Perfektes Bild: die besten Blu-rays zum Kalibrieren von Fernseher, Heimkino-Beamer & Co.

THX Optimizer

Geeignet für: Fortgeschrittene Einsteiger

Der THX Optimizer findet sich auf THX-zertifizierten DVDs und Blu-rays. Er beinhaltet eine Reihe von Testmustern, die zumindest die grundlegenden Einstellungen abdecken. Eine Liste der zertifizierten DVDs und Blu-rays findet sich auf der offiziellen THX-Webseite.

Wir meinen: Wer seinen Fernseher noch überhaupt nicht kalibriert hat und kein Geld ausgeben möchte, findet auf THX-zertifizierten Scheiben mit dem THX Optimizer ein Werkzeug, das zumindest die wichtigsten Parameter behandelt. Gegenüber dem Werkszustand dürfte der Kalibrierungsvorgang mit diesem Tool definitiv eine Verbesserung bringen, den kostenpflichtigen Scheiben ist der THX Optimizer jedoch deutlich unterlegen.

Was uns gefällt: quasi umsonst

Was uns nicht gefällt: nur sehr rudimentäre Kalibrierungsfeatures

Der THX Optimizer ist vielleicht nicht das umfassendste Werkzeug zur Kalibrierung des Fernsehers, kostet dafür aber nichts.
Der THX Optimizer ist vielleicht nicht das umfassendste Werkzeug zur Kalibrierung des Fernsehers, kostet dafür aber nichts.

DVD statt Blu-ray

Wer sich zusammen mit seinem DVD-Player und dem damals supermodernen und sündhaft teuren Fernseher eine DVD zur Kalibrierung angeschafft hat, muss im Full-HD-Zeitalten nicht unbedingt noch einmal Geld auf den Tisch legen, jedenfalls nicht für eine Blu-ray zum Einrichten des Heimkinos. Denn die meisten Scheiben eignen sich trotz ihrer niedrigeren Auflösung auch zum Konfigurieren von Full-HD-Fernsehern.

Manche Fernseher „merken“ sich die getroffenen Einstellungen nur für die gerade abgespielte Auflösung oder für den gerade verwendeten Videoeingang. Wer ein solches Gerät besitzt, muss also darauf achten, die mühsam ausgetüftelte Konfiguration auch auf die anderen Modi zu übertragen. Das gilt im Übrigen auch für alle Blu-ray-Scheiben zur Kalibrierung, nicht nur für die DVDs.

Luxus: Fernseher-Kalibrierung frei Haus

Wer sich die Kalibrierung nicht zutraut oder wirklich sichergehen möchte, dass der neue Highend-Fernseher auch wirklich alles gibt, was geht, kann sich einen Profi nach Hause kommen lassen. Die Imaging Science Foundation beispielsweise bildet Fachleute aus, die das heimische Heimkino besuchen und an die dort vorherrschenden Bedingungen anpassen. Die Kosten dafür können sich aber durchaus bei mehreren hundert Euro bewegen. Wer lieber Geld statt Schweiß opfert, kann so auch das Optimum aus seinem Equipment herausholen. Eine Liste der Händler in Deutschland, die den Service anbieten, findet sich hier.

Fazit

Zumindest führen viele Wege nach Rom, und alle hier aufgezählten Möglichkeiten zur Kalibrierung von Fernsehern sorgen für ein deutlich besseres Bild, als es die Werkseinstellungen bieten. Wie viel Mühe und/oder Geld investiert werden soll, hängt letztlich davon ab, ob man sich eher zu den Gelegenheitsglotzern oder doch zu den absoluten Fernsehfreaks zählt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Perfektes Bild: die besten Blu-rays zum Kalibrieren von Fernseher, Heimkino-Beamer & Co.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *