So geht’s: Fotos, Kalender & Co. direkt von iPhone und iPad drucken

Brother

Brother hat erst kürzlich eine eigene App entwickelt, die Apples iPhone und dem iPad Drucken und Scannen beibringt. Brother iPrint&Scan steht seit Ende Juli auf der Website des Herstellers und im iTunes-Store kostenlos zum Download bereit.

Brother iPrint&Scan
Brother iPrint&Scan

Damit lassen sich über iPhone und iPad alle seit 2009 auf den Markt gekommenen Netzwerkdrucker oder mit WLAN ausgestattete Tinten-Multifunktionsgeräte von Brother ansteuern. Mit der Brother App kann man auch Dokumente oder Fotos mit iPhone und iPad scannen. Sie sind nach dem Einlesen ohne weiteren Zwischenschritt auf dem iPhone-Display zu sehen. Sie lassen sich als JPG oder PDF abspeichern, als E-Mail versenden oder – natürlich – direkt zu Papier bringen. Auch mit dem iPhone aufgenommene Fotos druckt die App aus. Die Software steht im Augenblick nur in englischer Sprache zur Verfügung. Eine deutschsprachige Version soll Ende des Jahres folgen.

Canon

Easy-PhotoPrint for iPhone (Canon iEPP) bietet Canon bereits seit November vergangenen Jahres an. Es ist kostenlos im iTunes App Store erhältlich. Die App konzentriert sich ausschließlich auf den Fotodruck. Von einem kompatiblen iPhone oder iPod touch (ab OS-Version 2.2.1) ermöglicht sie derzeit den Ausdruck auf den Canon-Multifunktionssystemen MP560, MP640, MP990, MX340, MX350 und MX870.

Canon iEPP
Canon iEPP

Vorausgesetzt, ein lokales Netzwerk und der Apple-Dienst Bonjour sind vorhanden, erkennt Canon iEPP automatisch die per WiFi-Verbindung angeschlossenen Canon-Drucker. Das Programm zeigt Bilder in einer Indexansicht oder in einer vergrößerten Darstellung an. Tippen mit dem Finger auf den Print-Befehl sendet das ausgewählte Bild an den Drucker. Vorher lässt sich noch auswählen, ob mit oder ohne Rand gedruckt werden soll.

Mit der Taste Kamera in der Canon-Software lassen sich beim iPhone Fotografieren und Druck in einem Vorgang zusammenfassen – sofern man in der Nähe des Druckers knipst. Außerdem erstellt die Anwendung Screenshots von Webseiten und speichert diese im Fotoalbum, um sie anschließend auszudrucken.

Epson iPrint

Epson konzentriert sich bei seiner Epson iPrint genannten App auf den Fotodruck. Das Tool funktioniert mit einigen Epson-Druckern mit Ethernet- oder WLAN-Schnittstelle, etwa den Geräten der Produktfamilien Epson Stylus Photo und Epson Stylus Office. Sie ist kompatibel zu iPad, iPhone und dem iPod Touch ab Version 2.2.1.

Epson iPrint
Epson iPrint

Möglich sind Ausdrucke bis DIN A4. Die Applikation ist kostenlos und im Apple App Store in sieben verschiedenen Sprachen erhältlich, darunter auch Deutsch. Zu iPrint kompatibel sind die Epson-Drucker PX700FW, PX710FW, PX800FW, PX810FW, BX600FW, BX610FW, SX515W, SX510W, SX600FW, SX610FW und BX310FN.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu So geht’s: Fotos, Kalender & Co. direkt von iPhone und iPad drucken

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *