Bei vorsichtiger Benutzung der Lautstärke hielt der D100 immerhin 18,5 Stunden mit einem Satz Batterien durch. Wer mehr Laufzeit braucht, schließt den Player einfach per Kabel an das Soundsystem an an. In diesem Modus hält der D100 nämlich rund 38 Stunden durch, wenn man die Lautstärke nicht gerade voll aufdreht. Bei größter Belastung – Bluetooth aktiv, volle Lautstärke – kam der D100 auf knapp 12 Stunden Laufzeit. Das ist immer noch genauso gut wie unser bisheriger Outdoor-Marathon-Musik-Favorit, das Edifier if 350.

Die Mitten klingen ein bisschen hell, bilden die Stimmwiedergabe unserer Musikauswahl aber recht gut ab. Die Höhen dagegen kommen recht stumpf herüber und lassen jede Spritzigkeit vermissen. Die Reichweite der Bluetooth-Verbindung liegt ohne dazwischenliegenden Hindernissen bei zehn Metern.

Wir probieren auch ein im Notebook integriertes Bluetooth-Modul aus und können keinen großen Unterschied zwischen dessen Wiedergabequalität und der des mitgelieferten Bluetooth-Adapters Creative BT-D1 feststellen.

Fazit

Mit einem Preis von 45 Euro ist der Creative D100 für einen kabellosen Bluetooth-Lautsprecher sehr günstig. Und obwohl die Audioqualität nicht gerade erstklassig ist, kann uns der D100 dennoch überzeugen – er punktet mit seiner Mobilität und seinem ausgezeichneten Durchhaltevermögen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Creative D100: Bluetooth-Soundsystem für den mobilen Einsatz

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *