Spartipps der Woche: TV-DVD-Kombigerät, DLP-Beamer, 2-TByte-Netzlaufwerk

von Friedrich Schmidt am , 18:57 Uhr

Schnäppchenjäger aufgepasst: Aldi Nord hat diese Woche wieder zahlreiche Elektronik-Artikel auf Lager. Unter anderem gibt es dort ab Montag ein TV-DVD-Kombigerät mit LED-Backlight und ab Donnerstag ein Netzlaufwerk mit zwei TByte Speicher zu kaufen. Im Lidl-Online-Shop stauben preisbewusste Käufer einen Einsteiger-Beamer von Dell mit DLP-Technik für kleines Geld ab. Zu den weiteren preiswerten Technik-Highlights zählen diese Woche ein Laserdrucker mit WLAN und ein gut ausgestatteter digitaler Sat-Receiver.

Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät Ihnen, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi Nord halten Lidl Online, Euronics und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

23-Zoll-TV-DVD-Kombigerät für 200 Euro

Aldi Nord verkauft diese Woche neben weiteren Technik-Artikeln den 23 Zoll großen LCD-Fernseher Medion Life P12070 für rund 200 Euro. Er besitzt ein LED-Backlight, einen integrierten DVD-Player und spielt Mediendateien von Speichersticks ab. Schnäppchenjäger, die hier zuschlagen, sparen im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Kombigeräten circa 15 Euro.

Medion Life P12070
Zur Wiedergabe von Dateien besitzt der Fernseher gleich zwei USB-Buchsen.

Der Medion Life P12070 verfügt über einen 23 Zoll großen Full-HD-Bildschirm mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Das dynamische Kontrastverhältnis liegt bei 10.000 zu eins, der maximale Helligkeitswert beträgt 250 Candela pro Quadratmeter. Mit einer Reaktionszeit von fünf Millisekunden sollte das verbaute Panel ausreichend schnell sein, um actionreiche Szenen schlierenfrei darzustellen.

Zum Empfang von TV-Sendern besitzt das Gerät Tuner für DVB-T und analoges Kabelfernsehen. Käufer haben die Möglichkeit, Programmlisten mit bevorzugten Sendern zu erstellen und bei Bedarf einzelne Programme zu sperren. Infos über laufende und kommende Sendungen liefert der elektronische Programmführer. Mit der Swap-Taste auf der Fernbedienung zappen Käufer bequem zwischen dem aktuellen und dem zuletzt gewählten Sender hin und her, um etwa Werbepausen zu überbrücken.

Das integrierte DVD-Laufwerk beherrscht die Wiedergabe von handelsüblichen DVDs, Audio-CDs und selbstgebrannten Scheiben. Zu den unterstützten Dateiformaten zählen MKV, MPEG-1 bis -4, Xvid, MP3, WMA, JPEG und PNG.

Die eingebauten Stereo-Lautsprecher liefern eine RMS-Ausgangsleistung von zwei mal drei Watt. Zwei HDMI-Schnittstellen stehen zum Anschluss digitaler Zuspieler wie zum Beispiel Sat-Receivern oder Blu-ray-Playern bereit. Zu den weiteren Anschlüssen zählen unter anderem Scart, VGA, Composite Video und Component Video.

Das Zubehör des TV-DVD-Kombigeräts umfasst Fernbedienung mit Batterien, Standfuß, Antennenkabel und YUV-Adapterkabel. Der Garantiezeitraum erstreckt sich über 36 Monate.

Einsteiger-Beamer Dell 1210S für 220 Euro

Im Lidl-Online-Shop gibt es den preiswerten Einsteiger-Projektor Dell 1210S für rund 220 Euro zu kaufen. Er arbeitet mit DLP-Projektionstechnik und stellt 800 mal 600 Bildpunkte dar. Im Vergleich mit anderen günstigen Online-Shops sparen Käufer fast 50 Euro.

Dell 1210S
Der Projektor besitzt einen integrierten Lautsprecher.

Wer auf der Suche nach einem preiswerten Projektor ist und auf HD-Auflösung verzichten kann, wird im Online-Shop von Lidl fündig. Der dort erhältliche Beamer Dell 1210S bietet eine Auflösung von 800 mal 600 Pixeln, ein Kontrastverhältnis von 2200 zu eins und 2500 ANSI-Lumen Helligkeit. Die maximale Bilddiagonale beträgt 7,70 Meter. Anstelle von LCD-Technik setzt Dell bei seinem Gerät auf das DLP-Projektionsverfahren, das mit Mikrospiegeln und einem Farbrad arbeitet.

Die verbaute 185-Watt-Lampe soll im Normalbetrieb bis zu 3000 Stunden durchhalten. Im stromsparenden Eco-Modus strebt der Hersteller 4000 Stunden an. An Schnittstellen hat der Projektor zwei VGA-Eingänge, einen VGA-Ausgang, Composite Video, S-Video, USB sowie je einen Audio-Ein- und Ausgang zu bieten.

Der Beamer unterstützt die Bildformate 4:3 und 16:9 und beherrscht sowohl Decken- als auch Front- und Rückprojektion. Er kommt mit den Signalnormen PAL, SECAM und NTSC zurecht. Per Kensington Lock können Käufer das Gerät vor Diebstahl schützen.

Der Lieferumfang des Projektors beinhaltet Netzkabel, Fernbedienung mit Batterien, VGA-Kabel, CD mit Benutzerhandbuch und Schnellinstallationsanleitung. Die Garantiedauer beträgt ein Jahr.

2-TByte-Netzlaufwerk für 130 Euro

Nördlich des Aldi-Äquators stauben preisbewusste Technik-Fans ab Donnerstag das Netzlaufwerk Medion Life P89630 für knapp 130 Euro ab. Es besitzt zwei TByte Speicherkapazität, einen Dual-Core-Prozessor und bringt Datensicherungs-Software mit. Im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Speicherlösungen sparen Discounter-Kunden circa 20 Euro.

Medion Life P89630
Das Netzlaufwerk soll flüsterleise und stromsparend im Betrieb sein.

Aktuelle Fernseher, Blu-ray- und Media-Player sind in der Lage, Mediendateien nicht nur von externen Speichermedien wie USB-Sticks, sondern auch über das Heimnetz abzuspielen. Aber wer möchte schon den PC im Arbeitszimmer anwerfen, um im Wohnzimmer Videos und Bilder anzusehen? Noch dazu verschlingt der laufende Rechner unnötig viel Strom, besonders wenn eine potente Grafikkarte verbaut ist.

Abhilfe schafft hier ein dediziertes Netzlaufwerk wie das Medion Life P89630. Es bietet mit zwei TByte Kapazität reichlich Platz für eigene Videos, Bilder, Musik und eignet sich auch zum Ablegen von Backups. Für diesen Zweck bringt das Gerät Datensicherungs-Software mit.

Der verbaute ARM-Prozessor besitzt zwei Rechenkerne und arbeitet mit einer Taktfrequenz von 750 MHz. Er soll genügend Rechenleistung bieten, um HD-Videos problemlos über das Heimnetz zu streamen und gleichzeitig weniger Strom als eine Energiesparlampe benötigen. Das Netzlaufwerk unterstützt DLNA und UPnP. Es ist in der Lage, als iTunes-Server zu arbeiten und stellt dank installiertem Samba-Dienst Netzfreigaben zur Verfügung, die Käufer im Windows-Explorer wie ein ganz normales Laufwerk benutzen können. Zum Herunterladen großer Datenmengen ist ein Download-Manager vorhanden. Das Dateiübertragungsprotokoll FTP unterstützt das Gerät ebenfalls.

Die Integration ins Heimnetz geschieht per schneller Gigabit-Ethernet-Schnittstelle. Zwei USB-Ports stehen Anwendern zum Anschluss externer Speichermedien zur Verfügung. Die Medion-NAS-Software soll besonders einfach zu bedienen sein und den weltweiten Zugriff auf persönliche Dateien über einen Webbrowser ermöglichen.

Das Zubehör des Netzlaufwerks besteht aus Netzteil, Netzwerkkabel, Software-CD, Bedienungsanleitung und Garantiekarte. Käufer protitieren von drei Jahren Garantie.

Laserdrucker Samsung [1] ML-1865W für 60 Euro

Im Online-Shop von Euronics ist der SW-Laserdrucker Samsung ML-1865W für rund 60 Euro erhältlich. Er ist äußerst platzsparend und besitzt ein WLAN-Modul. Das Angebot ist bis Heiligabend begrenzt und gilt solange der Vorrat reicht. Schnäppchenjäger, die hier zuschlagen, sparen im Vergleich mit anderen günstigen Online-Angeboten rund 15 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers unterbietet der Händler um 50 Euro.

Update: Bei dem von Euronics für 60 Euro angebotenen Modell handelt es sich um den Samsung ML-1865, der kein WLAN-Modul mitbringt. Mit WLAN-Modul ist der Laserdrucker ab rund 70 Euro erhältlich, beispielsweise bei Gimahhot.

Samsung ML-1865W
Per One-Touch-WPS-Taste ist der Drucker schnell ins WLAN eingebunden.

Samsungs Laserdrucker ML-1865W bringt Dokumente mit einer Auflösung von bis zu 1200 mal 1200 dpi zu Papier. Er besitzt eine CPU mit 375 MHz und 64 MByte Speicher. An Druckersprachen beherrscht er PCL5e und die herstellereigene SPL. Beim A4-Druck soll er bis zu 18 Seiten pro Minute fertigstellen. Die erste Seite liegt bereits nach neun Sekunden im Ausgabefach. Das Papiermagazin bietet Platz für bis zu 150 Seiten, das Ausgabefach für 100.

Der Drucker kommt mit allen gängigen Papierformaten und Materialien zurecht, darunter auch Etiketten, Briefumschläge und Recycling-Papier. Ein USB-Kabel liegt dem Gerät zwar nicht bei, dafür verfügt es aber über ein WLAN-Modul. Nach der kabellosen Verbindung mit dem Heimnetz können alle dort befindlichen PCs auf das Gerät zugreifen.

Zum Lieferumfang des Druckers gehören Netzkabel, Schnellstarthilfe, Garantiekarte sowie Handbuch und Treiber auf CD. Der Garantiezeitraum umfasst zwei Jahre.

Digitaler Sat-Receiver Smart VX 10 HD+ für 150 Euro

Neben weiteren Elektronik-Schnäppchen des Online-Versandhauses Amazon gibt es diese Woche den digitalen Satelliten-Receiver Smart VX 10 HD+ für rund 150 Euro zu kaufen. Er ist per WLAN ins Heimnetz integrierbar, zeichnet Sendungen auf externe Datenträger auf und bringt eine HD-Plus-Karte für ein Jahr mit. Da keine Versandkosten anfallen, sparen Käufer im Vergleich mit anderen Internet-Händlern mindestens 25 Euro.

Smart VX 10 HD+
Der Sat-Receiver empfängt Sender in gestochen scharfer HD-Qualität.

Der Satelliten-Receiver Smart VX 10 HD+ bietet weit mehr als den Empfang digitaler Fernsehsender. Nach der Integration ins Heimnetz ist er in der Lage, Internetradiosender zu empfangen und ermöglicht Käufern den Zugriff auf Online-Inhalte via HbbTV und Mediatheken. Um kein Netzwerkkabel ins Wohnzimmer legen zu müssen, ist der Receiver mit einem WPA2-fähigen WLAN-Modul ausgestattet.

Insgesamt 5000 Senderspeicherplätze stehen Käufern zur Verfügung. Dank HD-Plus-Unterstützung ist das Gerät in der Lage, hochauflösende Pay-TV-Programme zu empfangen. Die zum Lieferumfang gehörende HD-Plus-Karte ermöglicht Käufern ein ganzes Jahr lang den kostenlosen Konsum diverser Privatsender.

Der Receiver ist in der Lage, Fernsehsendungen auf externe Festplatten aufzuzeichnen und ermöglicht Käufern zeitversetztes Fernsehen. Neben einem USB-Port ist auch eine schnelle eSATA-Schnittstelle vorhanden. Das Gerät ist Unicable-tauglich und kann dadurch neben anderen Receivern an einer einzigen Ableitung betrieben werden. Dank dem Einsatz energiesparender Komponenten soll der Standby-Stromverbrauch deutlich unter einem Watt liegen.

Der Lieferumfang des Sat-Receivers setzt sich zusammen aus Fernbedienung mit Batterien, HD-Plus-Karte, HDMI-Kabel und Bedienungsanleitung. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/41557836/spartipps-der-woche-tv-dvd-kombigeraet-dlp-beamer-2-tbyte-netzlaufwerk/

URLs in this post:

[1] Samsung: http://www.cnet.de/unternehmen/samsung/