Highspeed-Videos mit 240 Bilder pro Sekunde

Videos dreht die Olympus, wie auch bei preiswerteren Kameras längst üblich, in Full-HD. Bei der Tonaufnahme lässt sich ein Filter zur Reduzierung von Windgeräuschen zuschalten. Die XZ-10 verfügt auch über eine Zeitlupenfunktion. Auf dem Datenblatt liest sich das vielversprechend. Damit lassen sich Videoclips mit 120 oder sogar 240 Bildern pro Sekunde produzieren, allerdings bei deutlich reduzierter Auflösung (1280 mal 720 beziehungsweise 432 mal 324 Bildpunkte). So entstehen tolle Zeitlupensequenzen, die aber angesichts der reduzierten Auflösung wirklich nur für den Hobbybereich ausreichen. Auf einem großen Monitor betrachtet, sehen die Videoclips wegen ihrer groben Auflösung gar nicht mehr so attraktiv aus.

Manche Kameras bieten die Möglichkeit, Highspeed-Videos mit voller Auflösung, aber dafür nur für zehn oder 15 Sekunden zu filmen. Eine sinnvolle Option, da es bei der Zeitlupe in der Regel nur um kurze Bewegungsabläufe geht. Diese Möglichkeit bietet die XZ-10 leider nicht.

((Olympus_XZ-10_braun)) Die Stylus XZ-10 ist in Schwarz, Weiß oder Braun erhältlich. (Foto: Olympus).

Die Stylus XZ-10 ist in Schwarz, Weiß oder wie hier in Braun erhältlich. (Foto: Olympus).

Fazit: Hochwertige Allround-Kamera für Fotografen mit Know-how

Die Olympus Stylus XZ-10 ist eine Kamera nach dem Motto „klein aber fein“. Sie ist kompakt und gut verarbeitet. Die Bildqualität entspricht gehobenem Kompaktkamera-Niveau. Beeindruckend und anfangs etwas verwirrend ist die Vielzahl der Einstellmöglichkeiten in Kombination mit einem sehr flexiblen Bedienkonzept.

Aber, ob sie als kompakte Reisekamera für exzellente Urlaubsbilder sorgt, unterwegs schnell gute Schnappschüsse liefert oder als Zweitkamera die Spiegelreflexkamera ergänzt: die Stylus XZ-10 macht überall eine sehr gute Figur. Sie leistet sich kaum Schwächen und auch der Preis ist durchaus angemessen.

 

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Olympus Stylus XZ-10 im Test: Top-Kompaktkamera für Tüftler

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *