Touch-Mäuse: PC-Steuerung mit Multitouch-Gesten à la Smartphone

Microsoft Touch Mouse: ab 50 Euro

8,0 stars

(8,0 von 10 Punkten)

Was uns gefällt:
+ umfangreiche Mausgesten
+ arbeitet problemlos mit Windows 7 zusammen

Was uns nicht gefällt:
– anfangs etwas gewöhnungsbedürftige Bedienung

Wir meinen: Die Microsoft Touch Mouse arbeitet weitgehend lückenlos mit Windows 7 zusammen und erleichtert die Arbeit mit dem Microsoft-Betriebssystem, wenn man sich dann einmal vollständig an die Bedienung gewöhnt hat.

Microsofts ist bei seiner Touch Mouse mindestens genauso anspruchsvoll wie Apple mit der Magic Mouse. Logisch, denn schließlich hat das Eingabegerät seine Wurzeln in der Forschungsabteilung für Touch-Bedienung des Unternehmens.

Wie die anderen Mäuse mit berührungsempfindlicher Steuerung reagiert auch das Microsoft-Modell auf die Anzahl der Finger, die bei der Bedienung zum Einsatz kommen. Ein einzelner Finger erlaubt die gewohnte Navigation innerhalb von Programmen, wie wir es schon kennen. Der Einsatz von zwei Fingern verschiebt das aktive Fenster auf dem Desktop, und drei Finger zeigen alle geöffneten Applikationen und erlauben den Wechsel zwischen ihnen.

Die Gestensteuerung von Microsoft erschließt sich nicht auf Anhieb, aber nach ein paar Minuten Übung kommen wir gut mit der Maus zurecht.

Während die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers 80 Euro beträgt, ist das Gerät in der Praxis bereits deutlich günstiger zu haben: Mit etwas Glück bekommt man die Microsoft Touch Mouse bereits für knapp 50 Euro.

Fazit

Apples Multitouch-Maus zielt im Wesentlichen auch auf Nutzer der Apple-Produkte – unter Windows ist das Zeigegerät nur mit Gefrickel zum Laufen zu bringen. Wer sich mit der Form anfreunden kann und auf Gesten steht, wird hier sicherlich glücklich. Die Logitech-Lösung dagegen kommt deutlich unspektakulärer daher und arbeitet problemlos mit Windows-Rechnern zusammen. Allerdings ist der Funktionsumfang vergleichsweise mager, und der Preis angesichts dessen recht hoch.

Die Microsoft-Maus dagegen vereint die Vorteile beider Welten, jedenfalls für Windows-Nutzer. Sie bietet viele Funktionen, überzeugt in puncto Haptik und arbeitet ohne Murren mit dem Microsoft-Betriebssystem zusammen. Preislich liegt sie auf einem Niveau mit den beiden Konkurrenten.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Touch-Mäuse: PC-Steuerung mit Multitouch-Gesten à la Smartphone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *