Spartipps der Woche: Digicam, Dell-Notebook, DVD-Festplattenrekorder

von Friedrich Schmidt am , 15:49 Uhr

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft hagelt es online wie offline an Technik-Angeboten. Während Aldi Nord ab Montag eine preiswerte 14-Megapixel-Digicam verkauft, ist ab Donnerstag deutschlandweit ein DVD-Rekorder mit Festplatte erhältlich. Ebenfalls ab Donnerstag gibt es bei Lidl ein gut ausgestattetes 15,6-Zoll-Notebook von Dell und bei Penny ein Tintenstrahl-Multifunktionsgerät zum günstigen Preis. Außerdem stauben Technik-Fans diese Woche einen 42-Zoll-LED-Fernseher versandkostenfrei ab.

Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi halten Lidl, Penny und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

14-Megapixel-Digitalkamera bei Aldi Nord für 80 Euro

Für einen Preis von knapp 80 Euro ist ab heute bei Aldi Nord die digitale Kompaktkamera Medion Life E43005 [1] mit 14 Megapixeln Auflösung und umfangreichem Zubehör erhältlich. Verglichen mit ähnlich ausgestatteten Kameras sparen preisbewusste Hobby-Fotografen circa 15 Euro.

Medion Life E43005
Käufer haben die Wahl zwischen mehreren Gehäusefarben.

Die digitale Kompaktkamera Medion Life E43005 ist mit einem 26-Millimeter-Weitwinkelobjektiv ausgestattet, das einen fünffachen optischen Zoom ermöglicht. Die maximal zur Verfügung stehende Foto-Auflösuing liegt bei stattlichen 14 Megapixeln [2]. Die Aufzeichnung von Videoclips soll ebenfalls möglich sein. Ein digitaler Bildstabilisator [3] kommt zum Einsatz, um verwackelten Aufnahmen entgegenzuwirken. Das Display an der Gehäuserückseite misst 2,7 Zoll in der Diagonalen.

Damit auch unerfahrene Anwender schnell zufriedenstellende Ergebnisse erzielen, ist die Kamera mit einer Motivautomatik ausgestattet, die selbstständig das jeweils passende Szenenprogramm aktiviert. Um ansehnliche Personenfotos zu erhalten, kommen eine Gesichterkennungs- sowie eine Lächelerkennungsfunktion zum Einsatz. Darüber hinaus warnt die Kamera den Fotografen, wenn die fokussierte Person während der Aufnahme geblinzelt hat. Damit Käufer sofort nach dem Auspacken loslegen können, hat Medion der Kamera eine zwei GByte große Speicherkarte beigelegt.

Das Zubehör der digitalen Kamera besteht aus Akkus, Ersatzakkus, Ladegerät, Speicherkarte, USB [4]-Kabel, A/V-Kabel, Trageschlaufe und Tasche. Käufer profitieren von 36 Monaten Herstellergarantie.

15,6-Zoll-Notebook [5] Dell Inspiron 15R bei Lidl für 660 Euro

Ab Donnerstag gibt es bei Lidl regional begrenzt ein gut ausgestattetes Notebook der Inspiron-15R [6]-Serie von Dell für rund 660 Euro zu kaufen. Das Gerät ist mit einem Core-i3-Prozessor, einem 15,6-Zoll großen Display und spieltauglicher Grafik ausgestattet. Im Vergleich zu ähnlich konfigurierten Systemen aus dem herstellereigenen Shop und der Konkurrenz sparen Discounter-Kunden circa 50 Euro. Ob das Notebook in einer Filiale in ihrer Nähe verfügbar sein wird, erfahren Interessierte auf der Lidl-Website [7] nach Eingabe des Standorts.

Dell Inspiron 15R
Das Notebook-Display besitzt eine energieeffiziente LED-Hintergrundbeleuchtung.

In dem bei Lidl ab Donnerstag erhältlichen Dell Inspiron 15R werkelt ein Core-i3-Prozessor von Intel mit 2,4 GHz Taktfrequenz und 3 MByte Cache [8]. Vier GByte DDR3-SDRAM [9] und eine 640 GByte große Festplatte bieten genug Platz für speicherhungrige Anwendungen. Der 15,6 Zoll große Bildschirm besitzt eine glänzende Oberfläche und 1366 mal 768 Bildpunkte. Der spieltaugliche Grafikchip ATI Mobility Radeon HD 5650 greift auf ein GByte Speicher zurück und unterstützt Microsofts aktuelle Programmierschnittstelle DirectX 11 [10]. Eine HDMI [11]-Schnittstelle ist ebenfalls vorhanden.

Zur drahtlosen Datenübertragung unterstützt das Inspiron 15R 802.11n-WLAN [12] und Bluetooth 2.1 [13]. Eine Webcam [14] mit 1,3 Megapixeln [2] Auflösung und Mikrofon ermöglicht Käufern Video-Chats. Der integrierte Kartenleser soll mit sieben unterschielichen Medienformaten zurecht kommen. Mit Hilfe der SRS-Technologie [15] simuliert das Gerät räumlichen Klang mit nur zwei Lautsprechern. Ein 6-Zellen-Lithium-Ionen-Akku versorgt das Notebook unterwegs mit Strom.

Als Betriebssystem ist eine 64-Bit [16]-Version von Microsoft [17] Windows 7 Home Premium vorinstalliert. Neben Microsoft Office 2010 Starter kommt das Notebook mit einem Internet-Security-Paket von McAfee, das ein halbes Jahr lang ohne Einschränkungen verwendbar ist. Der Garantiezeitraum erstreckt sich über zwei Jahre.

DVD-Rekorder mit 500 GByte Festplatte bei Aldi für 230 Euro

Aldi Nord verkauft ab Donnerstag neben weiteren Elektronik-Artikeln [18] den Festplatten-DVD-Rekorder Medion Life X70002 [19] mit integriertem DVB-T-Tuner und 500 GByte Festplattenkapazität für knapp 230 Euro. Bei Aldi Süd [20] ist zum gleichen Zeitpunkt ein baugleiches Modell von Tevion erhältlich. Preisbewusste Technik-Fans, die sich dieses Angebot nicht entgehen lassen, sparen im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Geräten mindestens 50 Euro.

Medion Life X70002
Die Aufzeichnung auf Dual-Layer-Medien bereitet dem Rekorder keine Probleme.

Der Festplatten-DVD-Rekorder Medion Life X70002 bietet mit seiner integrierten 500-GByte-Festplatte Platz für bis zu 713 Stunden Video. Die Time-Shift [21]-Funktion ermöglicht Käufern die gleichzeitige Aufnahme und zeitversetzte Wiedergabe von Fernsehsendungen. Neben einem analogen TV-Tuner verfügt das Gerät auch über einen integrierten DVB-T [22]-Empfänger. Das erspart Käufern den Anschluss eines zusätzlichen Receivers.

Besitzer eines HD-tauglichen Fernsehgeräts profitieren von der Hochskalierung [23] des Bildsignals auf 1080p-Auflösung [24]. Zur verlustlosen digitalen Signalübertragung ist ein HDMI [11]-Anschluss vorhanden. Weiterhin stehen Käufern zwei Scart [25]-Buchsen, ein S-Video [26]-Ausgang, ein DV-Eingang [27] für digitale Camcorder und ein USB [4]-Port zur Verfügung. Das Gerät beherrscht unter anderem die Wiedergabe der Dateiformate DivX [28], Xvid [29], MP3 [30] und JPEG [31].

Das Zubehör des Rekorders umfasst Fernbedienung, Batterien, DVD+RW-Rohling, Scart-Kabel und Antennenkabel. Der Hersteller bietet seinen Kunden drei Jahre Garantie.

All-In-One-Tintenstrahler Brother DCP-375CW bei Penny für 90 Euro

Ebenfalls ab Donnerstag ist bei Penny das Tintenstrahl-Multifunktionsgerät Brother DCP-375CW [32] erhältlich. Es ist dank Ethernet-Port und WLAN ins Heimnetz integrierbar. Im Vergleich [33] mit den günstigsten Online-Shops beträgt die Preisersparnis circa 20 Euro. Die regionale Verfügbarkeit des DCP-375CW ist auf der Penny-Website [34] nach Eingabe des Standorts unter der Rubrik „Welt der Technik“ einsehbar.

Brother DCW-375CW
Das All-In-One-Gerät ermöglicht das Drucken und Scannen von Dokumenten im LAN oder WLAN.

Dank 1,5 Picoliter feiner Tintentröpfchen verspricht der Hersteller des DCP-375CW eine Druckqualität, die trotz vier separater Tintentanks mit 6-Tank-Systemen konkurrieren kann. Aufgrund des kapillaren Drucksystems bleiben die Tintentanks im Drucker unbewegt, was laut Brother ein flüsterleises Betriebsgeräusch zur Folge hat. Bis zu 33 Seiten in Schwarzweiß bzw. 27 Seiten in Farbe soll das Gerät in einer Minute ausgeben. Die maximale Druckauflösung liegt bei 6000 mal 1200 dpi [35].

Mit Hilfe des integrierten Flachbettscanners fertigen Käufer Fotokopien mit bis zu 1200 dpi an. Der Computer kann währenddessen ausgeschaltet bleiben. Auch das Drucken von Fotos ist ohne den PC möglich. Zu diesem Zweck besitzt das Gerät einen Speicherkartenleser, der vom Computer als Wechsellaufwerk anerkannt wird. Per Knopfdruck erzeugt der DCW-375CW aus Papiervorlagen E-Mail-Anhänge und speichert Scans direkt auf der Festplatte oder einer Speicherkarte ab.

Der Lieferumfang des Multifunktionsgeräts setzt sich zusammen aus Tintenpatronen, Netzkabel, Software und Dokumentation auf CD-ROM und einer Installationsanleitung. Käufer profitieren von drei Jahren Herstellergarantie.

42-Zoll-LED-Fernseher LG [36] 42LE8500 für 900 Euro

Der Internet-Versandriese Amazon [37] bietet diese Woche den 42 Zoll großen Fernseher LG 42LE8500 [38] zu einem Preis von circa 900 Euro an. Das TV-Gerät besitzt eine LED-Hintergrundbeleuchtung und stellt Full-HD-Auflösung dar. Es fallen keine Versandkosten an. Heimkino-Fans, die bei diesem Angebot zuschlagen, sparen im Vergleich [39] zu den günstigsten konkurrierenden Online-Shops circa 100 Euro.

LG 42LE8500
Gerade einmal dreieinhalb Zentimeter ist der 42LE8500 dick.

Der Flachbildfernseher LG 42LE8500 besitzt einen 42 Zoll großen Bildschirm mit Full-HD [24]-Auflösung. Trotz der äußerst flachen Bauweise ist es dem Hersteller gelungen, eine direkte LED [40]Hintergrundbeleuchtung [41] zu verwirklichen, die im Gegensatz zu vielen anderen Backlights segmentweise abschaltbar ist. Dies kommt besonders schwarzen Bildbereichen zugute. Da kein Restlicht durchschimmert, wirken sie nicht grau, sondern wirklich schwarz. Der Spitzenhelligkeitswert liegt bei 500 Candela [42] pro Quadratmeter. Für ruckelfreie Beweungsabläufe sorgt die TruMotion-200Hz-Technik.

Das THX [43]-zertifizierte Garät ist imstande, analoge Fernsehsignale, DVB-T [22] und DVB-C [44] zu empfangen. Durch seinen CI-Plus-Slot [45] ist es für den Empfang von verschlüsselten Programmen vorbereitet. Die unsichtbar untergebrachten Lautsprecher bieten eine Ausgangsleistung von zwei mal zehn Watt und bekommen von einem Subwoofer Unterstützung im Tieftonbereich.

Der eingebaute Bluetooth [13]-Adapter ermöglicht Besitzern die kabellose Verbindung von Mobiltelefonen, Notebooks und Headsets mit dem Fernseher, um Bilder und Musik zu übertragen. Dank Wireless AV können Käufer beim Anschluss kompatibler Peripheriegeräte auf Signalkabel verzichten. Mit Hilfe der DLNA [46]-Technik holen Anwender Mediendateien auf den Fernsehbildschirm, die auf dem PC oder anderen Geräten im Heimnetz gespeichert sind.

Wer den 42LE8500 ans LAN [47] anschließt oder einen optional erhältlichen WLAN [48]-Stick verwendet, bekommt außerdem Zugriff auf die Online-Plattform NetCast, wo YouTube [49]-Filme, Diashows, Wettervorhersagen und weitere interessante Inhalte zu finden sind. Mediendateien wie zum Beispiel hochauflösende DivX [28]-Videos spielt der Fernseher direkt von USB [4]-Datenträgern ab.

Der Lieferumfang des Fernsehgeräts beinhaltet eine Fernbedienung und Dokumentation. Der Garantiezeitraum erstreckt sich über zwei Jahre.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41541367/spartipps-der-woche-digicam-dell-notebook-dvd-festplattenrekorder/

URLs in this post:

[1] digitale Kompaktkamera Medion Life E43005: http://www.aldi-nord.de/aldi_angebot_mo_29_11_2010_48_513_8444_5.html

[2] Megapixeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Megapixel

[3] Bildstabilisator: http://de.wikipedia.org/wiki/Bildstabilisierung

[4] USB: http://de.wikipedia.org/wiki/USB

[5] Notebook: http://www.cnet.de/themen/notebook/

[6] Inspiron-15R: http://www1.euro.dell.com/de/de/heimburo/Notebooks/inspiron-15r/pd.aspx?refid=inspiron-15r&cs=dedhs1&s=dhs

[7] Lidl-Website: http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl_de/hs.xsl/index_20754.htm

[8] Cache: http://de.wikipedia.org/wiki/Cache

[9] DDR3-SDRAM: http://de.wikipedia.org/wiki/DDR3#DDR3-SDRAM

[10] DirectX 11: http://de.wikipedia.org/wiki/DirectX#DirectX_11

[11] HDMI: http://de.wikipedia.org/wiki/HDMI

[12] 802.11n-WLAN: http://de.wikipedia.org/wiki/802.11n

[13] Bluetooth 2.1: http://de.wikipedia.org/wiki/Bluetooth

[14] Webcam: http://de.wikipedia.org/wiki/Webcam

[15] SRS-Technologie: http://de.wikipedia.org/wiki/Sound_Retrieval_System

[16] 64-Bit: http://de.wikipedia.org/wiki/64-Bit

[17] Microsoft: http://www.cnet.de/unternehmen/microsoft/

[18] weiteren Elektronik-Artikeln: http://aldi.medion.com/designline/nord3/html/?refPage=aldi

[19] Medion Life X70002: http://www.aldi-nord.de/aldi_angebot_do_02_12_2010_48_514_8227_5.html

[20] Aldi Süd: http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_23421.htm

[21] Time-Shift: http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitversetztes_Fernsehen

[22] DVB-T: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-T

[23] Hochskalierung: http://de.wikipedia.org/wiki/Hochskalierung

[24] 1080p-Auflösung: http://de.wikipedia.org/wiki/Full_HD

[25] Scart: http://de.wikipedia.org/wiki/Scart

[26] S-Video: http://de.wikipedia.org/wiki/S-Video

[27] DV-Eingang: http://de.wikipedia.org/wiki/FireWire

[28] DivX: http://de.wikipedia.org/wiki/DivX

[29] Xvid: http://de.wikipedia.org/wiki/Xvid

[30] MP3: http://de.wikipedia.org/wiki/MP3

[31] JPEG: http://de.wikipedia.org/wiki/JPEG

[32] Brother DCP-375CW: http://www.brother.de/g3.cfm/s_page/65190/s_level/24390/s_product/DCP375CWG1

[33] Vergleich: http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1800332_-dcp-375cw-brother.html

[34] Penny-Website: http://www.penny.de

[35] dpi: http://de.wikipedia.org/wiki/Punktdichte

[36] LG: http://www.cnet.de/unternehmen/lg/

[37] Amazon: http://www.amazon.de/LG-42LE8500-LED-Backlight-Fernseher-Full-HD-schwarz/dp/B003CK5SZ2/ref=?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=12BE0F0B7YRBVMD2XZ8N&pf_rd_t=101&pf_rd_p=219640927&pf_rd_i=562066

[38] LG 42LE8500: https://www.cnet.de/blogs/alpha/tv/41529932/lgs_le8500_serie_erste_eindruecke_von_den_neuen_led_fernsehern.htm

[39] Vergleich: http://de.evendi.com/LG-42LE8500-LCD-Fernseher-16-9-ueber-32-_P269321.html

[40] LED: http://de.wikipedia.org/wiki/LED

[41] Hintergrundbeleuchtung: http://de.wikipedia.org/wiki/Hintergrundbeleuchtung

[42] Candela: http://de.wikipedia.org/wiki/Candela

[43] THX: http://de.wikipedia.org/wiki/THX

[44] DVB-C: http://de.wikipedia.org/wiki/DVB-C

[45] CI-Plus-Slot: http://de.wikipedia.org/wiki/Common_Interface#CI.2B_.28oder_auch_CI_Plus.29

[46] DLNA: http://de.wikipedia.org/wiki/DLNA

[47] LAN: http://de.wikipedia.org/wiki/Local_Area_Network

[48] WLAN: http://de.wikipedia.org/wiki/WLAN

[49] YouTube: http://de.wikipedia.org/wiki/YouTube