Bildqualität

Wer gerne mit der Schärfentiefe spielt, wird am liebsten nur noch mit voll geöffneter Blenden fotografieren wollen. Allerdings ist es hier gar nicht so einfach, die Schärfe korrekt zu treffen – die Fokuslupe auf dem Display ist eine große Hilfe. Bei F0,95 liegt die Schärfentiefe teilweise im Zentimeterbereich. Wenn sich die Entfernung zwischen Fotograf und Motiv dann nur einen Hauch verändert, war’s das mit dem Foto.

Bei voll geöffneter Blende bringt das Nokton-Objektiv an Übergängen mit hohen Helligkeitsunterschieden deutliche Farbsäume auf die Fotos.
Bei voll geöffneter Blende bringt das Nokton-Objektiv an Übergängen mit hohen Helligkeitsunterschieden deutliche Farbsäume auf die Fotos (zum Vergrößern aufs Bild klicken).

Wer bei Tageslicht mit weit geöffneter Blende fotografieren möchte, sollte sich einen Neutraldichtefilter anschaffen, da selbst bei niedrigen ISO-Empfindlichkeiten teilweise kürzere Verschlusszeiten erforderlich sind, als sie die Kamera zu leisten vermag. Der ND-Filter reduziert einfach die ins Objektiv einfallende Lichtmenge, ohne einen Einfluss auf die Bildwirkung zu nehmen. Blendenöffnung und Schärfentiefe werden nicht beeinflusst.

Die beste Schärfe erzielt das Nokton, wenn es abgeblendet ist. Zwischen F5,6 und F8,0 liefert das Objektiv von Bildecke zu Bildecke eine beeindruckende Klarheit. Das Bokeh ist sehr weich, sehr sanft und wirkt fast etwas traumartig. Selbst bei maximal geöffneter Blende von F0,95 tritt kaum eine Vignettierung – also Randabschattung – auf.


Diese beiden mit F0,95 geschossenen Fotos zeigen, wie gering die Schärfentiefe ist (zum Vergrößern auf die Bilder klicken).

Im Dunkeln kann unsere Panasonic Lumix DMC-GF2 mit der Nokton-Linse schon fast als Nachtsichtgerät durchgehen. Der riesigen Blendenöffnung sei Dank ist auf dem Display auch bei sehr wenig Licht noch viel zu erkennen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Voigtländer Nokton 25mm f/0.95 im Test: Nachtsichtgerät für Micro-Four-Thirds-Kameras

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *