Die Highligts der CES: Tablets & Handys mit HD-Displays, gigantische OLED-TVs & Co.

Audio-Dock für Apple iPhone und Samsung Galaxy S

Samsung hat eine Reihe von AirPlay-fähigen Audio-Docks vorgestellt, die sowohl die Geräte der Samsung Galaxy S-Familie als auch das Apple iPhone unterstützen. Das Spitzenmodell DA-E750 bietet dazu die drahtlosen Verbindungsprotokolle Apple AirPlay, Samsung AllShare sowie Audio-über-Bluetooth alias A2DP und versteht sich auf alle gängigen Audioformate wie MP3, WMA und WAV. Die Musikeinspeisung funktioniert wahlweise auch per USB-Kabel.

Doppel-Dockingstation: Samsungs DA-E750 gibt Sound kabellos von iPhone, Android und Samsung-Smartphones wieder.
Doppel-Dockingstation: Samsungs DA-E750 gibt Sound kabellos von iPhone, Android und Samsung-Smartphones wieder.

iPhone-Videoprojektor

Zubehör für das Apple iPhone gibt es auf der CES in rauen Mengen. Wir haben uns stellvertretend dafür den BenQ Joybee GP2 herausgesucht, ebenfalls eine Docking-Station, allerdings für Videomaterial: Der Mini-Projektor bietet eine native Unterstützung von 720p-Filmmaterial und wirft Videobilder mit einer Auflösung von bis zu 1280 mal 800 Pixel an die Wand. Er soll etwa 450 Euro kosten.

Der iPhone-Projektor Benq Joybee GP2 wirft Fotos und Videos direkt vom Handy an die Wand.
Der iPhone-Projektor Benq Joybee GP2 wirft Fotos und Videos direkt vom Handy an die Wand.

Tablets

Die klassische Steuerung mittels Tastatur und Maus ist kaum noch gefragt, zumindest bei Tablet-PCs. Bei dieser Geräteklasse setzt sich der letztjährige Trend munter auf der CES fort, denn viele Hersteller warten mit neuen Tablet-Produkten auf oder verpassen ihnen ein besonderes Ausstattungsmerkmal.

Papierdünne Tablet-PCs und Notebooks

Etwas ganz besonderes ist das Toshiba Excite X10. Er ist ein nur 7,7 Millimeter dünner Tablet-PC und damit sogar flacher als das 8,8 Millimeter dicke iPad 2. Trotzdem gibt es hier alle wichtigen Anschlüsse wie Micro-USB, Micro-HDMI sowie einen SD-Karten-Slot. Laut Toshiba soll das Excite X10 noch im ersten Quartal 2012 erscheinen.

Das Toshiba Excite X10 ist noch über einen Millimeter flacher als das iPad 2.
Das Toshiba Excite X10 ist noch über einen Millimeter flacher als das iPad 2.

Kein Tablet-PC, aber ähnlich schlank und laut Hersteller das dünnste Ultrabook der Welt: Die Rede ist vom Acer S5, das über einen 13,3-Zoll-Bildschirm verfügt und gerade einmal 15 Millimeter in die Höhe ragt. Mit etwas über 1,3 Kilogramm ist es auch sehr leicht. Ebenso wie beim Toshiba Excite X10 steht noch kein Preis fest, den Erscheinungstermin beziffert Acer auf Mitte 2012.

Mit 15 Millimetern Bauhöhe ist das Acer Aspire S5 das laut Hersteller dünnste Ultrabook auf dem Markt.
Mit 15 Millimetern Bauhöhe ist das Acer Aspire S5 das laut Hersteller dünnste Ultrabook auf dem Markt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Die Highligts der CES: Tablets & Handys mit HD-Displays, gigantische OLED-TVs & Co.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *