Akku zu schnell leer? Google rät Android-4.4.2-Nutzern Skype zu deinstallieren

von Christian Schartel am , 17:14 Uhr

Auf Android-Smartphones wie dem Nexus 5, HTC One oder Samsung Galaxy S4, die bereits mit Android 4.4.2 ausgestattet sind, kann die Android-App Skype aufgrund eines Fehlers im Code des Google-Betriebssystems zu einer merklich verkürzten Akkulaufzeit führen. Als Lösung rät Google betroffenen Smartphone-Besitzern sie vorübergehend zu deinstallieren.

Offenbar hat sich ein Bug in die Kamera-Anwendung von Googles neuester Betriebssystemversion Android [1] 4.4.2 KitKat eingeschlichen, der in Verbindung mit der Android-App Skype [2] zu einer merklich kürzeren Akkulaufzeit führen kann. Als Lösung empfiehlt der Suchmaschinenbetreiber [3] betroffenen Smartphone [4]-Besitzern die mobile Version des Instant-Messengers vorübergehend zu deinstallieren. Dadurch sei das Akkuproblem zwar nicht ganz aus der Welt geschafft, werde aber deutlich abgeschwächt.

Akku zu schnell leer? Google rät Android-4.4.2-Nutzern Skype zu deinstallieren [5]

Auf Android-Smartphones wie dem Nexus 5 [6], HTC [7] One oder Samsung [8] Galaxy S4, die bereits mit Android 4.4.2 ausgestattet sind, kann die Android-App Skype aufgrund eines Fehlers im Code des Google [9]-Betriebssystems zu einer merklich verkürzten Akkulaufzeit führen. Als Lösung rät Google betroffenen Smartphone-Besitzern sie vorübergehend zu deinstallieren (Bild: Google).

Der verantwortliche Bug steckt wahrscheinlich in einer im Hintergrund laufenden Kamera-Software namens mm-qcamera-daemon. Vereinzelt sollen betroffene Smartphones nicht nur den Akku in wenigen Stunden verbrauchen, sondern auch überhitzen. Zudem berichten Android-Nutzer von einer einfrierenden Kamera-App.

Google hat den Fehler bereits bestätigt und arbeitet an einem Patch. Ein Datum für das Erscheinen eines Updates will es aber nicht nennen. Ein AOSP-Entwickler machte auch klar, dass die Korrektur sich auf die Nexus-Reihe beschränken wird. “Bei hohem Stromverbrauch auf Nicht-Nexus-Geräten wie dem Motorola Moto G [10], dem Samsung Galaxy Note 3 [11] sowie dem Galaxy S4 und HTC One [12], können wir leider nicht helfen. Wenn Sie eines dieser Fremdgeräte einsetzen, wenden Sie sich bitte an Ihren Hersteller.” Nutzer des Samsung [8] Galaxy Note 3 hatten schon mit Android 4.3 von ähnlich gestiegenem Akkuverbrauch und Überhitzen berichtet.

Trotz Namensgleichheit der Datei kann es sich nämlich um einen völlig anderen Code handeln, wie der AOSP-Programmierer erklärt: “Auch wenn der Kamera-Daemon auf vielen Geräten den gleichen Namen trägt, die dafür einen Qualcomm-Chip nutzen, ist der Code doch ganz anders, da er stark ans jeweilige Modell angepasst werden muss. Korrekturen für ein Gerät lassen sich nicht direkt auf ein anderes anwenden.”

Anscheinend war Google schon seit Dezember bewusst, dass die Kamera-Software auf einigen Geräten “dauerhaft hohe CPU-Auslastung” verursacht. Damals erschien Android 4.4.2 – nur eine Woche nach dem Update auf Android 4.4.1, das speziell die Kamera des Nexus 5 verbessern [13] sollte.

Berichte zu dem Problem haben sich aber erst in den letzten Tagen gehäuft. Das könnte Google zufolge mit einer Aktualisierung von Skype zusammenhängen, das neuerdings regelmäßig im Hintergrund auf die Kamera zugreift und dabei offenbar jedesmal den bekannten Fehler auslöst. Laut AOSP könnten eine Deinstallation von Skype oder zumindest ein Neustart vorübergehend helfen: “Eine Deinstallation von Skype dürfte die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler auftritt, deutlich verringern, wobei natürlich Skype für viele Anwender eine sehr wichtige Anwendung ist. Auch andere Apps mit Kamera-Zugriff können den Fehler auslösen, was bisher aber relativ selten auftritt. Die meisten Programme greifen nur auf die Kamera zu, wenn sie im Vordergrund sind, also aktiv genutzt werden.”

[Mit Material von Florian Kalenda, ZDNet.de [14]]

Weitere Links zum Thema:

 

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88126840/akku-zu-schnell-leer-google-raet-android-4-4-2-nutzern-skype-zu-deinstallieren/

URLs in this post:

[1] Android: http://www.cnet.de/themen/android/

[2] Skype: http://www.cnet.de/themen/skype/

[3] empfiehlt der Suchmaschinenbetreiber: https://code.google.com/p/android/issues/detail?id=60058#c475

[4] Smartphone: http://www.cnet.de/themen/smartphone/

[5] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2013/11/nexus-5-2013-play-store.jpg

[6] Nexus 5: http://www.cnet.de/themen/nexus-5/

[7] HTC: http://www.cnet.de/unternehmen/htc/

[8] Samsung: http://www.cnet.de/unternehmen/samsung/

[9] Google: http://www.cnet.de/unternehmen/google-inc/

[10] Motorola Moto G: http://www.cnet.de/88123837/android-4-4-2-motorola-startet-update-fuer-das-moto-g-deutschland/

[11] Samsung Galaxy Note 3: http://www.cnet.de/88125901/android-4-4-2-samsung-galaxy-smarrtphones-offizielle-update-liste-veroeffentlicht/

[12] Galaxy S4 und HTC One: http://www.cnet.de/88126391/android-4-4-2-wird-fuer-das-samsung-galaxy-s4-und-htc-one-deutschland-verteilt/

[13] die Kamera des Nexus 5 verbessern: http://www.cnet.de/88122631/android-4-4-1-kot49e-wird-fuer-nexus-5-nexus-4-und-nexus-7-verteilt/

[14] ZDNet.de: http://www.zdnet.de/88186224/google-empfiehlt-bei-akkuproblem-mit-kitkat-skype-deinstallation/

[15] Wakelocks unter Android aufspüren: wenn der Akku ungewöhnlich schnell leer geht: http://www.cnet.de/88134886/wakelocks-unter-android-aufspueren-wenn-der-akku-ungewoehnlich-schnell-leer-geht/