Internet auf der Skipiste: Gebühren sparen mit ausländischen Prepaid-Karten

Prepaid-Karten für andere Länder: Schweiz, Frankreich, Spanien & Co.

Prepaid-Karten werden zum Beispiel ganz legal in Online-Auktionshäusern wie eBay zum Verkauf angeboten. Häufig sind diese Karten bereits aktiviert und weisen noch Restguthaben auf. Als Käufer sollte man nur unbedingt sicherstellen, dass die Karte noch funktioniert – denn so wie in Deutschland legen auch die Mobilfunkprovider in unseren Nachbarländern die SIM-Karte still, wenn sie eine gewisse Zeit (meist sechs Monate) nicht genutzt und nachgeladen wurde.

Außerdem haben sich einige Online-Händler wie Prepaid Global auf den Handel mit Prepaid-SIM-Karten für das Ausland spezialisiert. Dort verfügbare Karten sind zwar meistens etwas teurer als die lokalen Angebote im Urlaubsland. Dafür ermöglichen einige dieser SIMs das Surfen gleich in mehreren Ländern zum Schnäppchenpreis. Die Europa Prepaid Daten SIM Karte für knapp 45 Euro bringt beispielsweise 1 GByte Datentransfer mit, dass Käufer in Italien, Großbritannien, Schweden, Dänemark und Österreich verbrauchen können. Jedes weitere MByte schlägt dabei mit 2,8 Cent zu Buche. Eine Alternative für die Schweiz: Die Karte Schweiz Prepaid 480 MB Daten und Telefonie SIM # 1 kostet bei Prepaid-Global rund 40 Euro und verschickt Daten mit einem MByte-Preis von maximal 13,5 Cent. Das ist zwar teurer als das Angebot in England oder Italien, unterm Strich ist es aber immer noch fast viermal günstiger als die normalen Roaming-Gebühren in Höhe von 50 Cent pro MByte.

Darüber hinaus spart man sich mit solchen Angeboten die Suche nach einem passenden Anbieter vor Ort. Der Preisvergleich ist in Anbetracht des Wusts an Kleingedrucktem ja schon in Deutschland nicht immer ganz leicht – wie das wohl klappt, wenn man noch nicht einmal die Sprache versteht?

Bequem: Spezial-Shops wie Prepaid Global bieten Prepaid-Karten für viele Länder an.
Bequem: Spezial-Shops wie Prepaid Global bieten Prepaid-Karten für viele Länder an.

Fazit

Mit einer ausländischen oder internationalen Prepaid-Karte lässt sich viel Geld sparen. Allerdings ist auch eine gewisse Investition nötig: Für die maximale Ersparnis braucht es SIM-Karte, Auslands-Telefonie-Option, Datenoption und das nötige Guthaben. Das lohnt sich für einen Skitag in Österreich kaum, wohl aber für einen mehrwöchigen Urlaub – oder für Workaholics und Vielsurfer, die das hohe Datenvolumen selbst auf der Piste in kürzester Zeit aufgebraucht haben.

Vergleich: Internet- und Gesprächsgebühren von Prepaid-Karten in Österreich

Tabelle anzeigen: Vergleich: Internet- und Gesprächsgebühren von Prepaid-Karten in Österreich

Vergleich: Internet- und Gesprächsgebühren von Prepaid-Karten in Österreich

Anbieter 3 A1 eety Telering Orange T-Mobile yesss! Anbieter
Webadresse http://www.drei.at http://www.a1.net http://www.eety.at/ http://www.telering.at http://www.orange.at http://www.t-mobile.at https://www.yesss.at Webadresse
Name des Prepaid-Angebots Reload Extreme B.FREE eety-basic Mücke Orange Werkarte KLAX Wertkarte yesss! Name des Prepaid-Angebots
Kosten für kleinstes Paket / Guthaben 14,90 € / 3 € 14,90 € / 5 € 14,90 € / 5 € 5 € / 5 € 9,90 € / 5 € 9,90 € / 10 € 9,98 € / 90 Minuten Kosten für kleinstes Paket / Guthaben
Zusatzpaket für Auslandsgespräche verfügbar ja, MoreInternational ja, B.FREE cAll Inclusive, B.FREE World oder B.FREE Easy Traveler nein ja, Mücke Auslandspaket ja, EU Paket ja, KLAX Ausland ja, yesss! International Zusatzpaket für Auslandsgespräche verfügbar
Telefonie-Kosten ohne Auslands-Zusatzpaket 0,42 € pro Minute 0,82 € pro Minute 0,10 € pro Minute ins Festnetz, 0,27 € pro Minute ins Mobilnetz 0,70 € pro Minute 0,73 € pro Minute 0,70 € pro Minute 0,49 € pro Minute Telefonie-Kosten ohne Auslands-Zusatzpaket
Telefonie-Kosten mit Auslands-Zusatzpaket 0,025 €/Minute ins Festnetz, 0,15 €/Minute ins Mobilnetz 0,25 €/Minute ins Mobilnet oder Festnetz 0,04 €/Minute ins Festnetz, 0,15 €/Minute ins Mobilnetz 0,05 €/Minute ins Festnetz, 0,35 €/Minute ins Mobilnetz 0,25 €/Minute ins Festnetz oder Mobilnetz 0,04 €/Minute ins Festnetz, 0,14 €/Minute ins Mobilnetz Telefonie-Kosten mit Auslands-Zusatzpaket
Telefonie-Zusatzpaket: Grundgebühr / Laufzeit 4 € / 1 Monat nein / nein 5 € / 1 Monat 2 € / 1 Monat 5 € / 1 Monat 10 € oder 20 € / 14 Tage oder 1 Monat Telefonie-Zusatzpaket: Grundgebühr / Laufzeit
Internet-Zusatzpaket: Grundgebühr / Volumen Zusatzoption für Telefonie-Wertkarte: 3 € pro Monat / 100 MByte nein (nur als Surfstick verfügbar) Zusatzoption für Telefonie-Wertkarte: 5 € pro Monat / 100 MByte Zusatzoptionen für Telefonie-Wertkarte: 2 € pro Monat / 60 MByte oder 10 € pro Monat / 1000 MByte Zusatzoptionen für Telefonie-Wertkarte: 5 € pro Monat / 100 MByte Separates Produkt „yesss! Starter-Set Mobiles Internet 1 GB“: 9,98 € / 1000 MByte Internet-Zusatzpaket: Grundgebühr / Volumen
Zusatzpakete per SMS aktivieren / kostenlos aktivieren & kündigen nein / nein (über Webseite) ja / ja ja / ja ja / ja ja / ja ja / ja Zusatzpakete per SMS aktivieren / kostenlos aktivieren & kündigen
Online-Bestellung von Deutschland aus möglich nein (Versand nur innerhalb Österreichs) nein (Versand nur innerhalb Österreichs) ja nein (Versand nur innerhalb Österreichs) nein (Versand nur innerhalb Österreichs) nein (Versand nur innerhalb Österreichs) nein (Versand nur innerhalb Österreichs) Online-Bestellung von Deutschland aus möglich

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Internet auf der Skipiste: Gebühren sparen mit ausländischen Prepaid-Karten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *