Gamescom: Sony verkündet PS4 Release-Termin und gibt Kooperation mit der Deutschen Telekom bekannt

von Christian Schartel am , 20:57 Uhr

Die PS4 wird in 32 Ländern weltweit im November auf den Markt kommen. In Europa wird sie ab dem 29. November verfügbar sein. In Kooperation mit der Deutschen Telekom will Sony gleich den passenden High-Speed-Internetanschluss mit bis zu 200 MBit/s mitliefern.

Bisher hatte Sony [1] zwar bekannt geben, dass die PS4 zum Weihnachtsgeschäft erhältlich sein wird, doch ein konkretes Datum für den Marktstart hatte der japanische Elektronikkonzern noch nicht verraten und seine Fans auf die Folter gespannt. Im Rahmen einer Presseveranstaltung auf der Gamescom in Köln hat Sony [1] dies nun endlich nachgeholt und den Release-Termin der PlayStation 4 verkündet.

PS4 Release-Termin (Bild: Sony) [2]

Die PlayStation 4 ist ab dem 29. November in Deutschland verfügbar. Sie kostet 399 Euro (Bild: Sony).

Am Anfang des Events stand jedoch erst einmal die PS3 im Mittelpunkt. Sony gab einen kleinen Ausblick auf Gran Turismo 6 und verkündete den Release-Termin des Spiels. Es wird am 6. Dezember für die PS3 erscheinen. Zudem stellte Sony das „Litte Big Planet Hub“ für das gleichnamige Spiel vor und beleuchtete die Pläne für die PS Vita. Ein neues Vita-Spiel ist beispielsweise das Free-to-Play-Game Big Fest, ein Aufbaustrategiespiel, in dem sich alles um Musik-Festivals dreht.

Nachdem Sony eine Reihe an exklusiven Indi-Games für die PS4 und Vita vorgestellte hatte, darunter den Titel „Everybody’s Gone to the Rapture“ von The Chinese Room und den Amiga-Klassiker „Shadow of the Beast“, ging es mit Trailern zu den Spielen „The Playroom“ und „Killzone Shadow Fall“ weiter. Insgesamt stellte Sony 15 neue Titel vor.

Außerdem kündigte Sony mit Twitch [4] einen neuen Video-Streaming-Dienst für die PS4 an. Auch das Musik-Angebot „Music Unlimited“ hat Sony verbessert. Es umfasst mehr Songs und bietet nun endlich auch die Möglichkeit, Musik während dem Zocken im Hintergrund zu hören. Aus dem Spiel heraus lassen sich Lieder wechseln und die Lautstärke regeln.

Überraschenderweise kündigte Sony auch Partnerschaften mit europäischen Mobilfunkprovidern an. In Deutschland kooperiert Sony mit der Deutschen Telekom, um Gamern flächendeckend Breitbandanschlüsse mit bis zu 200 MBit/s anzubieten, bei denen ein Teil der Bandbreite speziell fürs Zocken reserviert sein soll. Diese soll es dann in verschiedenen Bundles zusammen mit der PS4 und einem PSPlus-Abonnement geben. Nähere Informationen will Sony demnächst veröffentlichen.

Danach folgte noch eine Live-Demonstration von Ubisofts Assassins Creed IV auf der PS4 und des Remote-Plays auf der PS Vita. Ubisoft gab zudem einen Ausblick auf den Titel „Watch Dogs“. Auch ein Trailer von War Thunder und inFamous Second Son von Sucker Punch wurde gezeigt. Alle Trailer gibt es auf YouTube [5] zu sehen.

Wie sollte es auch anders sein: Sony ließ die Katze erst am Ende des Presse-Events aus dem Sack.

Die PS4 wird in 32 Ländern weltweit im November auf den Markt kommen. In den USA wird sie für 399 Dollar ab dem 15. November verfügbar sein. In Europa beziehungsweise Deutschland werden Fans die Konsole ab dem 29. November in den Händen halten können. Hierzulande kostet sie 399 Euro.

PS3-Besitzer, die auf die PS4 wechseln, werden für einen bestimmten Zeitraum signifikante Vergünstigungen beim Kauf eines PS4-Titels erhalten, den sie bereits für die alte Konsole erworbenen haben. Dies soll eine Belohnung für treue PlayStation-Anhänger sein, gilt aber nur für die Spiele Battlefield 4, Assassins Creed IV, Watch Dogs und Call of Duty: Ghosts. Die PlayStation 3 wird zudem günstiger. Die 12-GByte-Ausführung wird ab sofort ab 199 Euro zum Verkauf stehen.

Gleichzeitig hat Sony auch Preissenkungen für die PS Vita bekannt geben. Für 199 Euro wird die Standard-Ausführung ab sofort erhältlich sein.

Wer sich die Presseveranstaltung nochmals ansehen möchte, der findet anschließend eine Aufzeichnung des Livestreams. Das Video ist auch auf Youtube [6] zu finden.

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88116946/ps4-release-termin-verkauf-startet-am-29-november/

URLs in this post:

[1] Sony: http://www.cnet.de/unternehmen/sony/

[2] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2013/06/ps4_eye.jpg

[3] Galerie: Sony PlayStation 4 offiziell angekündigt: https://www.cnet.de/88106460/galerie-galerie-sony-playstation-4-offiziell-angekundigt/?pid=1#sid=88116946

[4] Twitch: http://de.twitch.tv/

[5] YouTube: http://www.youtube.com/user/PlayStation/videos?sort=dd&view=0&shelf_index=0

[6] Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=NCkC6NGkS0Y