Immerhin: Das System schafft es, einen kleinen Raum ordentlich zu beschallen. Und es sieht besser aus als die meisten Desktop-Lautsprecher – aber das sollte man bei einem Preis von fast 250 Euro auch erwarten können.

Lockere Verbindungen

Die ziemlich durchschnittliche Klangqualität des Dew ist nicht sein einziger Nachteil. Wir stellten nämlich fest, dass der rechte Satellit immer wieder mal aussetzt – ganz so, als gäbe es irgendwo eine lockere Verbindung. So etwas würden wir normalerweise auf einen Fehler in unserem Testgerät zurückführen, aber wir sind im Internet über ganz ähnliche Problemberichte anderer User gestolpert, was insgesamt etwas beunruhigend ist.

Bei unserem Testgerät setzt der rechte Satellit immer wieder mal aus - laut anderen User-Berichten kein Einzelfall.
Bei unserem Testgerät setzt der rechte Satellit immer wieder mal aus – laut anderen User-Berichten kein Einzelfall.

Wir sind auch etwas von der Ausstattung des Dew enttäuscht. Es ist zwar „nur“ als Computer-Lautsprechersystem konzipiert, lässt aber einige der Features vermissen, die man bei einem solchen Soundsystem mittlerweile schon fast als selbstverständlich voraussetzt. Das Auluxe Dew bietet beispielsweise keinen Kopfhöreranschluss, mit dem man nachts diskret Musik hören kann.

Auch andere zusätzliche Eingänge sucht man vergeblich: Wenn man also jemals etwas anderes als den Rechner (beispielsweise eine Spielkonsole oder einen Media-Player), zusätzlich zum Rechner ein zweites Gerät oder aber ein Gerät ohne Klinken-Anschluss anstecken will, steht man auf verlorenem Posten.

Fazit

Das Auluxe Dew ist ein atemberaubend schönes Soundsystem, dessen Klang aber nicht seinem Design oder seinen hohen Preispunkt entspricht. Wer einen ungewöhnlichen Look will, aber keine 250 Euro auf den Tisch legen will, bekommt mit den Soundsticks von Harman Kardon besseren Klang für deutlich weniger Geld. Neun weitere tolle Soundsysteme für den Desktop haben wir in unserem Special Die besten PC-Lautsprecher: Brüllwürfel für den Schreibtisch vorgestellt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Auluxe Dew: todschickes Soundsystem mit durchschnittlichem Klang

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *