Android-Smartphone mit iTunes synchronisieren und Musik übertragen: so geht’s

Wie bei iTunes zeigt die Software nun anhand eines Balkens, wie viel Speicher auf dem Gerät zur Verfügung steht. Im Gegensatz zu Apple-Handys verfügen die meisten Android-Geräte glücklicherweise über eine microSD-Speicherkarte. Wer hier also schnell in den Begrenzer rennt, muss nicht unbedingt die Auswahl seiner Musik für unterwegs verkleinern – für ein paar Euro gibt es schon microSD-Karten mit mehreren GByte Kapazität. Durch Anklicken der entsprechenden Optionen lässt sich festlegen, dass das Programm gleich die komplette iTunes-Datenbank mit dem Android-Handy abgleichen soll.

DoubleTwist

Alternativ kann man aber auch die gewünschten Songs oder Interpreten auswählen und sie via Drag & Drop auf das Smartphone im linken Bereich des Programmes ziehen. Die Daten werden dann übertragen und stehen kurze Zeit später auf dem Android-Handy innerhalb der DoubleTwist-App, die einen eigenen Player mitbringt, zur Verfügung.

DoubleTwist

Das ist übrigens die Funktionalität der kostenlosen Version von DoubleTwist. Eine Premium-Version für knapp 5 Euro bringt AirSync mit – damit zieht sich das Handy automatisch die neuesten Songs, sobald es sich über WLAN mit der DoubleTwist-Software auf dem PC oder Mac verbinden kann.

Fazit

iTunes, Apple und Android – doch, das verträgt sich. Wer sich mühsame Handarbeit beim Übertragen der Dateien sparen möchte, kann sich mit DoubleTwist ein praktisches und kostenloses Helferlein installieren, dass diese Aufgabe übernimmt. Intensivnutzer sollen über den Kauf der Premium-Version nachdenken.

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Android-Smartphone mit iTunes synchronisieren und Musik übertragen: so geht’s

  • Am 14. Mai 2012 um 19:49 von Winfried Koller

    double Twist Player Itune Android
    Danke für den Tipp. Simple Installation auf PC und HTC Wildfire Smartphone. Genial einfache Auswahl der Musikstücke (Gluck,Mozart, Beethoven, Schubert,Wagner,Mahler etc.). Derzeit im Krankenstand, kann jetzt super Musik genießen. Keine weiteren Programme notwendig. Tipp: bei Installation Zusatzprogramm wegklicken!

  • Am 18. Mai 2012 um 06:24 von tom

    artikel iTunes mit android synchronisieren
    Hallo

    Na was nun jetzt? klingt nach Müll ihr Artikel hier!! synct doubletwist nun mit iTunes oder nur mit doubletwist der die Itunes bibliothek eingelesen hat??

    Wollt ihr hier die Leute verkakeiern, oder ist nur der Artikel etwas unglücklich geschrieben? Also verarsche oder unglücklich verfasster Artikel?

    MfG.

    • Am 31. Mai 2012 um 12:04 von Mei

      AW: artikel iTunes mit android synchronisieren
      Wo steht, dass Double Twist, die iTunes Biblitothek einliest?
      Es steht geschrieben, dass sie indiziert wird, und das hat mit einlesen rein gar nichts zu tun!

    • Am 16. Juli 2012 um 19:45 von Oli-Ver

      AW: artikel iTunes mit android synchronisieren
      Das einzige, was hier Müll ist, ist dein Kommentar. Das Programm funktioniert mit dem App zusammen super. Wenn du die Funktion, für die doubleTwist gedacht ist nicht magst, dann brauchst du es dir auch nicht holen.

  • Am 15. Juli 2012 um 18:15 von Soraya

    iTunes auf Android synchronisieren
    Hi

    Also ich hab jetzt immernoch nciht die Musik auf meinem Handy die ich bei iTunes auf meinem Laptop habe. Aus irgendeinen Grund wird bei dem Balken der freien Kapazität angezeigt dass ich, Zitat: 0.0 GB free habe. Und mein Handy ist neu. Desshalb bin ich momentan etwas verwirrt.

    MfG.

  • Am 8. Oktober 2014 um 18:02 von steffi

    hallo,
    bei mir funktioniert es nicht. ständig syncron. sich nur das Handy auf dem Pc. die musik vom Pc bekomme ich nicht runter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *