Android L: Google veröffentlicht Quellcode samt Support für ältere Nexus-Geräte

von Christian Schartel am , 11:22 Uhr

Der von Google veröffentlichte Quelltext von Android L lässt darauf schließen, dass ein Update auch für das Nexus 4, Nexus 7 (2012) und Nexus 10 geplant ist. Der Quellcode ist für das Entwickeln von Custom ROMS auf Basis von Android L noch nicht geeignet.

Nachdem Google [1] Entwicklern schon eine Developer Preview [2] von Android [3] L zur Verfügung gestellt hat, hat es nun auch den Quelltext der neuen Betriebssystemversion, die im Herbst erscheinen wird, dem Android Open Source Project (AOSP) hinzugefügt – zumindest in Teilen.

Android L: Google veröffentlicht Quellcode samt Support für ältere Nexus-Geräte [4]

Der von Google veröffentlichte Quelltext von Android L lässt darauf schließen, dass ein Update auch für das Nexus 4, Nexus 7 (2012) und Nexus 10 geplant ist. Der Quellcode ist für das Entwickeln von Custom ROMS auf Basis von Android L noch nicht geeignet (Bild: CNET.com).

Interessant ist dies nicht nur für Entwickler, die dadurch einen tieferen Einblick in die Neuheiten von Android L erhalten, sondern auch für Besitzer eines Nexus 4, Nexus 7 (2012) und Nexus 10. Denn Google hat nicht nur Quelltexte von Android L für das Nexus 5 [5] und Nexus 7 (2013) im Android-Git-Repository [6] veröffentlicht, sondern auch für die angeführten älteren Nexus-Geräte. Dies lässt darauf schließen, dass Google ein Update auf Android L auch für die Nexus-Modelle aus dem Jahr 2012 plant.

Noch nicht Teil des bereitgestellten Quelltextes von Android L sind Binärpakete, Kernelcode und gerätespezifische Hardwaretreiber, wie Android Police [7] anmerkt. Daher lassen sich keine lauffähigen AOSP-Builds erstellen, wie sie Custom-ROM-Entwickler wie CyanogenMod oder OmniROM verwenden. So teilt das CyanogenMod-Team mit [8], dass man noch nicht mit der Arbeit an CM12 beginnen werde, da Android L noch zu unfertig sei. Weil Google noch einige Änderungen vornehmen könnte, sei eine Entwicklung aktuell Zeitverschwendung. Dennoch werde man Android L vorab natürlich eingehend analysieren.

Welche weiteren Smartphones und Tablets abseits von Googles Nexus-Reihe mit Android L versorgt werden, ist derzeit noch schwer abzuschätzen. Lediglich HTC [9] hat schon ein Update für seine Smartphones One (M8) und One (M7) versprochen [10], “innerhalb von 90 Tagen, nachdem wir die finale Software von Google erhalten haben”. Ein durchgesickertes Dokument verrät zudem, dass es Updates auch für das One Dual SIM, das One Mini 2 [11], das One E8 [12], das One Max [13], dasOne Mini (M4) [14] sowie das Butterfly S [15]Desire 816 [16] und Desire 610 erwägt. Nähere Informationen hält folgender Artikel bereit. [10]

Die kommende Android-Version hatte Google auf seiner Entwicklerkonferenz I/O in San Francisco vorgestellt [17]. Android L bringt eine neue Benutzeroberfläche namens Material Design, erweiterte und intelligent sortierte Benachrichtigungen, neue Multitasking-Funktionen, 64-Bit-Support sowie Performance- und Akkulaufzeitverbesserungen mit sich. Laut Google soll es im Herbst erscheinen. Nähere Informationen liefert folgender Artikel. [17] Einen ersten Performance-Vergleich zwischen Android L und Android 4.4.4 gibt es hier [18].

Auf einem Nexus 5 oder Nexus 7 (2013, WiFi) lässt sich Android L auch schon ausprobieren. Folgender Artikel erklärt, wie die System-Images installiert werden. [2] Wer keines der beiden Nexus-Geräte besitzt und die Delevoper Preview von Android L damit nicht ausprobieren kann, der hat trotzdem schon die Möglichkeit, sich einige Features der neuen OS-Version auf sein Android-Smartphone [20] zu holen – beziehungsweise sich an das neue Design zu gewöhnen. Und so geht’s [21].

[Mit Material von Björn Greif, ZDNet.de [22]]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de [23]

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88133108/android-l-google-veroeffentlicht-quellcode-samt-support-fuer-aeltere-nexus-geraete/

URLs in this post:

[1] Google: http://www.cnet.de/unternehmen/google-inc/

[2] Developer Preview: http://www.cnet.de/88132726/android-l-developer-preview-auf-dem-nexus-5-und-7-installieren/

[3] Android: http://www.cnet.de/themen/android/

[4] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2014/07/android-l.jpg

[5] Nexus 5: http://www.cnet.de/themen/nexus-5/

[6] Android-Git-Repository: https://android.googlesource.com/

[7] Android Police: http://www.androidpolice.com/2014/07/01/android-l-preview-source-code-going-live-aosp-includes-support-nexus-4-5-7-2013-10/

[8] teilt das CyanogenMod-Team mit: http://www.cyanogenmod.org/blog/the-l-is-for-later

[9] HTC: http://www.cnet.de/unternehmen/htc/

[10] versprochen: http://www.cnet.de/88132887/android-l-uebersicht-gibt-ausblick-auf-htcs-update-plaene/

[11] One Mini 2: http://www.cnet.de/88130526/htc-one-mini-2-offiziell-angekuendigt-ab-juni-ist-das-android-smartphone-fuer-449-euro-erhaeltlich/

[12] One E8: http://www.cnet.de/88131570/htc-one-e8-mit-kunststoff-gehaeuse-offiziell-vorgestellt/

[13] One Max: http://www.cnet.de/88119767/htc-stellt-one-max-offiziell/

[14] One Mini (M4): http://www.cnet.de/88114529/hands-on-htc-one-mini-mit-43-zoll-display-offiziell-vorgestellt/

[15] Butterfly S: http://www.cnet.de/88113022/htc-butterfly-s-offiziell-angekundigt-5-zoll-full-hd-display-snapdragon-600-cpu-und-ultrapixel-kamera/

[16] Desire 816: http://www.cnet.de/88132527/htc-desire-816-ab-morgen-bei-aldi-fuer-299-euro/

[17] vorgestellt: http://www.cnet.de/88132590/android-l-material-design-smarte-benachrichtigungen-und-release-im-herbst/

[18] hier: http://www.cnet.de/88132773/android-l-und-android-4-4-4-im-benchmark-test/

[19] Android L: So sieht Googles neues Android auf dem Nexus 5 aus: https://www.cnet.de/88132968/bildergalerie-android-l-auf-dem-nexus-5/?pid=1#sid=88133108

[20] Smartphone: http://www.cnet.de/themen/smartphone/

[21] Und so geht’s: http://www.cnet.de/88132946/android-l-tastatur-und-heads-benachrichtigungen-schon-jetzt-nutzen/

[22] ZDNet.de: http://www.zdnet.de/88197797/google-gibt-quelltext-von-android-l-frei/

[23] Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de: http://www.silicon.de/quiz/sind-sie-ein-android-kenner-23-1/