Neue Kameras im September: Digicam-Lawine vor der Photokina

Fujifilm-Kompaktkameras mit DSLR-Autofokus

Fujifilm FinePix F300EXRFujifilms FinePix F300EXR und Z800EXR verfügen ebenfalls über etwas größere Bildsensoren als die gemeine Schnappschuss-Digicam – allerdings ist der Größenvorteil der 1/2-Zoll-Chips deutlich geringer als der der 1/1,7-Zoll-Lichtfänger von S95 und P7000. Die große Stärke der beiden Fujifilms liegt woanders: Der Hersteller hat es geschafft, in den Bildsensor selbst einen Phasenvergleichsautofokus zu integrieren. Und es ist genau dieses System, was digitalen Spiegelreflexkameras den Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Kompakt- und Systemkameras beschert.

Neben dem integrierten Autofokussystem hat der EXR-Sensor von Fujifilm ein paar weitere Tricks drauf. Die 12 Megapixel des Chips lassen sich für schwierige Aufnahmesituationen in zweimal 6 Megapixel unterteilen. Bei sehr kontrastreichen Motiven belichtet die Kamera die beiden Pixelgruppen unterschiedlich lang und fängt mit einer einzigen Aufnahme ein HDR-Foto ein. Bei schlechten Lichtverhältnissen fassen die Kameras jeweils zwei Pixel zusammen und verdoppeln so die lichtempfindliche Fläche des Sensors.

In fast jeder Hinsicht abgespeckt: Die nur zwei Zentimeter dicke Z800EXR kostet mit 180 Euro ein gutes Drittel weniger als die F300EXR.
In fast jeder Hinsicht abgespeckt: Die nur zwei Zentimeter dicke Z800EXR kostet mit 180 Euro ein gutes Drittel weniger als die F300EXR.

Die FujiFilm FinePix F300EXR ist eher das schlicht designte Arbeitstier mit einem 15-fachen optischen Zoom und zahlreichen manuellen Einstellungsmöglichkeiten. Ihre Schwester Z800EXR dagegen tritt schlank und schick mit 3,5-Zoll-Touchscreen auf, vergrößert dafür allerdings nur 5-fach und gibt sich mit ISO 3200 anstelle von ISO 12.800 zufrieden. Die folgende Tabelle zeigt die technischen Daten der beiden Digicams im Vergleich. Ein Preview zu der F300EXR findet sich hier.

Hersteller Fujifilm Fujifilm
Modell FinePix F300EXR FinePix Z800EXR
Preis 300 Euro 180 Euro
Bildsensor 1/2-Zoll-CCD 1/2-Zoll-CCD
Auflösung 12 Megapixel 12 Megapixel
Optischer Zoom 15-fach 5-fach
Brennweitenbereich 24 – 360 mm 35 – 175 mm
Lichtstärke F3,5 – F5,3 F3,9 – F4,7
Bildstabilisator mechanisch mechanisch
Empfindlichkeiten ISO 100 – 12.800 ISO 100 – 3200
Max. Fotoauflösung 4000 x 3000 Pixel 4000 x 3000 Pixel
Max. Videoauflösung 1280 x 720 Pixel @ 24 fps 1280 x 720 Pixel @ 24 fps
Dateiformate JPEG (Foto), MJPEG (Video) JPEG (Foto), MJPEG (Video)
Manuelle Einstellungen P, A, S, M P, M
Display 3,0 Zoll 3,5 Zoll, Touchscreen
Sucher nein nein
Zubehörschuh nein nein
Speichermedien SD, SDHC SD, SDHC
Stromversorgung Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku
Anschlüsse USB, AV, HDMI USB
Abmessungen 10,4 x 5,9 x 3,3 cm 9,8 x 5,9 x 2,0 cm
Gewicht 195 g 141 g

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Kameras im September: Digicam-Lawine vor der Photokina

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *