Neue Handys im Juli: HTC Evo 3D, Motorola Atrix, Sony Ericsson Xperia Neo und mehr

Das Motorola Pro verzichtet auf 3D-Spielereien oder raffinierte Docking-Stationen und kommt im klassischen BlackBerry-Formfaktor: Display oben, QWERTZ-Tastatur unten. Damit richtet es sich in erster Linie mehr an Business-User als an Spiele- und Multimedia-Freaks. Für Filme und Games bietet das „nur“ 3,1 Zoll kleine Multitouch-Display einfach nicht genug Platz.

Dafür gibt es eine Reihe von Sicherheits-Features, etwa eine Fernlöschfunktion für auf Gerätespeicher und microSD-Karte befindliche Daten. Eine Passwortverwaltung und eine Verschlüsselung für die Inhalte auf internem Speicher und Speicherkarte ist ebenfalls an Bord. Außerdem ist QuickOffice zum mobilen Arbeiten vorinstalliert.

Neben der Unterstützung von POP3- und IMAP-Konten unterstützt das Motorola Pro auch die Anbindung von Mails via Corporate Sync per Echange 2003, 2007 und 2010. Der Flash Player 10.1 von Adobe ist ebenfalls mit von der Partie.

Auf dem Motorola Pro ist das nicht mehr ganz taufrische Android 2.2 installiert. Für Rechenleistung sorgen ein 1 GHz schneller Prozessor und 512 MByte RAM. Der interne Gerätespeicher ist 2 GByte groß und lässt sich mittels bis zu 32 GByte großen microSD-Karten erweitern. Dank UMTS-Hotspot-Funktion nutzt das Pro das integrierte HSPA-Modem, um via WLAN bis zu fünf weitere Geräte ans Internet anzubinden.

Hinten auf dem Handy sitzt die Linse der 5-Megapixel-Kamera, die neben Fotos auch Videos mit 720 mal 480 Pixeln und 24 Bildern pro Sekunde einfängt. In dunklen Umgebungen steht der Knipse ein Dual-LED-Blitz zur Seite.

Technische Daten Motorola Pro
Größe 11,9 x 6,0 x 1,2 cm
Gewicht 134 g
Display 3,1 Zoll; 320 x 480 Pixel Auflösung
Touchscreen kapazitiv
Prozessor k. A.
Betriebssystem Android 2.2 (FroYo)
Kamera 5 Megapixel mit Autofokus und Dual-LED-Blitz
MP3-Player ja
Radio nein
Akku 1.420 mAh
Akkulaufzeit GSM-Netz laut Herstellerangaben Sprechzeit:knapp 8 Stunden
Standby-Zeit: 12,5 Tage
Frequenzbänder GSM-Netz Quad-Band: 850/900/1800/1900 MHz
UMTS ja
HSDPA bis zu 10,2 MBit/s
HSUPA bis zu 5,76 MBit/s
WLAN IEEE 802.11 b/g/n
GPS ja
Integrierter Speicher intern: 2 GByte; RAM: 512 MByte
Speichererweiterung microSD-Karte
Preis 469 Euro ohne Vertrag (Stand: 30.06.2011)

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Neue Handys im Juli: HTC Evo 3D, Motorola Atrix, Sony Ericsson Xperia Neo und mehr

  • Am 12. Juli 2011 um 23:57 von tom müller

    atrix
    also ich finde schon, dass das Atrix also das Handy an sich schon überraschunben mit sich bringt, zu einem die vergleichsweise hohe Display-Auflösung (960*540) und zum anderender extrem große ( und deshalb wohl auch ausdauernde ?) Akku mit 1930 mA. Ich erwarte das Gerät schon eine längere zeit und es spricht mich wesentlich mehr an, als dieser 3D Schncik-Schnack von LG und HTC ( und wahrscheinlich in zukunft wohl auch von anderen Herstellern…)
    ansonsten wieder mal ein sehr schöner Artikel, der Spaß macht zu lesen. weiter so ! 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *