Performance

Zuerst die gute Nachricht: Im Gegensatz zum ebenfalls von uns getesteten Mono-Bruder X-Mini II ist das Lautsprecherkabel beim X-mini Max II nicht mehr fix am Lautsprecher angebracht. Jetzt die schlechte: Die Strippe, mit der sich die beiden Lautsprecherchen mit dem Player verbinden, ist ein proprietäres Kabel: Auf der Playerseite gibt es 3,5-Millimeter-Klinke- sowie USB-Stecker, lautsprecherseitig zwei Mini-USB-Stecker. Einen Vorteil hat das Kabel aber: Es bringt einen Lautstärkeregler mit, so dass man den Pegel verändern kann, ohne auf den Player zuzugreifen.

Die Kabel sind zwar nicht fix am Lautsprecher befestigt, dafür aber proprietär.

Die Verbindung aller Komponenten macht im Test zwar keinerlei Probleme. Aber wenn man das Kabel verliert oder die Strippe bricht, hat man Pech gehabt. Immerhin: Kaum jemand sonst wird dann über so schöne Briefbeschwerer verfügen.

Die kompakten kleinen Lautsprecher produzieren einen erstaunlich guten Klang.

Zwei nebeneinander aufgestellte Lautsprecher versprechen echten Stereo-Klang – da ist es kein Wunder, dass der Sound spürbar besser ist als bei dem nach dem Mono-Prinzip arbeitenden X-mini II. Wie bereits beschrieben, werden sie dem Versprechen der „unglaublichen Lautstärke“ zwar nicht ganz gerecht, reichen aber allemal für Hotelzimmer & Co. aus.

Fazit

Der X-mini Max II ist nur 10 Euro teurer als der ab etwa 22 Euro erhältliche X-mini, bietet aber Stereoklang und ist nicht wirklich größer als sein kleiner Bruder. Wir würden zwar eine ganz normale 3,5-Millimeter-Klinke-Verkabelung vorziehen, da diese wesentlich einfacher zu ersetzen ist, aber davon abgesehen ist der X-mini Max II ein wirklich guter portabler Lautsprecher.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu X-mini Max II: Portable Mini-Lautsprecher für MP3-Player & Co.

  • Am 6. Januar 2011 um 20:37 von Nicola

    BuddyJack System
    Hallo Zusammen
    Wie kann ich den 2x X-Mini Max II zusammen hängen, ohne ein extra Kabel (3,5mm Klinke zu Mini-USB) zu kaufen?
    Wenn ich die beiden "Eier" zusammen hänge, sind nur 3 "halbe Eier" richtig laut. Die Vierte halbe Boxe ist nur schwach zu hören. Oder liegt das an meinem CD-Player?
    gruss & danke für Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *