Apple iOS 8: Probleme mit Bluetooth- und WLAN-Verbindungen

von Anja Schmoll-Trautmann am , 11:46 Uhr

KfZ-Bluetooth-Freisprecheinrichtungen lassen sich in zahlreichen Fällen mit Apples neuem iPhone 6 nicht nutzen. Probleme mit der WLAN-Verbindung können oft nur durch einen Neustart von Telefon und Router behoben werden. Das iOS-8.1-Update soll die Probleme lösen, ist derzeit jedoch nur als Beta verfügbar.

Auch wenn Apples kürzlich veröffentlichtes Update einige Probleme aus der Welt geschafft hat, kommt es laut zahlreichen Nutzerberichten [1] auch mit dem neuesten iOS-Update 8.0.2 [2] beispielsweise zu Fehlern bei der Anbindung von Apple [3]-Smartphones an Bluetooth-Geräte. Davon sind vor allem die neuen iPhone-6-Modelle betroffen. Während ältere Geräte sich zum Beispiel mit einer Kfz-Bluetooth-Freisprecheinrichtung verbinden und problemlos funktionieren, verursachen die neuen iPhones Kommunikationsprobleme.

iPhone 6 Plus und iPhone 6 (Bild: Apple) [4]

Zudem ist Nutzerberichten zufolge die WLAN-Verbindung nicht stabil. Sie bricht unvermittelt ab und lässt sich auch nach ein- und ausschalten der WLAN-Funktion nicht wieder herstellen. Erst ein Neustart des Routers und des Telefons ermöglicht eine erneute Verbindung. Allerdings ist diese nicht von Dauer. Offenbar haben die neuen Geräte Probleme mit einigen Routermodellen. Wie ein User im MacRumors-Forum [5] berichtet, der bereits Zugriff auf die neueste Beta-Version von iOS hat, soll zumindest das Bluetooth-Problem mit iOS 8.1 nicht mehr auftreten.

Unter anderem ist auch der für seine Berichterstattung zu zahlreichen Streifällen mit IT-Bezug bekannt gewordene Rechtsanwalt Christian Solmecke [6] von der Bluetooth-Fehlfunktion betroffen. Anders als bei den unter dem Hashtag #Bendgate [7] bekannt gewordenen Fällen von verbogenen iPhones, für die der Hersteller in der Regel nicht haftbar gemacht werden kann, sieht Solmecke die Sachlage bei Bluetooth-Fehlfunktionen anders. Hier könnte man unter Umständen Apple dafür in Haftung nehmen – auch wenn die Apple-AGB etwas anderes sagen.

Über instabile WLAN-Verbindungen berichteten iOS-Nutzer bereits kurz nach der Installation von iOS 8 [8]. Auch soll in einigen Fällen durch das Update die Akkulaufzeit drastisch gesunken sein. Apple empfiehlt Anwendern in diesen Fällen, ihr Gerät zurückzusetzen. Dabei sollte man jedoch bedenken, dass durch einen Fehler Daten im Cloudspeicher von Apple gelöscht werden können [9].

[Mit Material von Kai Schmerer, ZDNet.de [10]]

Weitere Links zum Thema:

 

Artikel von CNET.de: https://www.cnet.de

URL zum Artikel: https://www.cnet.de/88137780/apple-ios-8-probleme-mit-bluetooth-und-wlan-verbindungen/

URLs in this post:

[1] Nutzerberichten: https://discussions.apple.com/thread/6562964

[2] iOS-Update 8.0.2: http://www.cnet.de/88137498/apple-ios-8-0-2-steht-zum-download-bereit/

[3] Apple: http://www.cnet.de/unternehmen/apple/

[4] Image: http://www.cnet.de/wp-content/uploads/2014/10/iphone-6-plus-800.jpg

[5] MacRumors-Forum: http://www.macrumors.com/2014/10/01/ios-8-bluetooth-connectivity-issues/

[6] Christian Solmecke: http://www.silicon.de/autor/christian-solmecke/

[7] #Bendgate: http://www.zdnet.de/88206999/bendgate-apple-entzieht-computer-bild-testgeraete/

[8] berichteten iOS-Nutzer bereits kurz nach der Installation von iOS 8: http://www.cnet.de/88137275/apple-ios-8-klagen-ueber-wlan-probleme-und-kuerzere-akkulaufzeiten/

[9] durch einen Fehler Daten im Cloudspeicher von Apple gelöscht werden können: http://www.zdnet.de/88207059/fehler-ios-8-fuehrt-zur-loeschung-von-icloud-dokumenten/

[10] ZDNet.de: http://www.zdnet.de/88207247/ios-8-verurscht-probleme-bei-bluetooth-und-wlan-verbindungen/

[11] iPhone 6 Plus im Test: das beste Apple-Smartphone ist zu groß: http://www.cnet.de/88137039/iphone-6-plus-im-test-das-beste-apple-smartphone-ist-zu-gross/

[12] iPhone 6 im Test: das größere Display macht den Unterschied: http://www.cnet.de/88136915/iphone-6-im-test-das-groessere-display-macht-den-unterschied/