Neue Handys im Juli: Nokia PureView 808, Huawei Ascend P1, Samsung Galaxy Beam & mehr!

LG Optimus L5

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hatte LG mit dem Optimus L3, L5 und L7 drei neue Smartphone-Modelle aus der L-Style-Serie angekündigt. Die Geräte legen viel Wert auf Design, ordnen sich aber mit einer eher durchschnittlichen Ausstattung eher in der Einsteiger- bis Mittelklasse ein.

Das Optimus L3 ist seit April verfügbar und mit einem 3,2 Zoll großen Display ausgestattet. Auf der Rückseite des Mittelklasse-Smartphones ist eine 3-Megapixel-Kamera verbaut. Zur Ausstattung zählen unter anderen WLAN, HSDPA und ein UKW-Radio. Die interne Speicherkapazität lässt sich über microSD-Karten erweitern. Ausgeliefert wird das Optimus L3 mit dem Betriebssystem Android 2.3 alias Gingerbread. Im Mai folgte dann das L7 mit 4,3-Zoll-Display in die Regale. Es ist direkt ab Werk bereits mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgerüstet.

Und diesen Monat ist nun endlich der Dritte im Bunde an der Reihe: Das LG Optimus L5 verfügt über einen 4,0-Zoll-Touchscreen, kommt im L-Style-Design mit Metall-Look-Rahmen, texturierter Rückseite und einer Bauhöhe von 9,9 Millimetern. Im Inneren arbeitet ein 800-MHz-Prozessor von Qualcomm. Ihm zur Seite stehen 512 MByte RAM.

Der 4 GByte große Arbeitsspeicher lässt sich auf 32 GByte aufrüsten. Wie beim großen Bruder L7 kommt Android bereits in der Version 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz. Die Verbindung zur Außenwelt erfolgt bei dem Quad-Band-Handy über WLAN nach 802.11 b, g und n sowie HSPA mit 7,2 MBit/s. und Eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und Autofokus soll für scharfe Bilder sorgen. Das Optimus L5 ist bereits NFC-tauglich und eignet sich damit beispielsweise zum bargeldlosen Bezahlen.

Technische Daten LG Optimus L5
Abmessungen 11,8 x 6,7 x 1,0 cm
Gewicht 125 g
Display 4,0 Zoll; LCD
Auflösung 320 x 480 Pixel
Touchscreen kapazitiv
Prozessor 800 MHz, Single-Core
Arbeitsspeicher 1 GByte
Betriebssystem Android 4.0
Kamera 5 Megapixel
Blitz LED
Videoaufnahme ja
MP3-Player ja
Radio ja
Akku 1500 mAh
Akkulaufzeit GSM-Netz laut Hersteller k. A.
Frequenzbänder GSM Quad-Band
UMTS ja, HSDPA bis 7,2 MBit/s
HSDPA k. A.
HSUPA k. A.
WLAN Wi-Fi 802.11 b/g/n
LTE nein
Bluetooth ja, 3.0
GPS ja
NFC ja
DNLA nein
Integrierter Speicher 4 GByte, davon ca. 2,5 GByte verfügbar
Speichererweiterung microSD bis 32 GByte
Anschlüsse Micro-USB, 3,5-mm-Klinke
Preis (UVP) ca. 200 Euro

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Handys im Juli: Nokia PureView 808, Huawei Ascend P1, Samsung Galaxy Beam & mehr!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *