Blickwinkel

Die optimale Betrachtung liegt bei einem Monitor direkt davor, ungefähr bei einem Viertel der Bildschirmhöhe vom oberen Rand. Bei diesem Winkel sieht man die Farben so, wie es vom Hersteller geplant ist. Bei einem nicht optimalen Blickwinkel hängt die Bildqualität vom Paneltyp ab. TN-Panels werden in manchen Bildschirmbereichen übermäßig hell oder dunkel, wenn man den Bildschirm nicht aus einem optimalen Winkel betrachtet. Der Dell S2330MX arbeitet mit einem TN-Panel, daher sind die Einblickwinkel von den Seiten, von oben und speziell von unten geringer als bei Highend-Monitoren wie dem Asus PA246Q, der auf ein IPS-Panel setzt.

Stromverbrauch

Der Dell S2330MX erreicht gute Werte. Im eingeschalteten Zustand mit Standardleuchtdichte verbraucht er 24,8 Watt – verglichen mit den 26,7 Watt des S23A550H im gleichen Test. Die Ergebnisse liegen ziemlich dicht beieinander, doch werden diese Stromverbrauchstests für gewöhnlich im Schlafmodus entschieden. Im Schlafmodus/Standby-Test verbraucht der S2330MX 0,65 Watt.

Dell S2330MX Durchschnittliche Leistungsaufnahme (W/h)
Eingeschaltet (Standardleuchtdichte) 24,8
Eingeschaltet (max. Leuchtdichte) 28,6
Eingeschaltet (min. Leuchtdichte) 14,7
Standby 0,65
Kalibriert (200 cd/m2) 24,7
Bewertung Gut

Fazit

Der Dell S2330MX vereint gute Leistung und genügend Anschlussmöglichkeiten zum vernünftigen Preis. Optisch muss sich der Monitor ebenfalls nicht verstecken, und mit einem Anschaffungspreis von 189 Euro kann er ebenfalls punkten. Dafür spart Dell aber bei den Fertigungskosten, indem auf einen integrierten HDMI-Anschluss verzichtet und stattdessen ein DVI-auf-HDMI-Adapter beigelegt wird. Die Leistung des S2330MX ist insgesamt nicht spektakulär, aber für allgemeine Aufgaben, Filme und Spiele völlig ausreichend. Wer einen schicken Monitor für Standardaufgaben sucht, erhält ein ansprechendes Gerät zum attraktiven Preis.

Den Monitor gibt es neben der hier getesteten Version auch in einer 22-Zoll-Variante unter dem Namen S2230MX.

Helligkeit (in cd/m2)
(Längere Balken stehen für eine bessere Leistung)

Kontrastverhältnis
(Längere Balken stehen für eine bessere Leistung)
HP 2310e

1,110:1
Dell S2330MX

899:1

DisplayMate-Test
(Längere Balken stehen für eine bessere Leistung)

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Dell HD WLED Ultraslim S2330MX: superschlanker 23-Zoll-Monitor

  • Am 29. August 2012 um 11:43 von Matti

    Aussehen?
    Also, wie die Rückseite aussieht, ist doch nun wirklich vollkommen egal.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *