Spartipps der Woche: HD-Camcorder, Heimkino-Lautsprecher, 50-Zoll-Plasma-TV

Stereo-Kompaktanlage Sony CMT-MX500i für 150 Euro

Im Internet-Shop digimas.com gibt es die kompakte Stereo-Anlage Sony CMT-MX500i für rund 150 Euro zu kaufen. Sie besitzt eine iPod-Docking-Station und spielt Musik per USB-Anschluss ab. Im Vergleich mit anderen günstigen Online-Händlern sparen Käufer im Schnitt 15 Euro. Den Preis der herstellereigenen Website unterbietet der Shop um circa 50 Euro.

Sony SMT-MX500i
Mit der Kompaktanlage können MP3-Player-Besitzer ihre Musik auch ohne Kopfhörer genießen.

Das Audio-System CMT-MX500i der Marke Sony besitzt eine Ausgangsleistung von 60 Watt (RMS). Die Verstärkung von Tonsignalen übernehmen energieeffiziente S-Master-Digitalendstufen. Zur Anpassung des Klangs verfügt die Anlage über drei Equalizer-Voreinstellungen, Regler für Bass und Höhen sowie eine DSGX-Klangoptimierung. Die mitgelieferten Lautsprecher besitzen jeweils einen Hoch- und einen Tiefmitteltöner. Ihre Frontabdeckungen können Käufer bei Bedarf abnehmen.

Das System ist in der Lage, Musik von iPods und anderen MP3-Playern über seine Lautsprecher abzuspielen. Die Wiedergabe von Musik in den Formaten MP3, WMA und AAC per USB-Stick ist ebenfalls möglich. Der CD-Player an der Oberseite der Anlage ist programmierbar, beherrscht Zufallswiedergabe und akzeptiert selbstgebrannte CDs und CD-RWs. Das integrierte UKW-Radio unterstützt RDS und stellt Käufern insgesamt 20 Senderspeicherplätze zur Verfügung.

Das Zubehör der Kompaktanlage besteht aus Fernbedienung mit Batterien, UKW-Wurfantenne, Lautsprecherkabeln, Lautsprecherfüßen, iPod-Adaptern und Dokumentation. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Spartipps der Woche: HD-Camcorder, Heimkino-Lautsprecher, 50-Zoll-Plasma-TV

  • Am 18. Oktober 2011 um 16:01 von Jeremiah Scheinfelt

    Spartipps der Woche
    Sony CMT-MX500i für 150 Euro bei digimas.com!?

    Auf der digimas-Site ist weder ein solches Preisangebot, noch das oben genante Gerät zu finden. Fühle mich fehlinformiert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *