Creative D100: Bluetooth-Soundsystem für den mobilen Einsatz

von Gerald Strömer und Kelvin Low am , 11:48 Uhr

Pro
  • günstig
  • ordentliche Verarbeitungsqualität
  • integrierter Akku
  • Bluetooth
Con
  • unpräziser Klang
Hersteller: Creative Listenpreis:
ZDNet TESTURTEIL: GUT 7,3 von 10 Punkte
Fazit:

Der kabellose Bluetooth-Lautsprecher Creative D100 gleicht seinen Mangel an Features mit einem niedrigen Preis und sehr guter Akkulaufzeit aus.

Als Technikfreaks schenken wir Geräten der Einstiegsklasse selten Aufmerksamkeit – in der Regel fliegen sie sowieso in die Ecke, kaum dass man sie ausgepackt hat. Laut unseren Kollegen von CNET Asia kann Creatives billigster Bluetooth-Lautsprecher D100 allerdings eine Besonderheit vorweisen, die ihn sogar von den deutlich teureren Creative-Modellen ZiiSound D5 und D200 abhebt.

Bluetooth-Soundsysteme schön und gut. Doch die meisten Funk-Brüllwürfel sind – egal wie kompakt das Gehäuse ist – aufgrund mangelndem Akku nicht für den mobilen Betrieb geeignet. Creatives D100 hingegen bringt einen Stromspeicher mit. Damit eignet sich der handliche und in peppigen Farben erhältliche Lautsprecher auch für Biergarten, Grillparty und Stadtpark.

Design und Features

Das hohl klingende Lautsprecherghäuse ist aus einem matten Kunststoff gefertigt und frontseitig mit Stoff verkleidet, der die 3-zölligen Lautsprechertreiber verbirgt. Die beiden Lautstärketasten und der Knopf für den Bluetooth-Modus sind zentral in die Vorderseite eingelassen. Aber im Gegensatz zu den sich ebenfalls vorne befindlichen Buttons der ZiiSound-Modelle hinterlassen die Bedienelemente des D100 einen billigen Eindruck. An der Rückseite finden sich der Subwoofer, eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse, ein Stromanschluss und ein Ein/Aus-Schalter.

Das Bluetooth-Pairing gleicht dem des D200: Man hält den Bluetooth-Knopf gedrückt, bis ein Piepen vernehmbar ist und die LED zu blinken beginnt. Das Lämpchen bleibt übrigens grün, wenn Musik über eine Kabel-Verbindung zugespielt wird und leuchtet blau, wenn der Lautsprecher aktiv mit einem Bluetooth-Gerät verbunden ist.

Als Einstiegsgerät bietet der D100 nicht die apt-X [1]-Unterstützung der teureren Modelle. Aber wie unsere Kollegen von CNET Asia in ihrem Test des D200 [2] feststellten, ist der Unterschied sehr gering: Er fällt nur auf, wenn man ganz genau hinhört.

Der Lautsprecher selbst ist 33,5 mal 11,8 mal 11,5 cm groß, sieht aber beeindruckender aus als die schlankeren Modelle D5 und D200. Dafür ist er allerdings viele leichter: Mit Batterien bringt er gerade mal knapp über ein Kilogramm auf die Waage.

Leistung

Batterie-Betrieb zusätzlich zum Netzanschluss – das unterscheidet den D100 vom Rest der ZiiSound-Produktreihe. Mit vier AA-Batterien oder -Akkus wird der D100 nämlich zum wirklich kabellosen Lautsprecher. Wir nahmen den D100 mit zu einem Picknick an den Strand um zu schauen, ob Creatives Versprechen von 20 Stunden Batterie- oder Akkulaufzeit bei kabellosem Bluetooth-Playback stimmt. Übrigens: Die allermeisten Handys und Mediaplayer halten gar nicht so lange durch, wenn sie via aktivem Bluetooth Musik abspielen.

Bei vorsichtiger Benutzung der Lautstärke hielt der D100 immerhin 18,5 Stunden mit einem Satz Batterien durch. Wer mehr Laufzeit braucht, schließt den Player einfach per Kabel an das Soundsystem an an. In diesem Modus hält der D100 nämlich rund 38 Stunden durch, wenn man die Lautstärke nicht gerade voll aufdreht. Bei größter Belastung – Bluetooth aktiv, volle Lautstärke – kam der D100 auf knapp 12 Stunden Laufzeit. Das ist immer noch genauso gut wie unser bisheriger Outdoor-Marathon-Musik-Favorit, das Edifier if 350 [3].

Die Mitten klingen ein bisschen hell, bilden die Stimmwiedergabe unserer Musikauswahl aber recht gut ab. Die Höhen dagegen kommen recht stumpf herüber und lassen jede Spritzigkeit vermissen. Die Reichweite der Bluetooth-Verbindung liegt ohne dazwischenliegenden Hindernissen bei zehn Metern.

Wir probieren auch ein im Notebook [4] integriertes Bluetooth-Modul aus und können keinen großen Unterschied zwischen dessen Wiedergabequalität und der des mitgelieferten Bluetooth-Adapters Creative BT-D1 feststellen.

Fazit

Mit einem Preis von 45 Euro ist der Creative D100 für einen kabellosen Bluetooth-Lautsprecher sehr günstig. Und obwohl die Audioqualität nicht gerade erstklassig ist, kann uns der D100 dennoch überzeugen – er punktet mit seiner Mobilität und seinem ausgezeichneten Durchhaltevermögen.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41538277/creative-d100-bluetooth-soundsystem-fuer-den-mobilen-einsatz/

URLs in this post:

[1] apt-X: http://en.wikipedia.org/wiki/Apt-X

[2] D200: http://asia.cnet.com/reviews/musicplay/accessories/0,39050475,45252041p,00.htm

[3] Edifier if 350: http://asia.cnet.com/reviews/musicplay/accessories/0,39050475,45224852p,00.htm

[4] Notebook: http://www.cnet.de/themen/notebook/