Ausstattung

Bei den Aufnahmeeinstellungen hat die Panasonic Lumix DMC-FS35 kaum Überraschungen zu bieten. Die Kamera richtet sich definitiv an Knipser, die am liebsten im Automatikmodus fotografieren. Panasonics intelligente Automatik (iA) kümmert sich um so ziemlich alles – der Anwender muss nur noch den Auslöser drücken. Die Digicam analysiert das Motiv und ordnet es einem von sechs Programmen zu: Portrait, Landschaft, Makro, Nachtportrait, Nachtlandschaft oder Sonnenuntergang.

Mehr gestalterischen Freiraum gibt es im Normalbildmodus. Hier passt der Fotograf Fokusmodus, Farbeffekte, Weißabgleich, ISO-Empfindlichkeit und Belichtungskorrektur an seine Bedürfnisse an. Fans von Motivprogrammen können sich freuen: Die FS35 bietet gleich 27 Stück. Die üblichen Verdächtigen wie Portrait, Sonnenuntergang & Co. sind hier natürlich mit von der Partie. Die Modi Schnelle Serie und Hohe Empfindlichkeit reduzieren die Auflösung der Kamera auf 3 Megapixel, fangen dafür aber auch vier Bilder pro Sekunde ein beziehungsweise schrauben die Lichtempfindlichkeit nach oben.

Darüber hinaus sind noch eine ganze Reihe an Effektprogrammen wie Lochkamera und Filmkorn an Bord. Beispiele, wie sich diese Filter auswirken, finden sich in der Fotogalerie weiter unten im Artikel. Das Feature Mein Szenenmodus ermöglicht es, ein besonders häufig verwendetes Motivprogramm in den Aufnahmemodi abzulegen. Zu guter Letzt gibt es noch einen Videomodus, der Bewegtbilder mit bis zu 1280 mal 720 Pixeln und 24 Bildern pro Sekunde einfängt.

Eine vollständige Beschreibung aller Funktionen findet sich im Handbuch auf der Webseite des Herstellers. Die folgende Tabelle zeigt die technischen Daten der FS35 im Vergleich mit denen der Vorgängerin FS30.

Hersteller Panasonic Panasonic
Modell Lumix DMC-FS30 Lumix DMC-FS35
Preis 150 Euro 140 Euro
Bildsensor 1/2,3-Zoll-CCD 1/2,3-Zoll-CCD
Auflösung 14 Megapixel 16 Megapixel
Optischer Zoom 8-fach 8-fach
Brennweitenbereich 28 – 224 mm 28 – 224 mm
Lichtstärke F3,3 – F5,9 F3,3 – F5,9
Bildstabilisator optisch optisch
Empfindlichkeiten ISO 80 – 1600 ISO 100 – 1600
Max. Fotoauflösung 4320 x 3240 Pixel 4608 x 3456 Pixel
Max. Videoauflösung 1280 x 720 @ 30 fps 1280 x 720 @ 24 fps
Dateiformate JPEG (Foto), MJPEG (Video) JPEG (Foto), MJPEG (Video)
Manuelle Einstellungen P P
Display 2,7 Zoll 2,7 Zoll
Sucher nein nein
Zubehörschuh nein nein
Speichermedien SD, SDHC, SDXC SD, SDHC, SDXC
Stromversorgung Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku
Akkulaufzeit (CIPA) 300 Fotos 250 Fotos
Anschlüsse AV, USB AV, USB
Abmessungen 10,0 x 5,6 x 2,8 cm 9,9 x 5,7 x 2,8 cm
Gewicht 162 g 159 g

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panasonic Lumix DMC-FS35 im Test: schnörkellose Schnappschuss-Kamera mit 8-fach-Zoom

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *