Fazit

Die D7000 positioniert sich zwischen der D90 und der D300s. Was die Features angeht, bewegt sie sich eher auf dem Niveau der großen Schwester, preislich ist sie nicht viel teurer als die D90. Der vermutlich größte Konkurrent für die D7000 ist Canon EOS 60D. Wer viele Videos aufnimmt, wird vermutlich mit der Canon-DSLR glücklicher. Hier gibt es einfach noch einen Tick mehr Einstellungsmöglichkeiten, beispielsweise verschiedene Bildraten bei Full-HD-Auflösung. Auch die Konfiguration von Blende, Belichtungszeit und ISO-Empfindlichkeit fürs Filmen gestaltet sich bei der 60D einfacher. Auf der anderen Seite punktet die Nikon D7000 mit einem besseren Sucher, einer schnelleren Serienbildgeschwindigkeit und einem größeren Pufferspeicher für Fotos sowie einem robusteren Gehäuse. Welches Modell das bessere ist, hängt von den eigenen Präferenzen ab.

Alles in allem hat Nikon mit der D7000 eine großartige Kamera auf den Markt gebracht, die sich sowohl an erfahrene Amateure als auch an Profis richtet, die auf Ausstattungsmerkmale der teureren Modelle wie Vollformatsensor und schnellere Serienbildgeschwindigkeit verzichten können. Wer seine aktuelle EVIL- oder DSLR-Kamera durch ein fortgeschritteneres Modell ersetzen möchte, kommt nicht umhin, sich die D7000 genauer anzusehen.

Aufnahmegeschwindigkeit (in Sekunden)
(kürzere Balken bedeuten bessere Leistung)

Zeit bis zur ersten Aufnahme   
Zeit zwischen zwei Aufnahmen (RAW)   
Auslöse- verzögerung (Zwielicht)   
Auslöse- verzögerung (Tageslicht)   
Canon EOS 7D

0.2 
0.4 
0.5 
0.3 
Canon EOS 60D

0.2 
0.6 
0.5 
0.3 
Nikon D7000

0.6 
0.5 
0.3 
Nikon D300s

0.3 
0.5 
0.7 
0.3 
Nikon D90

0.6 
0.9 
0.4 

Serienbildgeschwindigkeit (in Fotos pro Sekunde)
(längere Balken bedeuten bessere Leistung)
Canon EOS 7D

7.3 
Nikon D300s

6.8 
Nikon D7000

5.7 
Nikon D90

4 

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nikon D7000 im Test: ausgezeichnete Mittelklasse-DSLR für ambitionierte Fotografen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *