Technische Daten Olympus Stylus XZ-10
Bildsensor CMOS 1/2.3 Zoll
Bildprozessor True Pic VI
Auflösung 12 Megapixel
Filtermatrix RGB-Filter
Dateiformat RAW/JPEG
Objektiv Zuiko Objektiv mit 5fach-Zoom (26 -130 Millimeter, entsprechend Kleinbild)
Größte Blende 1:1,8 – 2,7
Display 7,6 Zentimeter (920000 Punkte), Touchscreen
Speicher SD-Kartenfach (SDHC-, SDXC-, UHS-I-kompatibel)
Verschluss 1/2000 – 30 Sekunden
Aufnahmebetriebsarten Programmautomatik, Verschlusszeitvorwahl, Blendenvorwahl, Manuell, i-Auto, Photo Story, Aufnahmeprogramme, Art Filter, Video
Messmethode Belichtung ESP-Spotmessung, Spot, mittenbetonte Integralmessung
Motivprogramme Porträt, e-Porträt, Landschaft, Sport, Hand-held Starlight, Nachtaufnahme, Nachtaufnahme mit Porträt, Sonnenuntergang, Dokumente, Panorama, Feuerwerk, Mehrfachbelichtung, Strand und Schnee, HDR Backlight
Art-Filter Crossentwicklung, Modellbau, Dramatischer Ton, Zartes Sepia, Körniger Film, Key Line, Leichte Tönung, Blasse und helle Farbe, Lochkamera, Pop Art, Weichzeichner
Serienbilder 5 Bilder pro Sekunde
ISO-Werte 100 – 6400
Blitz eingebauter Pop-up-Blitz
Video 1080p/30 Bilder pro Sekunde
Highspeed-Video 240 Bilder/s (432 x 324), 120 Bilder/s (720p)
Videoformate MOV(MPEG-4AVC/H.264)
Audio Stereomikrofon (PCM/16 Bit, 44,1 kHz)
Abmessungen (B x H x T) 102,4 x 61,1 x 34,3 mm
Gewicht 221 Gramm (inkl. Akku)
Farben schwarz, braun, weiß
Preis 399 Euro

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Olympus Stylus XZ-10 im Test: Top-Kompaktkamera für Tüftler

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *