibt es ja genug app`s. navi mit google maps ist auch einwandfrei und das mit sprachausgabe. was will man mehr. und die tastatur lässt sich auch super bedienen und ist im querformat auch groß genug. und zoomen ist auch kein problem.drauftippen +oder – fertig. wo ist das problem?und mit der aldi internetflaterate für 7,99€ ein ideales smartphone für unterwegs. bin mit dem teil mehr als zufrieden!!

  • Am 15. März 2011 um 19:51 von lilli

    LG GT540
    ich krieg das handy

    hat es internet ferbindung?

    welche farbe ist am coolsten?

    ist es cool?

    BITTE BEATWORTET DIESE FRAGEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Am 23. August 2011 um 08:44 von Elias Lackner

      AW: LG GT540
      lies und schau

    • Am 23. August 2011 um 08:48 von Elias Lackner

      AW: LG GT540
      internetverbindung : ja

      farbe : für mich schwarz oder weiß

      cool : aber sicher. wlan,android,umts,bluetooth,….. was will man noch mehr

  • Am 19. April 2011 um 10:43 von Matze

    Kommentar 15.3. 2011
    Servus Lilli!

    Bevor du dir das handy holst solltest du aber nochmal ein wenig an deiner Rechtschreibung arbeiten weil sonst wird das nichts, ach ja und lesen solltest du können! 🙂

  • Am 17. Mai 2011 um 19:35 von Benjamin

    überhaupt nich lahm
    das is ein sehr gutes smartphone, und das display is perfekt, nicht zu klein und nicht zu groß und das design ist auch richtig cool
    denkt doch mal an das positive un nich nur an das negative
    dieser testbericht is fail -.-

  • Am 23. August 2011 um 08:42 von Elias Lackner

    lg gt540 optimus
    ich werde mir das handy kaufen weil es von meinen voraussetzungen passt.vor allem hat es ja auch einen super preis. freue mich schon drauf!!!

  • Am 16. September 2011 um 08:21 von Michael

    Sehr günstiges Handy- noch immer TOP zufrieden
    Mein erstes Android und auch LG-Handy :-)!
    Kann so ein Experiment gut gehen?
    Ja, und wie! :-)))

    Für den Preis kann man absolut nicht meckern… Natürlich gibts heute wieder andere Geräte in der alten Preisempfehlung, dafür kostet es im Moment (September 2011) nun unter 100€ (mit Versand) im Internet!

    Gut ist, das man über leichte Umwege Android 2.3 zum laufen bekommt. Das scheint anfangs extrem technisch, undurchblickbar zu sein, aber es trügt. Hält man sich an eine der zahlreichen Anleitungen gehts oft einfach und schnell. Und es macht Spaß wen man sieht was heute alles möglich ist!

    Außerdem, 2.1 gibts offiziell von LG. Hat aber gedauert! Ein vorher ernanntes inoffizielles Update ist auch nötig, der interne Speicher nimmt gerade mal Angry Birds und 2-3 weitere Spiele auf, das wars dann. Das war aber das größte Manko! Auch das Display könnte grösser sein, aber selbst heute ist 3,2 Zoll auch nicht sooo winzig :-)). Durch das Plastik wirkt das Handy zwar billig aber dafür kriegt man es auch so günstig und – wichtig- es ist sehr leicht. Das Design schaut cool und anders aus. GPS ist auch toll.

    So, also zusammengefasst: Ja, wen es billig ist, kann man es auch heute noch kaufen. Mit reinem Gewissen! Ein bischen selbst Hand anlegen (inoffizielle Updates- ACHTUNG WEGEN GARANTIE ist aber dann weg!) muss schon sein. Keine Angst, klappt gut. Android hat mich voll überzeugt. Zu Recht so beliebt. Alleine wegen den vielen Apps und da die Geräte im Vergleich zum Eier-Pfohne viel, viel günstiger sind.

  • Am 6. November 2011 um 19:26 von handy tester

    lg
    lg gt540 finde ich beste handy besser als iphone und Co. es ist auch günsttig ich kaufe selber immer lg handy bis jetz hatte ich noch gar kein andres handys als lg

  • Am 11. April 2012 um 23:57 von Sunny

    bin gespannt!!
    Ich habe mir das Handy auch grade eben bestellt 😀 Ich bin echt gespannt 😀 Was man so hört ist ja gar nicht übel 😀 Brauche eig. nur ein Handy für den Übergang, weil mein Samsung GT-5230 ein echtes Schrotti ist, welches mitlerweile auch (was man bedenken muss) schon 2 1/2 Jahre gedient hat! Deshalb wirds nichtmehr so toll sein 😀 😀 Eigentlich war ja auch mein altes Samsung gut 😀 Würds mir dennoch nicht mehr kaufen… 😀 😀 Bin jetzt echt Neugierig! Ich hoffe mein LG ist bald daaaaa 😀 😀

    Grüüüßle SUNNY 😀

  • Am 16. September 2012 um 13:18 von Brüggemann, Inge

    Enttäuschend…..
    Unsere Kids haben die Handys zum Geburtstag bekommmen. Endlich mal nen Android handy. Extra ne Flat gebucht. Extra ne große Speicherkarte mit 8 GB. Doll. Nutzt nix, denn Apps kann man überhaupt keine runterladen. Weil nämlich nicht genug Speicherplatz auf dem Handy ist. Das war dann wohl wieder mal eine Fehlinvestition. Schade um das Geld.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *