Logitech Z305: Simpler Notebook-Zusatzlautsprecher mit gutem Klang

von Gerald Strömer und Justin Yu am , 18:34 Uhr

Pro
  • einfaches Setup mit USB-Plug&Play
  • gemessen an Preis und Größe ordentlicher Klang
  • reisefreundliches Design
  • wird mit Tragetasche ausgeliefert
Con
  • kurzes USB-Kabel
  • Halte-Clip reicht nicht für dickere Displays
  • hat keine Lautstärkeanzeige
Hersteller: Logitech Listenpreis:
ZDNet TESTURTEIL: GUT 7,0 von 10 Punkte
Fazit:

Der unauffällige Logitech Z305 ist ein eleganter Ausweg, wenn man vom dünnen Sound der internen Notebookquäker die Nase voll hat, aber keinen Platz für ein großes Desktop-Soundsystem hat. Dieser Notebook-Zusatzlautsprecher besticht durch einfachen Betrieb, niedrige Kosten und bequeme Nutzung - auch unterwegs.

Vor einiger Zeit haben unsere Kollegen von CNET.com bereits den knapp 30 Euro teuren Logitech Z205 getestet. Dabei handelt es sich um einen kleinen Lautsprecher, der auf die Oberkante eines Notebookdisplays gesetzt wird und dessen Sound deutlich aufwertet. Inzwischen ist der große Bruder Z305 erhältlich. Er kostet mit Marktpreisen ab 44 Euro zwar etwas mehr, bietet bei vergleichbarem Volumen aber auch spürbar mehr Gegenwert fürs Geld. Wir haben ihn ausführlich getestet.

Trotz größerer Abmessungen passt der neue Z305 immer noch locker auf ein Notebookdisplay und lässt sogar noch genügend Platz für eine mittig platzierte Webcam. Seine seitlich ausgerichteten Treiber reichen völlig aus, um einen kleinen Raum zu beschallen. Ob man nun häufig auf Reisen ist oder einfach nur einen Lautsprecher für den Arbeitsplatz sucht: Der Logitech Z305 ist einer kompaktesten Lautsprecher am Markt und verdient bei der Kaufentscheidung auf jeden Fall Aufmerksamkeit.

Design

Die Verbesserungen in Sachen Klang und Design gegenüber dem Logitech Z205 [1] (englischsprachiger Beitrag) sind den Aufpreis definitiv wert. Der Lautsprecher selbst ist länger als der Vorgänger und wie eine Röhre geformt, in deren Enden die Treiber integriert sind. Laut Logitech verbreitert dieses Design den „Sweet Spot“, also den Bereich, in dem der Klang am besten ist. Außerdem soll dieses Design eine größere Raumabdeckung als traditionell zum Anwender hin gerichtete Lautsprecher erreichen. Wie der Z205 nutzt auch der Z305 einen ausklappbaren, gegabelten Clip für die Befestigung auf der Displayoberkante: Der gefederte Clip drückt gegen die Rückseite des Displays und sorgt für festen Halt.

Der Logitech Z305 ist ein schlichter Zusatzlautsprecher, der auf der Oberseite des Notebookdisplays befestigt wird. [2]
Der Logitech Z305 ist ein schlichter Zusatzlautsprecher, der auf der Oberseite des Notebookdisplays befestigt wird.

Zwischen den Gabeln des Clips bleibt genügend Raum für eine Webcam, aber der Clip selbst ist nur für schmale Laptop-Displays geeignet. Er geht jedenfalls nicht weit genug auf, um auf einen gängigen Flachbildschirm zu passen. Das Kabel wäre übrigens auch zu kurz, um bis zum Desktop-PC zu reichen. Die Clip-Spannweite sollte aber problemlos für praktisch alle aktuellen Notebookdisplays ausreichen. Wer keine Lust auf Verkabelungen hat und den Lautsprecher nicht unbedingt auf dem Display sitzen haben will, kann auch zum Logitech Z515 [3] greifen: Dieser portable, mit Akku bestückte Lautsprecher bietet Bluetooth- und Wireless-Anbindung und kostet knapp 80 Euro.

Auf der Oberseite des Logitech Z305 [4] finden sich drei große Knöpfe – Ein/Aus, Lauter und Leiser – mit erhabenen Symbolen, so dass man sie auch ohne direkte Sicht fehlerfrei zuordnen kann. Auf der Unterseite ist direkt neben dem fest verkabelten USB-Kabel ein Audioeingang als 3,5-mm-Klinkenbuchse angebracht, über den man iPods, Smartphones und andere Geräte angeschließen kann. Ein entsprechendes Kabel ist aber nicht im Lieferumfang enthalten.

Die drei großen Tasten auf der Oberseite erlauben eine einfache Bedienung, eine Lautstärkeanzeige gibt es aber nicht. [5]
Die drei großen Tasten auf der Oberseite erlauben eine einfache Bedienung, eine Lautstärkeanzeige gibt es aber nicht.

Sobald man den Lautsprecher ordentlich auf dem Display fixiert hat, ist die „Installation“ eine Sache von Sekunden: Man muss lediglich das kurze USB-Kabel einstecken. Über dieses Kabel wird der Logitech Z305 gleichzeitig mit Strom und Audio-Content versorgt. Das Einzige, was man eventuell noch machen muss, ist die Umstellung der zu nutzenden Soundkarte in der Windows-Systemsteuerung.

Anfänglich waren wir etwas skeptisch, was den von Logitech versprochenen „360-Grad-Sound“ betrifft. Aber der Z305 klingt definitiv besser als jeder andere Zusatzlautsprecher für Notebooks, der uns bisher unter die Finger kam. Wenn man beim Anstöpseln des Lautsprechers nicht gerade Bose-Klangqualität erwartet sondern realistisch bleibt, wird der Z305 den vollmundigen Ankündigungen des Herstellers durchaus gerecht und liefert eine recht beeindruckende Bandbreite über verschiedene Genres hinweg ab. Das gilt auch im Test mit Michael Jacksons Off the Wall-Album und verschiedenen Filmen. Das störende Bass-Geklapper des kleinen Bruders Z205 konnten wir hier auch nicht feststellen.

Auf der Unterseite findet sich direkt neben dem USB-Kabel ein Slot für 3,5-mm-Klinke-Kabel. [6]
Auf der Unterseite findet sich direkt neben dem USB-Kabel ein Slot für 3,5-mm-Klinke-Kabel.

Fazit

Trotz rundum guter Leistung ist der Logitech Z305 natürlich kein Konkurrent für ein ausgewachsenes Desktop-Soundsystem mit separatem Subwoofer, aber für normale Hörgewohnheiten bei vernünftigen Schallpegeln reicht er völlig aus. Dafür ist er im Gegensatz zu einem Desktop-Soundsystem portabel und wird komfortabel vom Notebook [7] mit Strom versorgt. Alles in allem ist der Logitech Z305 ein kompakter, einfach zu transportierender Lautsprecher mit solider Leistung.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41541298/logitech-z305-simpler-notebook-zusatzlautsprecher-mit-gutem-klang/

URLs in this post:

[1] Logitech Z205: http://reviews.cnet.com/portable-speakers/logitech-z-205-portable/4505-11313_7-34020548.html

[2] Image: https://www.cnet.de/i/story_media/41541298/logitech_z305_1v5.jpg

[3] Logitech Z515: https://www.cnet.de/tests/peripherie/41540463/logitech_wireless_speaker_z515_portabler_lautsprecher_mit_bluetooth_und_wireless_usb.htm

[4] Logitech Z305: http://www.logitech.com/de-de/notebook-products/speakers/devices/7363

[5] Image: https://www.cnet.de/i/story_media/41541298/logitech_z305_5v5.jpg

[6] Image: https://www.cnet.de/i/story_media/41541298/logitech_z305_3v5.jpg

[7] Notebook: http://www.cnet.de/themen/notebook/